• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

NSDAP

Analyse
Unbewältigte Vergangenheit

Die Auseinandersetzung mit dem Justizunrecht des 20. Jahrhunderts soll nach den Vorstellungen von Justizministerin ...

Bösel

Bildung
Zukunft zieht in Klassenraum ein

Zukunft zieht in Klassenraum ein

Zunächst ist nur eine Klasse mit Tablets ausgestattet worden. Ziel sei aber, dass alle Schüler ab der siebten Klasse eines erhalten.

Varel

Alte Ausgaben: 24. März
Der „Gemeinnützige“: Plattdeutsch auf der Bühne lernen

Der „Gemeinnützige“: Plattdeutsch auf der Bühne lernen

Die Tageszeitung „Der Gemeinnützige“ erschien erstmals am Montag, 13. Juli 1818. Die NWZ blickt wöchentlich in ...

Varel

Nazi-Terror Gegen Juden
Ein schrecklicher 1. April in Varel

Ein schrecklicher 1. April in Varel

Schicksalsjahr 1933: Vor 85 Jahren zog die SA vor Vareler Kaufhäusern auf und rief zum Boykott jüdischer Geschäfte auf. Auch die Lokalzeitung „Der Gemeinnützige“ spielte dabei eine unrühmliche Rolle.

Brake/Jever

Literatur
Antikriegsroman kam auf Index

Antikriegsroman kam auf Index

„Zu verdickt für modernen Lyriktrichter“, urteilte der Autor selbst über sein Werk. Nach dem Krieg verlor Georg von der Vring an öffentlicher Bedeutung.

Brake/Jever

Zwei Talente: Maler und Dichter

Georg von der Vring war eines der seltenen Doppeltalente: Sowohl in der Malerei als auch mit seinen Büchern brachte ...

Brake/Jever

Literatur
Antikriegsroman kam auf Index

Antikriegsroman kam auf Index

„Zu verdickt für modernen Lyriktrichter“, urteilte der Autor selbst über sein Werk. Nach dem Krieg verlor Georg von der Vring an öffentlicher Bedeutung.

Brake/Jever

Literatur
Antikriegsroman kam auf Index

Antikriegsroman kam auf Index

„Zu verdickt für modernen Lyriktrichter“, urteilte der Autor selbst über sein Werk. Nach dem Krieg verlor Georg von der Vring an öffentlicher Bedeutung.

Oldenburg

Geschichte
Vor 75 Jahren ging Postdirektion verloren

Vor 75 Jahren ging Postdirektion verloren

Der Anfang geht aufs Jahr 1656 zurück. Die Post zog in Oldenburg mehrfach um.

Brake/Jever

Zwei Talente: Maler und Dichter

Georg von der Vring war eines der seltenen Doppeltalente: Sowohl in der Malerei als auch mit seinen Büchern brachte ...

Brake

Stadtgeschichte
„Reich-Porträt mit erklärender Ergänzung versehen“

In der Diskussion um ein Porträt des früheren Braker Bürgermeisters Karl Reich möchte die Gruppe WGB/FDP im Rat ...

Brake/Jever

Zwei Talente: Maler und Dichter

Georg von der Vring war eines der seltenen Doppeltalente: Sowohl in der Malerei als auch mit seinen Büchern brachte ...

Obenstrohe

Geschichte
Zum ersten Mal unterrichtete eine Frau

Zum ersten Mal unterrichtete eine Frau

Johanna Manitius war die erste Lehrerin in Obenstrohe. Sie war im Ort sehr beliebt und wurde auch zu Hochzeiten eingeladen.

Berlin

TV-Serie über das Bauhaus

Der Regisseur Lars Kraume (44, „Der Staat gegen Fritz Bauer“) dreht eine Serie über das Bauhaus, die legendäre ...

Brake

Diskussion
Lücke an Wand ändert Geschichte nicht

Lücke an Wand ändert Geschichte nicht

Die Stimmung unter den Zusendungen war eindeutig: Eine klare Mehrheit plädiert dafür, das Bild des Nazi-Bürgermeisters hängen zu lassen, gern ergänzt um einen erläuternden Text.

Thomas Klein, Heiner Fangmann, Georg Klaukien
Soll sich die SPD an Regierung beteiligen?

Betrifft: „SPD stimmt knapp für Groko. RegierungsbildungKoalitionsverhandlungen mit Union können starten – Jusos: Ergebnis ermutigend“, Titelseite, 22. Januar

Brake

Lebhafte Diskussion über Porträt

Es wird diskutiert über ein Porträt von Karl Reich. Soll sein Bild in der Reihe der Bürgermeister im Rathaus hängen ...

Brake

Porträt Von Karl Reich
Debatte um Bild von Nazi-Bürgermeister in Braker Rathaus

Debatte um Bild von Nazi-Bürgermeister in Braker Rathaus

Abhängen oder nicht? Ein Bild von Karl Reich, der von 1933 bis 1945 Bürgermeister von Brake war, ist in der Rathaus-Galerie „verewigt“. Verdient der überzeugte Nazi diese Ehre?

Nordenham

Ns-Zeit
„Einem unsagbaren Druck ausgesetzt“

„Einem unsagbaren Druck ausgesetzt“

Viele Lehrer hätten um ihre berufliche Existenz fürchten müssen. Eduard Krüger und Erich Lampe sei es nicht anders ergangen.