• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

oxfam

News
OXFAM

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Corona-Impfstoffe
Organisationen fordern von Merkel Umdenken bei Impfpatenten

Organisationen fordern von Merkel Umdenken bei Impfpatenten

Die Bundeskanzlerin lehnt auch eine zeitlich begrenzte Aussetzung von Impf-Patenten ab. Kritiker werfen Deutschland vor, so der weltweiten Impfkampagne im Weg zu stehen.

Hilfsorganisation
Oxfam warnt vor drastischem Anstieg von Hunger

Oxfam warnt vor drastischem Anstieg von Hunger

Die Zahl der Menschen, die von einer Hungersnot betroffen sind, hat sich seit Beginn der Corona-Krise versechsfacht. Die Hilfsorganisation Oxfam schlägt Alarm.

Lebensmittel
Der Gewürzmarkt boomt - und lockt Firmengründer

Der Gewürzmarkt boomt - und lockt Firmengründer

Salz, Pfeffer und ein bisschen Paprika - das reichte früher oft, um Geschmack ans Hähnchen zu bringen. Heute sind die Gewürzregale breiter und vor allem bunter. Der Markt wächst.

Treffen in Cornwall
G7-Gipfel: Klimawandel und weltweite Impfkampagne im Fokus

G7-Gipfel: Klimawandel und weltweite Impfkampagne im Fokus

Vor dem Start des G7-Gipfels in Cornwall wachsen die Erwartungen an die Staats- und Regierungschefs der führenden westlichen Industrienationen.

NGO-Forderung
Appell vor G7-Gipfel: Impfstoff-Patente freigeben

Appell vor G7-Gipfel: Impfstoff-Patente freigeben

Weniger als ein Prozent der Impfungen weltweit erfolgte bisher in ärmeren Ländern. Das Virus breitet sich weiter aus, mutiert und kann Impfstoffe unwirksam machen. Steht Deutschland im Weg?

Oxfam
Zu wenig Klimaschutz könnte G7-Staaten Billionen Euro kosten

Zu wenig Klimaschutz könnte G7-Staaten Billionen Euro kosten

Die Botschaft der Hilfsorganisation Oxfam an die führenden Industrienationen ist eindeutig: Um enormen Wirtschaftsschaden abzuwenden, müssen ehrgeizigere Klimaschutzmaßnahmen ergriffen werden.

Steuerflucht
Neue EU-Regeln für Unternehmen: Wer zahlt wie viel Steuern?

Neue EU-Regeln für Unternehmen: Wer zahlt wie viel Steuern?

Steuervermeidung großer Konzerne kostet die EU-Staaten Milliarden, auf die sie gerade in der Krise nicht verzichten wollen. Nun soll zumindest öffentlich werden, wo und wie Steuern gespart werden.

Klimawandel
Merkel bei Klimadialog: Appell für mehr Solidarität

Merkel bei Klimadialog: Appell für mehr Solidarität

Klimaschutz gelingt nur, wenn alle Staaten an einem Strang ziehen. Das ist die klare Botschaft der Bundeskanzlerin beim 12. Petersberger Klimadialog. Neue Finanzzusagen gab es allerdings nicht.

Neues Corona-Schreckgespenst
Werden Viren immun gegen das Impfen?

Werden Viren immun gegen das Impfen?

Das Coronavirus verändert sich und auch seine Eigenschaften. Die in Deutschland verbreitete, stärker ansteckende Mutante B.1.1.7 ist nur ein Beispiel dafür. Was aber passiert, wenn eine Variante auftaucht, gegen die die Impfung nicht wirkt?

International Rescue Committee
Mehrheit der Menschen im Jemen hat kein Geld für Essen

Mehrheit der Menschen im Jemen hat kein Geld für Essen

Seit sechs Jahren tobt im Jemen ein Bürgerkrieg. Die humanitäre Lage ist desaströs. Einem großen Teil der Bevölkerung fehlt es auch an Grundnahrungsmitteln.

Migration
Fünf Jahre EU-Türkei-Abkommen: Kurs gegenüber Ankara gesucht

Fünf Jahre EU-Türkei-Abkommen: Kurs gegenüber Ankara gesucht

Unter dem Eindruck Hunderttausender ankommender Flüchtlinge schloss die EU 2016 ein Abkommen mit der Türkei. Dadurch sollten weniger Migranten in die EU kommen. Doch wie geht es weiter?

Impfstoffdiplomatie
Neue Machtpolitik und die Not der armen Länder

Neue Machtpolitik und die Not der armen Länder

Im globalen Rennen um Impfstoffe haben arme Länder kaum eine Wahl. Die Hilfe des Westens rollt erst schleppend an, doch China, Russland und Indien liefern schon fleißig - und bauen ihren Einfluss aus.

Oldenburg

Gastronomie in Oldenburg
„Royal Donuts“ startet am Rathausmarkt – Pius stellt Speisewagen auf

„Royal Donuts“ startet am Rathausmarkt – Pius stellt Speisewagen auf

Die schnell wachsende Kette „Royal Donuts“ bietet sein Gebäck bald auch in Oldenburg an – unter anderem mit einem ganz innovativen Produkt. Vor dem Pius wird derzeit ein Mittagstisch im Freien angeboten.

Oldenburg

Gastronomie in Oldenburg
„Ma“ direkt vor dem Start – „Medaillon“ bereits ausgeräumt

„Ma“  direkt vor dem Start – „Medaillon“ bereits ausgeräumt

Das neue Lokal von Leonard Burdekat heißt „Ma“ und ist nun fertig. Die Eröffnung ist terminiert. Das „Medaillon“ hingegen gibt es nicht mehr. Bislang gibt es nur Gerüchte, wie es hier weitergeht.

Schwarze Liste
EU will die Türkei nicht als Steueroase brandmarken

EU will die Türkei nicht als Steueroase brandmarken

Zwölf Staaten stehen auf der europäischen Schwarzen Liste für Steueroasen. Die Türkei kommt erst einmal nicht hinzu.

Corona-Krise
Oxfam: Pandemie droht soziale Ungleichheit zu verschärfen

Oxfam: Pandemie droht soziale Ungleichheit zu verschärfen

Das Coronavirus trifft Menschen in Armut besonders hart, wie aus einem neuen Bericht der Hilfsorganisation Oxfam hervorgeht. Die Pandemie könne aber ein Weckruf sein, das Problem der sozialen Ungleichheit "endlich an der Wurzel zu packen".

Für Nothilfe
Konflikte, Klimawandel, Corona: UN brauchen Milliarden

Konflikte, Klimawandel, Corona: UN brauchen Milliarden

Die humanitäre Lage war schon angespannt, die Klimakrise löst mehr Katastrophen und Konflikte aus - und dann kam Corona. Wenn reiche Länder nicht mehr Milliarden für die Nothilfe aufbringen, drohen neue Hungersnöte.

Oxfam-Bericht
Reiche schädigen Klima sehr viel stärker als Arme

Reiche schädigen Klima sehr viel stärker als Arme

Laut einer Studie von Oxfam sind die wohlhabendsten Menschen für einen Großteil der weltweiten CO2-Emissionen verantwortlich. Die Organisation fordert ein Umdenken.

Oxfam-Studie
Lateinamerikas Superreiche in Corona-Zeiten immer reicher

Lateinamerikas Superreiche in Corona-Zeiten immer reicher

Während Millionen Menschen in Lateinamerika durch Corona weiter verarmen, wächst das Vermögen der Milliardäre auf dem Kontinent immer weiter an. Das zeigt eine neue Oxfam-Studie auf.