• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 

News
OPER

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Varel

Erinnerung
Ihr Tod erschütterte die Musikwelt

Ihr Tod erschütterte die Musikwelt

Die gebürtige Varelerin zählt zu den bedeutendsten Sopranistinnen des 20. Jahrhunderts. Sie verstand 2009 auf einer Konzerttour in Tokio.

Festspiele
Salzburger Purismus: Verdis düstere Oper "Simon Boccanegra"

Salzburger Purismus: Verdis düstere Oper "Simon Boccanegra"

Mit einer wenig bekannten Verdi-Oper endet der diesjährige Reigen der Opernpremieren bei den Salzburger Festspielen. Nach seinem heftig kritisierten Bayreuther "Tannhäuser" überrascht Stardirigent Waleri Gergijew mit einer differenzierten Interpretation.

#MeToo
US-Opernhäuser sagen Konzerte mit Plácido Domingo ab

US-Opernhäuser sagen Konzerte mit Plácido Domingo ab

Plácido Domingo hat alle Vorwürfe zurückgewiesen. Aber die ersten Opernhäuser ziehen Konsequenzen.

Spanischer Opernstar
Plácido Domingo weist Vorwürfe sexueller Übergriffe zurück

Plácido Domingo weist Vorwürfe sexueller Übergriffe zurück

Mehrere Sängerinnen und eine Tänzerin werfen dem Opernstar einem Bericht zufolge sexuelle Übergriffe vor. Der reagiert mit einer Stellungnahme - und räumt ein, dass sich gesellschaftliche Regeln geändert hätten.

Eine Entdeckung
Achim Freyer inszeniert "Oedipe" in Salzburg

Achim Freyer inszeniert "Oedipe" in Salzburg

Bei Multikünstler Achim Freyer weiß man, woran man ist. Bei den Salzburger Festspielen inszeniert er George Enescus großartige Opernrarität "Oedipe" als hoch stilisierte Traumwelt.

Musikdrama
"Tristan und Isolde" tun sich in Bayreuth schwer

"Tristan und Isolde" tun sich in Bayreuth schwer

Tristan und Isolde sterben den Liebestod, doch sie tun sich damit schwer. Bei der Bayreuther Aufführung der Oper von Richard Wagner erwischen die beiden Hauptdarsteller nicht ihren besten Tag. Und Regisseurin Katharina Wagner ist Kummer ohnedies gewohnt.

Salzburger Festspiele
Voralpines Ehedrama à la Bergman: Cherubinis "Médée"

Voralpines Ehedrama à la Bergman: Cherubinis "Médée"

Die zweite Opernpremiere bei den Salzburger Festspielen gilt der selten gespielten "Medée" des Beethoven-Zeitgenossen Luigi Cherubini. Ein kurzweiliger Abend. Doch Regisseur Simon Stone lässt vom Mythos wenig übrig.

Mit und ohne Religion
"Parsifal" in Bayreuth stürmisch gefeiert

"Parsifal" in Bayreuth stürmisch gefeiert

Die Premierenwoche der Bayreuther Festspiele neigt sich dem Ende zu. Und es muss keine Neuinszenierung sein: Auch die Wiederaufnahme der Deutung des "Parsifal" kommt beim Publikum bestens an. Und das, obwohl die Inszenierung etwas an politischer Brisanz verloren hat.

Wagner-Festspiele
Die heimlichen Stars am Grünen Hügel

Die heimlichen Stars am Grünen Hügel

Anna Netrebko? Christian Thielemann? Klaus Florian Vogt? Nein. Die heimlichen Stars des Grünen Hügels heißen Manni Laudenbach - und "Schokoladenkuchen".

