• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

RHEINISCHE-POST

News
RHEINISCHE-POST

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Keine Mehrheit in Sicht
Bundesrat stimmt nicht über sichere Herkunftsländer ab

Bundesrat stimmt nicht über sichere Herkunftsländer ab

Seit 2015 wird darüber gestritten, ob Tunesien, Marokko und Algerien im Asylverfahren als "sichere Herkunftsländer" gelten sollen. Die Grünen würden diese Kategorie am liebsten komplett abschaffen. Das geht aber nicht so leicht.

Beratungen im Kanzleramt
Koalition bemüht sich um gemeinsame Weichenstellung

Koalition bemüht sich um gemeinsame Weichenstellung

Gegenseitige Profilierung und zugleich Suche nach Gemeinsamkeit: Die Koalition präsentiert sich momentan mit vielen Gesichtern. Nun wollen die Partner wieder durch Regierungshandeln punkten.

Um 0,4 Prozentpunkte
Bericht: Steuerquote in Deutschland gestiegen

Bericht: Steuerquote in Deutschland gestiegen

Berlin (dpa) - Die Steuerbelastung der Deutschen hat im vergangenen Jahr laut einem Medienbericht zugenommen. Die ...

Migrations-"Werkstattgespräch"
CDU-Chefin: Grenzschließung als letzte Möglichkeit denkbar

CDU-Chefin: Grenzschließung als letzte Möglichkeit denkbar

Die CDU macht Vorschläge für Verschärfungen in der Migrationspolitik. Die Parteichefin sieht eine Grenzschließung als Ultima Ratio, sollte sich eine Ausnahmesituation wie die Flüchtlingskrise 2015 wiederholen.

"Werkstattgespräch" in Berlin
CDU will Flüchtlingspolitik von Merkel aufarbeiten

CDU will Flüchtlingspolitik von Merkel aufarbeiten

Ab Sonntag will die CDU zwei Tage lang die Migrationspolitik von Kanzlerin Merkel aufarbeiten. In der Partei werden Rufe nach Gesetzesverschärfungen laut. Man wünscht sich Antworten statt nur Gerede.

Düsseldorfer Sportvorstand
Pfannenstiel: Gutes Verhältnis mit Fortuna-Coach Funkel

Pfannenstiel: Gutes Verhältnis mit Fortuna-Coach Funkel

Düsseldorf (dpa) - Der neue Sportvorstand von Fortuna Düsseldorf, Lutz Pfannenstiel, hat nach eigenem Bekunden ...

Reform des Sozialstaats
SPD will 12 Euro Mindestlohn und ein Recht auf "Home Office"

SPD will 12 Euro Mindestlohn und ein Recht auf "Home Office"

Die SPD steckt im Umfragekeller - und feilt nun an ihrem sozialen Profil. Neben milliardenschweren Vorschlägen zur Reform des Sozialstaates will die Partei unter anderen auch ein Recht auf "Home Office" - und eine Kindergrundsicherung aus einer Hand.

15 zusätzliche ICE 4
Bahn will Fernverkehrs-Angebot mit neuen Zügen ausbauen

Bahn will Fernverkehrs-Angebot mit neuen Zügen ausbauen

Trotz aller Probleme hat die Bahn mit ihren ICE und Intercity im vergangenen Jahr einen Passagierrekord eingefahren. Um den Betrieb zu stabilisieren und auszuweiten, sollen weitere neue Züge aufs Gleis.

Koalitionsstreit um Heil-Pläne
Merkel erwartet Klärung zur Finanzierbarkeit der Grundrente

Merkel erwartet Klärung zur Finanzierbarkeit der Grundrente

Parteivize Dreyer spricht von "SPD pur": Nach Plänen von Arbeitsminister Heil sollen Millionen Geringverdiener, die lange gearbeitet haben, automatisch höhere Renten bekommen. Unionspolitikern gehen die Vorschläge zu weit.

3. Liga
Norbert Meier neuer Trainer beim KFC Uerdingen

Norbert Meier neuer Trainer beim KFC Uerdingen

Krefeld (dpa) - Der ehemalige Bundesligatrainer Norbert Meier wird neuer Chefcoach beim Fußball-Drittligisten KFC ...

Faktencheck
Ist Krebs in 10 bis 20 Jahren besiegbar?

Ist Krebs in 10 bis 20 Jahren besiegbar?

Krebs ist nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen die zweithäufigste Todesursache. Können Prävention und Behandlungsmethoden alle Krebsarten in naher Zukunft besiegen?

Fachleute zweifeln
Spahn: Krebs in 10 bis 20 Jahren besiegbar

Spahn: Krebs in 10 bis 20 Jahren besiegbar

Krebs endgültig besiegen - das wollen Mediziner schon lange. Mit Prognosen dazu halten sie sich zurück. Anders als Gesundheitsminister Spahn. Dessen "heroischen Aussagen" müssten nun erstmal Taten folgen, fordern Experten.

Transfermarkt
Düsseldorf vor Verpflichtung von Stürmer Kownacki

Düsseldorf vor Verpflichtung von Stürmer Kownacki

Düsseldorf (dpa) - Fortuna Düsseldorf steht dicht vor der Verpflichtung des polnischen Nationalspielers Dawid Kownacki. ...

Stahlsparte
Thyssenkrupp-Chef: Folgen des Brexits wären beherrschbar

Thyssenkrupp-Chef: Folgen des Brexits wären beherrschbar

Führungskrise, Stahlfuison, Aufspaltung, anstehender Brexit - bei Thyssenkrupp ist lange keine Ruhe eingekehrt. Konzernchef Guido Kerkhoff hat viele Entscheidungen getroffen - nicht alle waren richtig.

Illegale Einreisen
Bundespolizei weist weniger Menschen an der Grenze ab

Bundespolizei weist weniger Menschen an der Grenze ab

Berlin (dpa) - Im vergangenen Jahr sind an der deutschen Grenze etwas weniger Menschen zurückgewiesen worden als ...

Salary Cap
Ex-Manager Calmund für Gehaltsobergrenze im Fußball

Ex-Manager Calmund für Gehaltsobergrenze im Fußball

Düsseldorf (dpa) - Der frühere Bundesliga-Manager Reiner Calmund hat sich für eine Gehaltsobergrenze im Fußball ...

"Keine Vorfestlegung"
Regierungskommission denkt über Tempo 130 auf Autobahn nach

Regierungskommission denkt über Tempo 130 auf Autobahn nach

Der Verkehrsbereich muss wesentlich mehr tun, um Klimaziele zu erreichen. Eine Regierungskommission arbeitet an Vorschlägen. Es könnten grundlegende Reformpläne auf den Tisch kommen. Es ist aber noch nichts entschieden - und am Ende muss die Regierung handeln.

Präsidentschafts-Bewerber
Jansen: HSV braucht mehr Sportkompetenz

Jansen: HSV braucht mehr Sportkompetenz

Düsseldorf (dpa) - Der frühere Fußball-Nationalspieler Marcell Jansen begründet seine Kandidatur für das Präsidentenamt ...

Zittern im Fußball-Oberhaus
"Abstiegskrampf" statt Abstiegskampf? Krisenclubs in Not

"Abstiegskrampf" statt Abstiegskampf? Krisenclubs in Not

Mindestens sechs Vereine spielen in der Bundesliga noch gegen den Abstieg. Und die Hälfte von ihnen hat vor dem Start der Rückrunde mit hausgemachten Problemen zu kämpfen. Wie sehr schadet die große Unruhe am Ende dem FC Schalke 04, Fortuna Düsseldorf und Hannover 96?