• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 

News
OPCW

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Cyber-Attacke im Jahr 2015
EU sanktioniert Russen für Hackerangriff auf Bundestag

EU sanktioniert Russen für Hackerangriff auf Bundestag

Die bislang größte Cyber-Attacke gegen den Bundestag bleibt nicht ungestraft. Die EU verhängt jetzt Sanktionen gegen Russen. Moskau hatte jüngst eindringlich davor gewarnt.

Berlin

Giftanschlag
Nawalny attackiert Altkanzler scharf

Nawalny attackiert Altkanzler scharf

Es sind scharfe Worte und schwere Vorwürfe. Der russische Oppositionsführer Alexej Nawalny hat den ehemaligen Bundeskanzler ...

Nach Nervengift-Anschlag
Nawalny greift Schröder an - der wehrt sich

Nawalny greift Schröder an - der wehrt sich

Kremlkritiker Nawalny bezeichnet Gerhard Schröder als "Laufbursche Putins, der Mörder beschützt". Und er erhebt einen konkreten Vorwurf. Schröder wehrt sich.

Nach Giftanschlag
Nawalny nennt Schröder "Laufbursche Putins"

Nawalny nennt Schröder "Laufbursche Putins"

Dass der frühere Bundeskanzler Gerhard Schröder im Fall der Fälle Partei für den russischen Präsidenten ergreifen würde, war wenig überraschend. Umso deutlicher fällt nun die Kritik des russischen Oppositionspolitikers Alexej Nawalny am Altkanzler aus.

"Äußerst besorgniserregend"
Chemiewaffen-Organisation bestätigt Nervengift bei Nawalny

Chemiewaffen-Organisation bestätigt Nervengift bei Nawalny

Kremlgegner Nawalny bricht zusammen. Vergiftet. Spuren von Nowitschok findet ein Bundeswehrlabor. Nun sagt auch die OPCW: Es war ein verbotener Kampfstoff. Es werden Konsequenzen gefordert.

Gipfel in Brüssel
EU-Sanktionen gegen Belarus, Drohungen gegen die Türkei

EU-Sanktionen gegen Belarus, Drohungen gegen die Türkei

Im Wettbewerb mit den USA und China ringt die EU um ihre Position. Dass das mitunter ganz schön mühsam ist, zeigt der jüngste Gipfel in Brüssel.

Kreml weist Vorwürfe zurück
Nawalny sieht Putin hinter Vergiftung

Nawalny sieht Putin hinter Vergiftung

Zum ersten Mal seit seiner Vergiftung spricht Kremlgegner Nawalny selbst deutlich aus, wen er für den wahren Schuldigen hält: Putin. Die Antwort aus Moskau lässt nicht lange auf sich warten.

Berlin

Fall Nawalny: Merkel wartet

Bundeskanzlerin Angela Merkel will erst über Konsequenzen aus der Vergiftung des Kreml-Kritikers Alexej Nawalny ...

Kreml-Kritiker
Nawalny-Team: Wasserflasche mit Gift im Hotelzimmer

Nawalny-Team: Wasserflasche mit Gift im Hotelzimmer

Wo wurde der Kremlkritiker Nawalny vergiftet? In Russland - oder doch erst in Deutschland, wie kremlnahe Stimmen in Moskau behaupten. Das Team des Regierungskritikers legt nun mutmaßliche Beweise vor.

"Kann noch nicht viel machen"
Kremlkritiker meldet sich vom Krankenbett

Kremlkritiker meldet sich vom Krankenbett

Seit Wochen bangt Alexej Nawalnys Familie um die Gesundheit des Kremlkritikers. Langsam geht es ihm besser. Vom Krankenbett aus wendet er sich nun an die Öffentlichkeit.

Analyse bestätigt
Vergifteter Kremlkritiker: Nawalny kann Bett verlassen

Vergifteter Kremlkritiker: Nawalny kann Bett verlassen

Die Genesung des vergifteten Kremlkritikers Nawalny schreitet voran. Er kann sein Bett zweitweise verlassen und nun selbst bestimmen, welche Informationen über ihn nach außen gelangen.

Vergifteter Kremlgegner
Berlin will Akten im Fall Nawalny weitgehend geheim halten

Berlin will Akten im Fall Nawalny weitgehend geheim halten

Moskau verlangt Informationen von Berlin zur Vergiftung des Oppositionellen Nawalny. Deutschland sagt, Russland habe alle notwendigen Angaben für eigene Ermittlungen. Die Antwort aus dem Kreml kommt prompt.

Analyse
Volle Transparenz nicht in Sicht

Volle Transparenz nicht in Sicht

„Unbefugtes Betreten ist verboten! Vorsicht Schusswaffengebrauch!“: Das Institut für Pharmakologie und Toxikologie ...

Bewachung in Berlin verstärkt
Kreml: Russland zur Zusammenarbeit in Fall Nawalny bereit

Kreml: Russland zur Zusammenarbeit in Fall Nawalny bereit

Vor drei Wochen fiel der Kremlkritiker Nawalny ins Koma. Inzwischen ist er wieder bei Bewusstsein, doch der Fall hat international hohe Wellen geschlagen - und bringt Russland in Bedrängnis. Auch die Kritik aus den USA wird lauter.

"Unkonstruktives" Verhalten
Fall Nawalny: Moskau kritisiert Berlin

Fall Nawalny: Moskau kritisiert Berlin

Ungewöhnlich scharf tritt Berlin im Fall Nawalny auf. Doch auch Russland schießt zurück. Für Außenminister Lawrow ist das Verhalten aus Berlin "absolut inakzeptabel". Der deutsche Botschafter wird zum Gespräch gebeten.

Russland erwartet Belege
Moskau wirft Berlin "Bluff" im Fall Nawalny vor

Moskau wirft Berlin "Bluff" im Fall Nawalny vor

Der Ton der Bundesregierung ist scharf geworden gegenüber Russland. Erklärungen zur Vergiftung des Oppositionellen Nawalny werden verlangt. Die Wortwahl in Moskau ist nicht freundlicher. Und die Diskussion um die Pipeline Nord Stream 2 hält an.

EU droht mit Sanktionen
Nato fordert internationale Untersuchung zum Fall Nawalny

Nato fordert internationale Untersuchung zum Fall Nawalny

Ihren markigen Ankündigungen nach der Vergiftung Alexey Nawalnys müssen Nato und EU wohl bald Taten folgen lassen - sonst fällt die Drohkulisse gegenüber Russland in sich zusammen. Zumal der Kreml sich nicht unter Zugzwang sieht.

Den Haag

OPCW bietet Hilfe im Fall Nawalny an

Die Organisation für ein Verbot der Chemiewaffen (OPCW) ist tief besorgt wegen einer möglichen Vergiftung des Kremlkritikers ...

Russlandbeauftragter Johann Saathoff
„Kampfstoff Nowitschok wirft Fragen auf“

„Kampfstoff Nowitschok wirft Fragen auf“

Der neue Russlandbeauftragte, der ostfriesische SPD-Politiker Johann Saathoff, sieht im Fall Nawalny großen Aufklärungsbedarf. Das sollte auch im Interesse des Kreml liegen, sagt er im NWZ-Interview.