Totalitäre Zeiten
Horváths "Jugend ohne Gott" in Salzburg gefeiert

Horváths "Jugend ohne Gott" in Salzburg gefeiert

Ödön von Horváth beschrieb in seinem antifaschistischen Exilroman "Jugend ohne Gott", wie sich eine Gesellschaft brutalisiert. Die historisierende Bühnenadaption bei den Salzburger Festspielen lässt aufklärerische Wucht vermissen.

Salzburger Festspiele
Klima-Appell zur Eröffnung des Opernreigens

Klima-Appell zur Eröffnung des Opernreigens

Mit "Idomeneo" beginnt bei den diesjährigen Salzburger Festspielen der Reigen von fünf Musiktheaterpremieren. Zuvor hat sich US-Regisseur Peter Sellars zu Wort gemeldet - und verraten, was man aus dem Stück lernen kann.

Delmenhorst

Premiere
Piratenschlacht auf Wolle-See

Piratenschlacht auf Wolle-See

Am Sonntag ist die Premiere der Oper auf dem Wasser. Anschließend gibt es eine Floßfahrt für alle Besucher.

Kontrastprogramm
Bayreuther Märchen-"Lohengrin" geht ins zweite Jahr

Bayreuther Märchen-"Lohengrin" geht ins zweite Jahr

Die Bayreuther Festspiele starteten in diesem Jahr mit dem "Tannhäuser" und einem wahrhaften Regie-Feuerwerk. Der zweite Tag mit der Wiederaufnahme des "Lohengrin" ist in vielen Punkten ein Kontrastprogramm - auch musikalisch.

Festspiele
Witzig, klug, wichtig: Bayreuths neuer "Tannhäuser"

Witzig, klug, wichtig: Bayreuths neuer "Tannhäuser"

Bayreuth hat einen neuen "Tannhäuser" - und was für einen! Regisseur Tobias Kratzer bringt eine bunte, unterhaltsame, kluge und berührende Neuproduktion auf die Bühne - und konfrontiert (nicht nur) die Festspiele mit ihrer wohl wichtigsten Zukunftsfrage.

Spaß für die Kleinsten
Bei Babykonzerten gibt es Klassik für die Allerkleinsten

Bei Babykonzerten gibt es Klassik für die Allerkleinsten

Hier muss niemand still sitzen: Bei "Babykonzerten" ist Krabbeln, Singen, Tanzen oder Spielen ausdrücklich erwünscht. Die Kinder genießen es, aber ist es auch hilfreich für ihre Entwicklung? Experten sehen das skeptisch.

Roter Teppich
Heiß, heißer, Bayreuth! - Eröffnung der Festspiele

Heiß, heißer, Bayreuth! - Eröffnung der Festspiele

Es war heiß, die Kleider klebten am Leib. Die Gäste der Eröffnung der Bayreuther Festspiele waren dennoch guter Laune. Dafür sorgte nicht zuletzt der neue "Tannhäuser" mit einem beschwingten und humorvollen Beginn.

Bayreuth
Festspiele ehren Wolfgang Wagner zum 100. Geburtstag

Festspiele ehren Wolfgang Wagner zum 100. Geburtstag

Oberfränkischer Sturkopf, väterlicher Ratgeber - Vater. Die Bayreuther Festspiele haben ihren langjährigen Intendanten Wolfgang Wagner geehrt - mit viel Musik, persönlichen Worten und einem besonderen Gast.

Bayreuth

Festspiele
Junge Generation übernimmt „Ring“

Bei den Bayreuther Festspielen zeichnet sich ein Generationenwechsel ab: Der neue Bayreuther „Ring“ wird jung. ...

Festspiele
Junge Generation übernimmt nächsten Bayreuther "Ring"

Junge Generation übernimmt nächsten Bayreuther "Ring"

Den Bayreuther Festspielen haftet nach wie vor ein etwas elitärer Ruf an. Wagner auf dem Grünen Hügel - das ist nach Ansicht vieler etwas für die älteren Semester. Doch es scheint so, als wolle Festspiel-Chefin Katharina Wagner das jetzt ändern.