• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

PEGIDA

Politik geht alle an
Christian Friedel: Auch Künstler müssen Gesicht zeigen

Christian Friedel: Auch Künstler müssen Gesicht zeigen

Populisten haben auch in Deutschland Konjunktur. In Dresden feiert Pegida am Wochenende den vierten Jahrestag, dagegen formiert sich Widerstand - auch ein aus Kino und TV bekanntes Gesicht mahnt.

Dresden

Protestbewegung
„Für Rechtsruck verantwortlich“

„Für Rechtsruck verantwortlich“

Aus einem Phänomen zum Jahreswechsel 2015 ist eine dauerhafte Bewegung geworden. Die Asylpolitik hat ihr neues Leben eingehaucht.

Ausländerfeindliche Bewegung
Experte: Pegida hat Diskurs nach rechts verschoben

Experte: Pegida hat Diskurs nach rechts verschoben

Politikwissenschaftler haben das Phänomen Pegida von Anfang an begleitet. Hans Vorländer gehört zu ihnen. Vier Jahre später fällt sein Urteil ernüchternd aus.

Oldenburg

Afd-Landesparteitag In Weser-Ems-Halle
AfD-Gegner planen Proteste gegen Parteitag in Oldenburg

AfD-Gegner planen Proteste gegen Parteitag in  Oldenburg

Die Landes-AfD will am 27. und 28. Oktober in der Weser-Ems-Halle tagen. Gegner kritisieren die städtische Weser-Ems-Halle für die Genehmigung des Treffens. Derweil formiert sich bereits der Protest.

Partei zunehmend unter Druck
Höcke attackiert bei AfD-Landesparteitag Verfassungsschutz

Höcke attackiert bei AfD-Landesparteitag Verfassungsschutz

Er gehört zum ultrarechten Flügel der AfD: Björn Höcke. Sein Thüringer Landesverband kürt ihn auf einem turbulenten Parteitag mit mehr als 84 Prozent zum Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2019.

AfD lobt Festnahmen
"Revolution Chemnitz": Vier weitere Festgenommene in U-Haft

"Revolution Chemnitz": Vier weitere Festgenommene in U-Haft

Was hätten die Behörden wissen können oder besser noch wissen müssen? Auch im Fall der mutmaßlichen Rechtsterroristen aus Chemnitz stellt sich diese Frage. Acht Verdächtige sitzen nun in U-Haft. Die Grünen warnen: Die rechte Szene radikalisiert sich - nicht nur im Osten.

Rechtsextremismus
Chemnitz und der braune Sumpf

Chemnitz und der braune Sumpf

Chemnitz und kein Ende: Die Festnahme mutmaßlicher Rechtsterroristen bringt die sächsische Stadt erneut in Verruf. Nach Überzeugung der Behörden haben sie eine rechte Terrorzelle gegründet, mit Chemnitz im Namen.

Hintergrund
Rechter Terror in Deutschland

Rechter Terror in Deutschland

Karlsruhe/Chemnitz (dpa) - "NSU" oder "Gruppe Freital": Rechtsextreme Vereinigungen haben Deutschland immer wieder ...

Hamburg

Verkauf von Pegida-Galgen untersagt

Der Erbauer des sogenannten Pegida-Galgens für Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und ihren früheren Vize Sigmar ...

Dresden

Staatsbesuch
SEK-Polizisten wählen Decknamen von NSU-Terrorist

Eklat vor dem Besuch des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Deutschland: Zwei Beamte des sächsischen ...

Für Erdogan-Einsatz
Sächsische SEK-Polizisten wählen NSU-Decknamen

Sächsische SEK-Polizisten wählen NSU-Decknamen

Erneut macht die sächsische Polizei negative Schlagzeilen - zwei Beamte setzen für einen Kollegen einen NSU-Decknamen auf eine Liste. Es geht um einen Einsatz beim Besuch des türkischen Präsidenten.

Klage Gabriels erfolgreich
Urteil: Verkauf des "Pegida-Galgens" untersagt

Urteil: Verkauf des "Pegida-Galgens" untersagt

Ein Werkzeughändler aus dem Erzgebirge behauptete, er sehe darin eine gerechtfertigte Kritik an der Flüchtlingspolitik der Bundesregierung. Im Streit um den sogenannten "Pegida-Galgen" ist nun das Urteil gefallen.

Karl Neukauf
„Lieber Dialog führen statt draufhauen“

„Lieber Dialog führen statt draufhauen“

Berlin

Bilanz
Deutschland erkennt sich kaum wieder

Deutschland erkennt sich kaum wieder

Die Rechtspopulisten besetzen immer stärker die Themenfelder. Dabei geht es den Menschen wirtschaftlich besser als in den 30er Jahren.

Beate Pyde, Dirk Bredemeier, Edith Wesler
Meinungen gehen weit auseinander

Betrifft: „Willkommen in Absurdistan – Was Chemnitz über die herrschenden deutschen Zustände verrät“, Essay von Alexander Will, Meinung, 8. September,sowie weitere Bericht

Was Deutschland umtreibt
Jenseits des Hasses

Jenseits des Hasses

Ein Jahr nach der Bundestagswahl scheint nicht nur die Regierung in der Krise. Drohen Weimarer Verhältnisse in Deutschland?

1000 Polizisten in der Stadt
Viele Demonstranten ziehen durch Köthen

Viele Demonstranten ziehen durch Köthen

Erneut ziehen viele Menschen durch Köthen. Zum Gegenprotest kommen etwa halb so viele. Damit kommt die Kleinstadt nicht zur Ruhe. Auch in Chemnitz wird ein neuer Vorfall gemeldet.

Vor rechtsgerichteter Demo
Zeichen für Toleranz: Köthener malen Innenstadt bunt an

Zeichen für Toleranz: Köthener malen Innenstadt bunt an

Köthen (dpa) - Vor einer geplanten Demonstration mehrerer rechtsgerichteter Gruppierungen haben die Menschen im ...

Widerspruch gegen Parteispitze
Sachsen-AfD verteidigt gemeinsame Demonstrationen mit Pegida

Sachsen-AfD verteidigt gemeinsame Demonstrationen mit Pegida

Eine Beobachtung durch den Verfassungsschutz will die AfD vermeiden. Auch deshalb sollen die Mitglieder künftig genauer darauf achten, mit wem sie zusammen demonstrieren. Doch das ist nur eine Empfehlung der Parteispitze. Die sächsische AfD will sich daran nicht halten.