• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 

News
NBC

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Abschied
US-Medien: Sohn des Musikers Bobby Brown tot aufgefunden

US-Medien: Sohn des Musikers Bobby Brown tot aufgefunden

Informationen zur Todesursache des 28-jährigen Bobby Brown Jr. gibt es zunächst nicht. Die Polizei geht nicht von einem Verbrechen aus.

"Über Ego hinausdenken"
Obama fordert Trump zum Eingestehen von Wahlniederlage auf

Obama fordert Trump zum Eingestehen von Wahlniederlage auf

Präsident Trump verschärft seine unbelegten Betrugsvorwürfe bei der Wahl in den USA und sieht sich weiter als Sieger. Ex-Präsident Obama wirft seinem Nachfolger vor, "die Realität zu leugnen" - und warnt vor Konsequenzen für die Sicherheit der USA.

US-Sender
Biden siegt auch in Georgia und baut Vorsprung aus

US-Präsident Trump weigert sich weiterhin, seine Wahlniederlage einzugestehen. Dabei baut sein siegreicher Herausforderer Biden den Stimmenvorsprung sogar noch aus - und kommt nun auf exakt so viele Wahlleute wie Trump vor vier Jahren.

Sender-Prognosen
Biden gewinnt US-Wahl mit deutlichem Vorsprung

Biden gewinnt US-Wahl mit deutlichem Vorsprung

US-Sender haben bei der Wahl Sieger in den letzten beiden Bundesstaaten ausgerufen. Demnach kommt der gewählte Präsident Biden auf 306 Wahlleute - wie der nun unterlegene Amtsinhaber Trump vor vier Jahren. Trump hatte damals von einem "Erdrutschsieg" gesprochen.

Washington

Wahl in USA
Biden gewinnt auch noch Georgia – jetzt 306 Wahlleute

Biden gewinnt auch noch Georgia – jetzt 306 Wahlleute

US-Sender haben bei der Wahl Sieger in den letzten beiden Bundesstaaten ausgerufen. Demnach kommt der gewählte Präsident Biden auf 306 Wahlleute – wie der nun unterlegene Amtsinhaber Trump vor vier Jahren.

Druck auf Trump steigt
Behörden weisen Wahlbetrugsvorwürfe zurück

Behörden weisen Wahlbetrugsvorwürfe zurück

US-Präsident Trump will den Wahlsieg Joe Bidens weiter nicht anerkennen. Doch sein Rückhalt in Washington scheint zu bröckeln. Mehrere US-Behörden sehen sich veranlasst, eine vertrauensstiftende Botschaft zu senden - und Biden baut seinen Vorsprung derweil aus.

US-Präsidentschaftswahl
Medien: Trump sichert sich Mehrheit der Stimmen in Alaska

Medien: Trump sichert sich Mehrheit der Stimmen in Alaska

Alaska gilt als sichere Bastion der Republikaner. Erste Prognosen zeigen: daran dürfte sich auch bei der jüngsten Wahl zum US-Präsidenten nichts geändert haben.

Neuauszählung in Georgia
US-Präsidentschaft: Streit um Wahlergebnis geht weiter

US-Präsidentschaft: Streit um Wahlergebnis geht weiter

Trump und Biden nehmen zeitgleich an getrennten Feiern zum Tag der Veteranen teil. In Alaska kann sich der Präsident die Mehrheit sichern und twittert weiter von einem Wahlsieg - entgegen allen Ergebnissen für Biden.

Streit um Inlandseinsatz
Trump entlässt Verteidigungsminister Esper

Trump entlässt Verteidigungsminister Esper

Schon seit Monaten gibt es Spannungen zwischen US-Verteidigungsminister Esper und Donald Trump. Nur Tage nach seiner Wahlniederlage feuert der scheidende Präsident ihn nun.

