• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

pegida

News
PEGIDA

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Corona-Pandemie
Haldenwang: Bei Protesten neue Szene von Staatsfeinden

Haldenwang: Bei Protesten neue Szene von Staatsfeinden

Der Verfassungsschutzchef ist überzeugt, dass bei den Protesten gegen die Corona-Politik teilweise eine neue Szene von Extremisten mit im Spiel ist, die den Rechtsstaat grundlegend ablehnt.

Oldenburg

Stellungnahme zu Corona-Protesten
Oldenburger AfD solidarisiert sich mit Impfgegnern und kritisiert Polizeipräsident Kühme

Oldenburger AfD solidarisiert sich mit Impfgegnern und kritisiert Polizeipräsident Kühme

Die Oldenburger AfD kritisiert Polizeipräsident Kühme und fordert, dass friedliche Demos gewährleistet werden müssen. Dabei gibt es zwischen AfD-Aussagen und der Erfahrung der Polizei Diskrepanzen.

Kommentar zur Stellungnahme der AfD Oldenburg
AfD schreckt nicht vor falschen Behauptungen zurück

AfD schreckt nicht vor falschen Behauptungen zurück

In ihrer Stellungnahme stellt die AfD die Impfgegner in eine Opferrolle, die sie selbst häufig einnimmt, meint NWZ-Redakteurin Chelsy Haß. Dabei werden auch Fakten verdreht.

Nordenham

Goethe-Gesellschaft Nordenham
Gefahr von rechts ist Vortragsthema

Gefahr von rechts ist Vortragsthema

Auf Einladung der Goethe-Gesellschaft Nordenham hält Dr. Andreas Püttmann einen Vortrag über Rechtspopulismus. Beginn ist am Donnerstag, 4. November, um 19 Uhr in der Aula des Gymnasiums.

Nach Maskenaffäre
CDU-Stadtrat greift in Live-Schalte ein - SWR protestiert

Mannheims CDU-Kreisverband hat stark unter der Maskenaffäre seines früheren Vorsitzenden Löbel gelitten. Beim Kreistag sollte darüber diskutiert werden. Doch für Schlagzeilen sorgte ein Zwischenfall.

Demonstrationen
Proteste zum Pegida-Jubiläum in Dresden

Proteste zum Pegida-Jubiläum in Dresden

Pegida-Anhänger begehen in Dresden den siebten Geburtstag der Bewegung - allerdings nicht ungestört. Tausende demonstrieren in der Innenstadt für Weltoffenheit und Toleranz.

Gesellschaft
Protest gegen Höcke und Pegida in Dresden

Protest gegen Höcke und Pegida in Dresden

Etwa 1500 Menschen haben in Dresden gegen eine Veranstaltung der nationalistischen Pegida-Bewegung und den dort sprechenden AfD-Politiker Björn Höcke demonstriert.

Oldenburg

NWZ-Analyse zur Debattenkultur
Jenseits der Meinungsblasen

Jenseits der Meinungsblasen

Immer mehr Menschen setzen Meinungen auf den Index, die nicht in ihr Weltbild passen. Dabei sind für eine offene Debatte Meinungspluralismus und Streit wichtig, meint NWZ-Chefredakteur Ulrich Schönborn.

Oldenburg

Lesung von Monika Maron in Oldenburg
Auf der Suche nach neuen Helden

Auf der Suche nach neuen Helden

Schriftstellerin Monika Maron beendete im PFL die Corona-Auszeit des Literaturhauses. Gesetzt wurde dabei auf die bewährte Mischung aus Lesungsteil und vertiefenden Gesprächen.

Oldenburg

Kolumne zu 75 Jahre NWZ
2010er Jahre: Die Generation „Alles-ist-möglich“

2010er Jahre: Die Generation „Alles-ist-möglich“

Die Eindrücke sind noch frisch. Für unsere Kolumnistin Svenja Fleig waren die 2010er ein Jahrzehnt der Aufbruchsstimmung: vom technischen Fortschritt bis zu den Schattenseiten der Globalisierung.

Rechtsextremismus
„Schwarz-Weiß-Rot eindeutiges Symbol“

„Schwarz-Weiß-Rot  eindeutiges Symbol“

Westerstede

Unterhaltung In Westerstede
Kulturszene nimmt wieder Fahrt auf

Kulturszene nimmt wieder Fahrt auf

Der Bahnhofsverein Westerstede lässt sich von der Corona-Pandemie nicht ausbremsen und hat ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt...

Berlin

Corona-Krise
„Rechtsextreme versuchen, Proteste zu kapern“

„Rechtsextreme versuchen,  Proteste zu  kapern“

Schärfere Gesetze, schnelle Umsetzung des geplanten Sicherheitskonzepts für den Bundestag und Neuordnung der Zuständigkeit ...

Petra Wierutsch, Alexander Westerman
Unverständnis für Demonstranten

Betrifft: „Mit Reichsflaggen und Friedensfahnen – Demonstration: Tausende Menschen protestieren in Berlin gegen Corona-Auflagen“, Nachrichten, 3. August

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zum Lübcke-Prozess
Reue und Demut statt Kampf

Reue und Demut statt Kampf

Nach der Entlassung von Pflichtverteidiger Frank Hannig ändert der Angeklagte erneut seine Strategie und legt ein Geständnis ab. Seine neue Version wirkt glaubhafter als die vorherigen, sagt Lasse Deppe, Mitglied der Chefredaktion der NWZ.

Nachruf
Der Muster-Sozialdemokrat

Der Muster-Sozialdemokrat

Noch im hohen Alter trieben der drohende Zerfall Europas und die Lage der SPD Hans-Jochen Vogel um. Obwohl es ihm ...

Analyse
Wir müssen Antirassisten sein

Die deutschen Farben sind nicht einfach nur Farben. Wer die Symbolik liebt, der kann die Zeit von 1949 bis 1989/90, ...

Freiheits-Feinden keine Bühne bieten

Freiheits-Feinden    keine Bühne bieten

Endlich geht es schrittweise in Richtung Normalität. Deutschland öffnet sich wieder. Die Beschränkungen fallen, ...

Berlin

Corona-Krise
Kontaktverbot polarisiert die Gesellschaft

Kontaktverbot polarisiert die Gesellschaft

In den ersten Wochen der Corona-Krise gab es einen weitgehenden Konsens zwischen Politikern, Virologen, Medien und Bürgern. Diese Phase des Schulterschlusses scheint vorbei.