• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

schneechaos

News
SCHNEECHAOS

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Hude/Bookholzberg

Ortsverband Hude-Bookholzberg
Technisches Hilfswerk rettet aus Notlagen

Technisches Hilfswerk rettet aus Notlagen

Es sind 45 Erwachsene und rund 40 Jugendliche im Ortsverband Hude-Bookholzberg engagiert. Die Arbeit im THW ist vielfältig und spannend, berichtet Zugführer Thorsten Petri.

Hude/Bookholzberg

Ehrenamt In Hude
Technisches Hilfswerk hilft in Notlagen

Technisches Hilfswerk hilft in Notlagen

Es sind 45 Erwachsene und rund 40 Jugendliche im Ortsverband Hude-Bookholzberg engagiert. Die Arbeit im THW ist vielfältig und spannend, berichtet Zugführer Thorsten Petri.

Wildeshausen/Löningen

Tanzen
Fünf Gruppen bei Landesmeisterschaft

Fünf Gruppen bei Landesmeisterschaft

Das Wettkampf-Niveau war hoch. Doch die Wildeshauser zeigten ihre Bestleistungen.

Obenstrohe

Schneekatastrophe 1978/79
Auf der A 29 war erst einmal Endstation

Auf der A 29 war erst einmal Endstation

Als der Obenstroher Manfred Mrotzek in Oldenburg zum Dienst erschien, wollte man ihm seine Geschichte nicht glauben. „Dort lag noch absolut kein Schnee.“

IGS-Schüler trotzen dem Schneechaos

IGS-Schüler trotzen dem Schneechaos

In der ersten Januarwoche erlebten 25 Schüler und ihre Lehrer von der IGS Friesland-Nord die Skifahrt im 12. Jahrgang ...

Varel

Schneekatastrophe 1978/79 In Friesland
Als in Langendamm die Panzer anrückten

Als in Langendamm  die Panzer anrückten

Als Varel von einer Schneekatastrophe heimgesucht wurde, bekamen mehr als hundert Schüler des LMG nichts davon mit, weil sie im Skiurlaub waren. Ingrid Köhler berichtet, warum sie von dort vorzeitig ins Schneechaos zurückkehrte.

Offenbach/Rom

Wetter
Kein Weiterkommen auf Brennerautobahn

Kein Weiterkommen auf Brennerautobahn

Nach teilweise heftigen Schneefällen am Wochenende besonders im Alpenraum dürfen sich einige Regionen Deutschlands ...

Biathlon-Heim-Weltcup
Dahlmeier im Sprint Neunte - Doll in Ruhpolding Dritter

Dahlmeier im Sprint Neunte - Doll in Ruhpolding Dritter

Die Erkenntnis kam Laura Dahlmeier schon am ersten Berg: Läuferisch ist die deutsche Top-Biathletin noch nicht wieder bei 100 Prozent. Aber beim Comeback in Ruhpolding ist sie wieder beste Deutsche. Derweil bejubelt Benedikt Doll sein zweites Podest der Saison.

Trotz Katastrophenfalls
Ruhpoldinger Biathlon-Weltcup findet statt

Ruhpoldinger Biathlon-Weltcup findet statt

Laura Dahlmeier & Co freuen sich auf den zweiten Heim-Weltcup in Ruhpolding. Ob sie in der Ruhpoldinger Arena laufen können, war lange Zeit offen. Denn die Lage im Schneechaos bleibt weiter angespannt.

Lage in den Alpen bleibt ernst
Schon elf Lawinentote in Österreich

Schon elf Lawinentote in Österreich

Blauer Himmel kämpft sich durch die Schneewolken. Aber allenthalben ist noch große Vorsicht geboten. Eine Lawine vertreibt Gäste eines Hotels. In Kärnten stirbt ein junger Skilehrer.

Schnee, Wind, Lawinen
Viele Skigebiete in Bayern und Österreich geschlossen

Viele Skigebiete in Bayern und Österreich geschlossen

An Schnee mangelt es nicht. Ganz im Gegenteil: Es ist einfach zuviel der weißen Massen da und die Lawinengefahr ist vielerorts zu hoch. Daher bleiben zurzeit zahlreiche Skigebiete in Bayern und Österreich geschlossen.

München/Wien

Wetter
Deutsche Skifahrer sterben in Lawine

Deutsche Skifahrer sterben in Lawine

In weiteren schon völlig verschneiten Regionen Bayerns verschärft Neuschnee die Lage. Höchste Lawinenwarnstufe gilt in Teilen Österreichs.

Südbayern bangt im Schnee
"Volle Pulle im Einsatz"

"Volle Pulle im Einsatz"

Seit Tagen kämpft der Süden Bayerns mit bedrohlichen Schneemassen, in fünf Landkreisen wurde der Katastrophenfall ausgerufen. Ministerpräsident Markus Söder und Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen haben am Wochenende schneeschaufelnde Helfer besucht.

Fünf Tote in den Alpen
Schneechaos geht weiter

Schneechaos geht weiter

Mindestens fünf Menschen kommen im Schnee ums Leben. Wegen Lawinengefahr sind mehrere Orte in den Alpen abgeschnitten. Und das Schneechaos ist noch nicht vorbei.

Schneechaos nimmt kein Ende
Keine Entwarnung: Bis Dienstag soll es weiter schneien

Keine Entwarnung: Bis Dienstag soll es weiter schneien

Neuschnee könnte die Lage in den sowieso schon völlig verschneiten Regionen von Bayern verschärfen. Und bei Tauwetter wird der Schnee noch schwerer.

Söder besucht Rettungskräfte
Bayern schickt weitere Helfer in Schnee-Katastrophengebiete

Bayern schickt weitere Helfer in Schnee-Katastrophengebiete

Kurze Entspannung im Schneechaos: Nach einer Pause sollte es ab Samstagabend wieder kräftig schneien. Ministerpräsident Söder hat in Bad Tölz Helfer besucht, Bayern schickt 500 weitere Polizisten in die Katastrophenregionen.

Heim-WM
Deutsche Handballer vor Brasilien-Spiel im Stimmungshoch

Deutsche Handballer vor Brasilien-Spiel im Stimmungshoch

Der gelungene WM-Auftakt soll die deutschen Handballer gegen Brasilien beflügeln. Die Stimmung im Team ist bestens, die Zuversicht groß.

Handball-WM
DHB nimmt Reichmanns Urlaubstrip locker

DHB nimmt Reichmanns Urlaubstrip locker

Berlin (dpa) - Die deutschen Handballer nehmen den überraschenden Urlaubstrip des aussortierten Tobias Reichmann ...

Trügerische Winteridylle
Schneemassen frieren den Alltag in Berchtesgaden ein

Schneemassen frieren den Alltag in Berchtesgaden ein

Kaum zu bewältigende Schneemassen, Bäume stürzen um, Straßen sind gesperrt, manche Häuser einsturzgefährdet, gepanzerte Bundeswehrfahrzeuge müssen die Versorgung sichern. Ein weißer Katastrophenfall in Berchtesgaden.