• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

pogromnacht

News
POGROMNACHT

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Leer

Staatsschutz ermittelt
Unbekannte schänden jüdische Gedenkstätte in Leer

Unbekannte schänden   jüdische Gedenkstätte in Leer

Unbekannte haben in Leer mehrere Blumenkränze zerstört, die erst vor kurzem zum Gedenken an die Opfer der Reichspogromnacht niedergelegt wurden. Der Staatsschutz ermittelt.

Varel

Pogromnacht 1938 in Varel
Zum Gedenken eine weiße Rose

Zum Gedenken eine weiße Rose

Bürger erinnern an die Opfer der Ereignisse vom 9. November 1938. Der DGB hatte einen kurzen Gedenkgang organisiert. Die Teilnehmer bekamen Rosen überreicht, mit denen sie zum Denkmal an der Osterstraße gingen.

Jeverland

Pogrom-Gedenken im Jeverland
Damit Intoleranz und Verachtung keine Chance haben

Damit Intoleranz und Verachtung keine Chance haben

Auch die Synagoge in Jever ist am 9. November 1938 in der Pogromnacht in Brand gesetzt worden. Nicht nur in Jever gedachte man am Jahrestag der Opfer – und appellierte daran, die Würde des Einzelnen zu achten.

Antisemitismus in Deutschland
Jahrestag der Pogromnacht als Mahnung: "Wir müssen handeln"

Jahrestag der Pogromnacht als Mahnung: "Wir müssen handeln"

82 Jahre ist es her, dass Nationalsozialisten Wohnungen und Geschäfte jüdischer Bürger plünderten. Politiker und jüdische Verbände warnen: Antisemitismus ist auch heute noch mitten in der Gesellschaft. Der Bundespräsident äußert einen eindringlichen Appell.

Varel

Gedenkgang in der Osterstraße

Der DGB-Kreisverband Friesland richtet seine Gedenkveranstaltung zur Pogromnacht an diesem Montag unter strengen ...

Varel

Gedenktage in varel
Kranzniederlegung in Varel nur per Video

Kranzniederlegung  in Varel nur per  Video

Volkstrauertag, Totensonntag und das Gedenken an die Pogromnacht werden in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie anders begangen. Kirche, Stadt und DGB zeigen sich kreativ, um trotzdem der Opfer von Krieg und Gewalt zu gedenken.

Jeverland

Keine öffentlichen Gedenkfeiern zum Jahrestag der Pogromnacht

In Corona-Zeiten wird es zum Jahrestag der Pogromnacht am 9. November diesmal keine öffentlichen Gedenkveranstaltungen ...

Jever

Buch über das Leben des jüdischen Ehepaars Erich und Ruth Levy
Große Verdienste – in Jever vergessen

Große Verdienste – in Jever  vergessen

Erich Levy überlebte den Holocaust und sorgte für die Wiederherstellung der jüdischen Friedhöfe. Zwei Mahnmale auf dem jüdischen Friedhof in Jever-Schenum gehen auf seine Initiative zurück. Jetzt ist ein Buch über den fast vergessenen Juden erschienen.

Ofenerfeld

Geschichte in wiefelstede
Gedenken an die Pogromnacht 1938

Gedenken   an die Pogromnacht 1938

Im Heinrich-Kunst-Haus in Ofenerfeld wird am Freitag, 6. November, an die Pogromnacht 1938 erinnert. An Tagen zuvor geplante Veranstaltungen müssen wegen Corona allerdings abgesagt werden.

Oldenburg

Rückblick an Oldenburger Nationalsozialismus
Schüler machen Erinnerungs-Programm

Schüler machen Erinnerungs-Programm

Schülerinnen und Schüler der Berufsbildenden Schulen 3 organisieren in diesem Jahr das Programm im Vorfeld des Erinnerungsgangs. Betreut wird die Vorbereitung von BBS-Schulpastor Jens Teuber.

Etzhorn/Oldenburg

Gestern Und Heute In Oldenburg
Als an der Peterstraße Büsche blühten

Als an der Peterstraße Büsche blühten

An der Peterstraße in Oldenburg wird sich in den kommenden Jahren einiges verändern. Ab diesem Freitag wird die NWZ dort nicht mehr produziert.

Bremen

Jüdisches Leben im Alltag

Das jüdische Leben in Bremen soll im Alltag sichtbarer werden. Die Schirmherren des neuen „Forums zur Förderung ...

Jever

Wolf Weinberg Aus Jever
Erinnerung an jüngstes jüdisches Holocaust-Opfer

Erinnerung an jüngstes jüdisches Holocaust-Opfer

Jüngstes Holocaust-Opfer unter den jeverschen Juden war Wolf Weinberg. 1933 in Jever geboren, deportierten die Nazis den Zehnjährigen 1943 mit seiner Familie ins Vernichtungslager Auschwitz.

Schortens

Infrastruktur, Altersarmut, Bauen
SPD Schortens will sichtbarer werden

SPD Schortens will sichtbarer werden

Die SPD in Schortens soll öffentlich sichtbarer werden. Das ist nicht nur Wunsch der Mitglieder, auch der Vorstand ...

Varel/Stockholm

Jüdische Bürgerin Aus Varel
Trauer um Ruth Wächter

Trauer um Ruth Wächter

Ruth Wächter ist an diesem Montag in Stockholm gestorben. Sie war die letzte noch lebende Bürgerin aus der von den Nationalsozialisten vernichteten jüdischen Gemeinde in Varel.

Oldenburg

Neuauflage
Rassisch verfolgt, vertrieben und vernichtet

Rassisch verfolgt, vertrieben und vernichtet

Sie durften nicht mehr am Kulturleben teilnehmen, wurden aus Vereinen ausgeschlossen, verloren ihre wirtschaftliche ...

Gefährliche Erinnerung

Gefährliche Erinnerung

Erinnern Sie sich gern – oder verbieten Sie sich das? Gibt es Erinnerungen, die Sie wärmen? Oder gibt es Erfahrungen, ...

Interview Mit Bürgermeister Carsten Seyfarth
Nordenhamer Haushaltsplanung in der Achterbahn

Nordenhamer Haushaltsplanung in der Achterbahn

Berne

Zwangsumgesiedelt: Sara Koopmann

Zwangsumgesiedelt: Sara Koopmann

In Berne gab es eine Synagoge, die in der Pogromnacht 1938 nicht zerstört wurde, weil die Synagogengemeinde sich ...