• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

schufa

News
SCHUFA

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Nicht nur im Netz
Gefahr lauert auch offline: Was tun bei Identitätsdiebstahl?

Gefahr lauert auch offline: Was tun bei Identitätsdiebstahl?

Wenn sich Betrüger sensible Daten von Dritten beschaffen, können sie auf fremden Namen und fremde Rechnung auf Shoppingtour gehen. Wer Opfer solch einer Masche wird, sollte zügig reagieren.

Finanzen
Verbraucherschützer kritisieren Insolvenzrechtsreform

Verbraucherschützer kritisieren Insolvenzrechtsreform

Verbraucher werden nach einer Pleite nach drei Jahren von ihren Restschulden befreit. Der schnellere Neuanfang werde jedoch durch zu lange Schufa-Einträge behindert, kritisieren Verbraucherschützer.

Lange Schufa-Einträge
Verbraucherschützer bemängeln Insolvenzrechtsreform

Verbraucherschützer bemängeln Insolvenzrechtsreform

Verbraucher werden nach einer Pleite inzwischen nach drei Jahren von ihren restlichen Schulden befreit. Der schnellere Neuanfang werde jedoch durch zu lange Schufa-Einträge behindert, kritisieren Verbraucherschützer.

Rendite im Sinkflug
Was tun gegen Negativzinsen?

Was tun gegen Negativzinsen?

Immer mehr Banken und Sparkassen erheben Negativzinsen und nennen dies "Verwahrentgelt". Was Kunden tun können, wenn sie dem entgehen wollen. Und warum Gerichte ihnen dabei helfen könnten.

Studie
Jugendliche wünschen sich mehr Finanzbildung in der Schule

Jugendliche wünschen sich mehr Finanzbildung in der Schule

Laut einer Studie kommen junge Menschen immer besser mit ihrem Geld zurecht. Der Wunsch nach mehr Wissen ist dennoch groß.

Schule
Studie: Jugendliche wünschen sich mehr Finanzbildung

Studie: Jugendliche wünschen sich mehr Finanzbildung

Geld- und Finanzthemen sind essenzielle Themen für jeden Alltag. Doch in den Lehrplänen der Schulen kommen sie fast gar nicht vor. Das bemängeln Jugendliche in einer Umfrage.

Mehr Schuldner in Emden
„Überschuldung ist das Ergebnis verschiedener Faktoren“

„Überschuldung ist das Ergebnis verschiedener Faktoren“

Wann ist jemand überschuldet, was bedeutet Privatinsolvenz. Ein Experte informiert.

Schufa und Co.
Wie Bonität von Verbrauchern bewertet wird

Wie Bonität von Verbrauchern bewertet wird

Auskunfteien wie die Schufa bewerten die Kreditwürdigkeit von Verbrauchern. Doch wie können sich Betroffene gegen negative Einträge wehren? Und welche Daten darf die Schufa überhaupt speichern?

Restschuldbefreiung
Insolvenzrechtsreform: Keine Welle von Verbraucherpleiten

Insolvenzrechtsreform: Keine Welle von Verbraucherpleiten

Verbraucher können nach einer Pleite inzwischen schneller durchstarten. Sie werden von den restlichen Schulden bereits nach drei Jahren befreit. Lädt die Reform zur bequemen Entschuldung ein, wie von manchen befürchtet?

Emden

bundesweit rund 35 Millionen Immobilien gelistet
Preisschilder an fast allen Emder Häusern

Preisschilder an fast allen Emder Häusern

Das Unternehmen Scoperty listet den angeblichen Wert von bundesweit rund 35 Millionen Immobilien auf. Auch Häuser in Emden sind auf dem Internetportal zu finden.

Brake

LzO informiert an der IGS Brake
Mit dem eigenen Ersparten umgehen lernen

Mit dem eigenen Ersparten umgehen lernen

Die 8. Klasse erfuhr wichtige Fakten zum Umgang mit dem Girokonto. Für die Schülerinnen und Schüler ist klar, dass man mit Geld auch Verantwortung übernehmen muss.

Marketing-Strategie
Kredite mit Minuszinsen sind nicht immer ein Vorteil

Kredite mit Minuszinsen sind nicht immer ein Vorteil

Geld aufnehmen, aber nicht die komplette Summe zurückzahlen - das verbirgt sich hinter einem Minuszinskredit. Verbraucher sollten indes bei solchen Angeboten vorsichtig sein.

Berlin

Datenschützer empört über Pläne der Wirtschaftsauskunftei
Schufa will Kontoauszüge prüfen

Schufa will Kontoauszüge prüfen

Die Schufa gehört Banken und dem Handel und gilt als größte Wirtschaftsauskunftei. Sie will Verbrauchern noch tiefer in die Finanzen schauen und sogar Kontoauszüge prüfen. Arztbesuche oder spontane Abhebungen könnten negativ ausgelegt werden, warnen Verbraucherschützer.