• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

nea-dimokratia

News
NEA-DIMOKRATIA

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Athen

Griechenland
Schnelle Amtsübergabe in Athen

Schnelle Amtsübergabe in Athen

Glückwünsche an den neuen Ministerpräsidenten kamen auch aus Deutschland. Mahnende Worte aber ebenso.

Er soll Griechenland aus der Krise führen

Er soll Griechenland aus der Krise führen

Griechenlands Ministerpräsident Alexis Tsipras muss gehen. Die konservative Partei Nea Dimokratia (ND) hat einer ...

Machtwechsel in Athen
Neuer griechischer Regierungschef Mitsotakis vereidigt

Neuer griechischer Regierungschef Mitsotakis vereidigt

Gleich einen Tag nach der Wahl legte der neue Premier Griechenlands seinen Eid ab, noch am Nachmittag wollte er sein Kabinett vorstellen. Aber auch die Linkspartei Syriza wird von griechischen Medien als Sieger gewürdigt.

Griechenland
Wahlsieger Mitsotakis punktet mit Pragmatismus

Wahlsieger Mitsotakis punktet mit Pragmatismus

Er hat die Parlamentswahl gewonnen - aber nicht etwa, weil er besonders charismatisch wäre. Vielmehr überzeugte der künftige griechische Premier die Wähler als nüchterner Technokrat.

Vorgezogene Parlamentswahl
Griechenland wählt Konservative an die Macht

Griechenland wählt Konservative an die Macht

Machtwechsel in Athen: Die konservative Nea Dimokratia hat im Parlament nach Hochrechnungen die absolute Mehrheit erzielt. Anders als vor vier Jahren wählten die Griechen diesmal eher pragmatisch.

Konservative an die Macht?
Griechenland vor der Wahl

Griechenland vor der Wahl

Die griechischen Wähler haben wohl keine Lust mehr auf Experimente: Bei der Parlamentswahl könnten die Konservativen die absolute Mehrheit holen. Was erhoffen sich die Wähler von der Nea Dimokratia?

Extreme Parteien rutschen ab
Kein Kreuz für Populisten: Griechen wählen wohl die Mitte

Kein Kreuz für Populisten: Griechen wählen wohl die Mitte

In vielen EU-Ländern feiern populistische Parteien rauschende Wahlerfolge. Nicht so in Griechenland: Dort setzen die Wähler nach Umfragen in der prekären wirtschaftlichen Situation auf Volksparteien.

Analyse
Griechenland vor neuer Wende

Griechenland vor neuer Wende

Dim itris Markopoulos (44) hat es eilig. Er will den Wochenmarkt auf der Insel Salamis besuchen. Das Eiland, berühmt ...

Parlamentswahl in Griechenland
Schlechte Umfragewerte für Regierungschef Tsipras

Schlechte Umfragewerte für Regierungschef Tsipras

Es sieht nicht gut aus für den griechischen Ministerpräsidenten: Die Popularitätswerte seiner Partei sinken drastisch. Und die Parlamentswahl ist bereits in drei Wochen.

Nach Europawahl-Schlappe
Premier Tsipras kündigt Neuwahlen in Griechenland an

Jubel über den "Alexit" auf der einen, Ernüchterung auf der anderen Seite: Ganz Griechenland diskutiert die Entscheidung des linken Premiers Tsipras für Neuwahlen. Die Börse ging schon mal kräftig ins Plus.

Parlament in Athen
Regierungschef Tsipras übersteht Vertrauensfrage

Regierungschef Tsipras übersteht Vertrauensfrage

Die Debatte um die Vertrauensfrage im Parlament war unwürdig, kritisieren viele Griechen. Der Schlagabtausch zwischen Regierung Opposition nahm teils hässliche Züge an. Aber zum Schluss konnte einer aufatmen.

Merkel in Griechenland
Berlin und Athen pochen auf solidarische Flüchtlingspolitik

Berlin und Athen pochen auf solidarische Flüchtlingspolitik

Seit langem verlangt Kanzlerin Merkel in der EU vergebens mehr Gemeinsamkeit beim Umgang mit Flüchtlingen. In Athen findet sie dafür Unterstützung. Die Hardliner in Europa dürfte das kaum umstimmen.

Drittes Hilfspaket läuft aus
Happy End nach Drama-Jahren? Athen verlässt Rettungsschirm

Happy End nach Drama-Jahren? Athen verlässt Rettungsschirm

Fast ein Jahrzehnt lastete Griechenlands Finanz-Drama auf Europa. Der Zusammenbruch des Euro oder ein Austritt aus der Gemeinschaftswährung schien denkbar. Nach strikten Sparprogrammen und Milliardenkrediten muss das Land in Kürze selbst zurechtkommen.

Analyse
Enden nun die Drama-Jahre?

Enden nun die Drama-Jahre?

Griechenlands Ex-Regierungschef Giorgos Papandreou hatte es geahnt: „Uns steht eine neue Odyssee bevor“, sagte ...

Stephan Pust
Tsipras politisch nicht diskreditieren

Betrifft: „Die Griechen haben die Nase voll – Wie Ministerpräsident Tsipras in der Brandkatastrophe versagte“, Analyse von Ferry Batzoglou, Meinung, 2. August

Athen

Nwz-Analyse Zur Feuer-Krise In Griechenland
Die Griechen haben genug von Alexis Tsipras

Die Griechen haben genug von Alexis Tsipras

Die verheerenden Waldbrände in Griechenland bringen die Regierung an den Rand des Abgrundes. Ministerpräsident Alexis Tsipras hat sich durch seine Reaktion auf die Katastrophe bei den Griechen endgültig unmöglich gemacht, schreibt NWZ-Korrespondent Ferry Batzoglou.

Riskante Reformvorhaben
Wie Athen an frisches Geld kommen will

Wie Athen an frisches Geld kommen will

Geld nur gegen Reformen: Das ist die knallharte Haltung der EU-Partner gegenüber den Griechen. Jetzt gibt es wieder mal eine Einigung. Die könnte allerdings in den nächsten Wochen noch für größeren Ärger sorgen.

Brüssel

Euro-Krise
Tsipras’ Kraftprobe mit den Geldgebern

Im Ringen um die Zukunft Griechenlands kommt es am Freitag zu einer Kraftprobe zwischen der Athener Regierung und ...

Paris

Anschlag Auf Iwf-Zentrale In Paris
Frau bei Explosion von Briefbombe verletzt

Frau bei Explosion von Briefbombe verletzt

Am Mittwoch finden Ermittler ein explosives Paket im Berliner Bundesfinanzministerium, einen Tag später explodiert eine Sendung beim IWF in Paris. Beide Sendungen sollen aus Athen stammen.