• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
SPD-Urgestein Erhard Eppler ist tot
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 23 Minuten.

Vordenker Der Partei
SPD-Urgestein Erhard Eppler ist tot

NWZonline.de

schutzvereinigung-für-wertpapierbesitz

News
SCHUTZVEREINIGUNG-FÜR-WERTPAPIERBESITZ

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Düsseldorf

Wechsel an Spitze bei Ceconomy

Der Führungswechsel beim Elektronikhändler Ceconomy (Media Markt, Saturn) hat dem Aktienkurs des Handelskonzerns ...

Machtkampf an der Spitze
Vor dem wichtigen Weihnachtsgeschäft kriselt es bei Ceconomy

Vor dem wichtigen Weihnachtsgeschäft kriselt es bei Ceconomy

Der Elektronikhändler sollte sich jetzt mit seinen Töchtern Media Markt und Saturn voll auf das Verkaufen konzentrieren. Doch stattdessen ist er mit Personalquerelen beschäftigt. Kann das gut gehen?

Kurs rauf, Kurs runter
Wie sich Anleger informieren

Wie sich Anleger informieren

Kaufen oder verkaufen? Wer an der Börse mitmischen will, muss auf dem Laufenden bleiben. Für Privatanleger bedeutet das viel Aufwand. Wie groß sollte das Engagement sein?

DSW-Studie
Achleitner Spitzenverdiener unter Dax-Aufsichtsratschefs

Achleitner Spitzenverdiener unter Dax-Aufsichtsratschefs

Die Aufsichtsratsvorsitzenden der deutschen Börsenschwergewichte verdienen im Schnitt Hunderttausende Euro im Jahr. Manche Chefkontrolleure sind zudem besonders einflussreich.

Angeschlagene Restaurantkette
Mehr Verlust, weniger Kunden: Schwere Zeiten für Vapiano

Mehr Verlust, weniger Kunden: Schwere Zeiten für Vapiano

Wer bei Vapiano mal nicht in die Menükarte guckt, sondern in deren jüngste Bilanz, dem dürfte der Appetit vergehen: tiefrote Zahlen, Schulden und knappe Kasse. Branchenkenner sind besorgt.

Wechsel zum 23. September
Symbolträchtiger Abstieg: Thyssenkrupp muss Dax verlassen

Symbolträchtiger Abstieg: Thyssenkrupp muss Dax verlassen

Rund 160.000 Mitarbeiter, eine über 200-jährige Firmengeschichte, weltweit gefragte Produkte. An der Börse zählt das nicht. Weil der Aktienwert drastisch eingebrochen ist, steigt Thyssenkrupp aus dem Dax ab - und steht damit für eine ganze Branche.

Börsenwert reicht nicht mehr
Thyssenkrupp droht Ausscheiden aus dem Dax

Thyssenkrupp droht Ausscheiden aus dem Dax

Jahrzehntelang war die Schwerindustrie das Herz der deutschen Wirtschaft. Diese Zeiten sind vorbei. Der Traditionskonzern Thyssenkrupp könnte jetzt sogar aus der ersten Börsenliga verschwinden.

Nach EuGH-Urteil
Warten auf die Maut-Rechnung - Eventim kalkuliert Ansprüche

Warten auf die Maut-Rechnung - Eventim kalkuliert Ansprüche

Die Pkw-Maut ist in Deutschland Geschichte, doch die Folgekosten kommen noch. Eventim, einer der beiden gekündigten Betreiber, rechnet noch an seinen Forderungen an den Bund. Es könnte teuer werden.

Angeschlagene Restaurantkette
Kritik und Optimismus bei Vapiano-Hauptversammlung

Kritik und Optimismus bei Vapiano-Hauptversammlung

Italienische Küche ist gefragt, Pizza und Pasta sind beliebt. Gute Voraussetzungen also für Vapiano? Eigentlich schon - doch die Geschäfte der Kölner Restaurantkette laufen richtig mies.