Gefahr noch nicht gebannt
"Eta" stürmt in Florida - Suche nach 100 Opfern beendet

"Eta" stürmt in Florida - Suche nach 100 Opfern beendet

"Eta" hat sich abgeschwächt, richtet aber weiterhin Schäden an. Der Tropensturm hat nun auch Florida erfasst. In Honduras und Guatemala fordert er viele Todesopfer.

Trump will nicht gehen
USA steuern auf Machtkampf ums Weiße Haus zu

USA steuern auf Machtkampf ums Weiße Haus zu

Die Fronten zwischen Trump und Biden verhärten sich. Der Amtsinhaber will nicht weichen, der Wahlsieger bereitet sich aufs Regieren vor. Im Fokus steht die Gesundheitspolitik. Bundeskanzlerin Merkel spricht sich im Telefongespräch mit Biden für eine enge Zusammenarbeit aus.

"Fette Schildkröte" Trump
Ton und Handeln von US-Medien wandeln sich

Ton und Handeln von US-Medien wandeln sich

Etwas verändert sich. Präsident Trump wütet, aber die US-Medien wollen das nicht mehr unkommentiert transportieren. Seine Betrugsvorwürfe nach der Wahl gehen vielen zu weit. Es stellt sich ein neuer Ton ein.

Ammerland

Kampf ums Weiße Haus
So haben Ammerländer in den USA gewählt

So haben Ammerländer in den USA gewählt

Zwei Amerikanerinnen mit Wurzeln im Ammerland berichten, wie sie die Stimmung im Land erleben. Eine ist Trump-Anhängerin, die andere unterstützt Joe Biden.

Kongresswahlen
US-Repräsentantenhaus geht erneut an Demokraten

US-Repräsentantenhaus geht erneut an Demokraten

Die Demokraten wollten die wichtige Mehrheit im Senat nach sechs Jahren von den Republikanern zurückerobern. Doch die Hoffnung schwand mit der Zeit. Anders sah es beim Repräsentantenhaus aus.

Wahlen in den USA
Demokraten im US-Repräsentantenhaus stark - Dämpfer im Senat

Demokraten im US-Repräsentantenhaus stark - Dämpfer im Senat

Umfragen haben den Demokraten gute Chancen prophezeit, die Kontrolle über den Senat zurückzugewinnen. Doch das könnte knapp werden. Im Repräsentantenhaus sieht es besser für die Biden-Partei aus.

Mit 30 Jahren
Berichte: US-Schauspieler Eddie Hassell erschossen

Berichte: US-Schauspieler Eddie Hassell erschossen

Schauspieler Eddie Hassell ist einer Gewalttat zum Opfer gefallen. Die genauen Hintergründe sind noch unklar.

US-Wahlkampf
Trumps und Bidens finales TV-Duell im Faktencheck

Trumps und Bidens finales TV-Duell im Faktencheck

Vor dem Wahltag in weniger als zwei Wochen treffen Donald Trump und Joe Biden bei einer TV-Debatte ein letztes Mal direkt aufeinander. Wie halten es die beiden Konkurrenten mit der Wahrheit, wenn es darum geht, die Wähler zu überzeugen?

Direktes Aufeinandertreffen
TV-Debatte mit Biden - Trump versucht Aufholjagd

TV-Debatte mit Biden - Trump versucht Aufholjagd

Das chaotische erste TV-Duell von Donald Trump und Joe Biden verhieß wenig Gutes für das zweite und letzte vor der Wahl. Doch diesmal ging es anders zu: Die Kandidaten schafften es, gesittet zu debattieren - harte Angriffe inklusive.

Eklat mit US-Medien
Trump bricht TV-Interview mit CBS ab und droht

Trump bricht TV-Interview mit CBS ab und droht

Auf kritische Nachfragen von Journalisten reagiert US-Präsident Trump oft gereizt. Schnell steckt er diese in die Schublade der "fake news", die ihm angeblich schaden sollen. Diesmal scheint Trump mit einer renommierten TV-Journalistin aneinandergeraten zu sein.