Restaurantkette unter Druck
Vapiano-Chef wirft das Handtuch

Vapiano-Chef wirft das Handtuch

Wer Pizza oder Pasta essen will, wird bei Vapiano fündig. Doch die Konkurrenz ist hart, längst laufen die Geschäfte der Kölner Kette nicht mehr rund. Vorstandsboss Everke sollte es richten - doch der schmiss jetzt hin.

Stahlsparte schwächelt
Thyssenkrupp senkt nach schwachem Quartal Jahresprognose

Thyssenkrupp senkt nach schwachem Quartal Jahresprognose

Sanieren, sparen, verkaufen - der Mischkonzern Thyssenkrupp will endlich profitabel werden, nicht nur in der gut laufenden Aufzugssparte. Neben dem Stahlbereich gibt es weitere Sorgenkinder. Konzernchef Kerkhoff bleibt unter Druck.

München

Manager
Neuer BMW-Chef soll Stärken zeigen

Neuer BMW-Chef soll Stärken zeigen

Tesla, Jaguar, Audi und Mercedes sind mit attraktiven E-Autos auf dem Markt, BMW fährt hinterher – diesen Vorwurf ...

Oliver Zipse
Neuer BMW-Chef für klare Ansagen in stürmischen Zeiten

Neuer BMW-Chef für klare Ansagen in stürmischen Zeiten

Ist BMW Nachzügler bei der E-Mobilität - oder Vorreiter? Die Wahrheit könnte in der Mitte liegen. Und so sind auch die Erwartungen an den neuen Konzernchef in München ganz verschieden: Neue Tonart - oder neuer Kurs?

Rendite versus Risiko
Reichen sieben Aktientitel im Depot?

Reichen sieben Aktientitel im Depot?

Wer mit Aktien Geld verdienen will, kann sich unter dem Motto "klein, aber fein" auf wenige Titel konzentrieren. Er kann aber auch sein Investment breit streuen. Nicht jede Strategie funktioniert für jeden Anleger.

Vechta/Lohne

Hauptversammlung Von Envitec Aus Lohne
Eindringlicher Appell für Biomethan

Eindringlicher Appell für  Biomethan

Mit den derzeitigen Maßnahmen sei das Klimaziel der Bundesregierung nicht zu erreichen, meint Olaf von Lehmden, Vorstandschef des Biogas-Spezialisten Envitec aus Lohne. Dabei gäbe es eine Lösung, die einen signifikanten Beitrag zur Energiewende leisten könnte: Biomethan. Mit der Entwicklung seines Unternehmens zeigte er sich derweil auf dem Aktionärstreffen zufrieden.

Ende der Geduld
EU lässt Anerkennung der Schweizer Börse auslaufen

EU lässt Anerkennung der Schweizer Börse auslaufen

Ein Abkommen aushandeln, es dann aber nicht unterschreiben? Die EU will sich von der Schweiz nicht länger auf der Nase herumtanzen lassen. Jetzt wird eine Entscheidung mit ungewissen Konsequenzen gefällt.

Vermögensaufbau
Drei wichtige Kriterien bei der Wahl von ETFs

Drei wichtige Kriterien bei der Wahl von ETFs

Börsengehandelte Indexfonds (ETFs) sind das Finanzprodukt der Stunde: transparent, günstig, einfach zu verstehen. Das Angebot wächst und wächst. Wie behalten Anleger da den Durchblick?

"Geführt wie ein Start-up"
Verärgerte Aktionäre kritisieren Wirecard-Chefs

Verärgerte Aktionäre kritisieren Wirecard-Chefs

Eigentlich ist Wirecard ein Traum für jeden Investor: Vor zehn Jahren kostete die Aktie sechs Euro, heute über 150. Und dennoch sind manche Aktionäre ziemlich unzufrieden.

Frankfurt/Main

Dax-Firmen: Gehaltsgefälle gewaltig

Das Gehaltsgefälle in der ersten deutschen Börsenliga ist nach wie vor gewaltig. Vorstände der Dax-Konzerne verdienen ...