• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

sozialverband-vdk-deutschland

News
SOZIALVERBAND-VDK-DEUTSCHLAND

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Wüsting

Soziales
VdK berät jetzt auch vor Ort in Wüsting

Sachkundig und unbürokratisch berät und hilft der Sozialverband VdK Deutschland in allen sozialrechtlichen Angelegenheiten. ...

Stabile Konjunktur
Auch Schwerbehinderte profitieren vom guten Arbeitsmarkt

Auch Schwerbehinderte profitieren vom guten Arbeitsmarkt

Der Boom am deutschen Arbeitsmarkt hat auch Schwerbehinderten bei der Jobsuche geholfen. Doch sie brauchen länger als andere Menschen, um eine Stelle zu finden. Und die Gefahr, in die Langzeitarbeitslosigkeit abzurutschen, ist ebenfalls größer.

Verstoß gegen Menschenwürde
Bundesverfassungsgericht kippt harte Hartz-IV-Sanktionen

Bundesverfassungsgericht kippt harte Hartz-IV-Sanktionen

Jobcenter drehen Hartz-IV-Beziehern den Geldhahn zu, wenn sie nicht mitziehen. Das verstößt gegen die Menschenwürde, sagt jetzt das Bundesverfassungsgericht. Die Richter schreiten direkt ein - und treten zugleich eine Debatte über Reformen los.

Sozialverband
Besser gemeinsam unterwegs sein

Besser gemeinsam unterwegs sein

Mobilität, Vielfalt und Gemeinschaft – auch das bietet der Sozialverband VdK Deutschland. Dazu gehören auch gemeinsame Unternehmungen für Abwechslung, Begegnung und geselligen Austausch.

Studie
Wachsende Einkommensungleichheit sorgt für Aufregung

Wachsende Einkommensungleichheit sorgt für Aufregung

Sozialverbände und Politiker verlangen mehr staatliches Engagement im Kampf gegen die Armut. Trotz der guten Konjunktur und Fast-Vollbeschäftigung klafft die Schere zwischen den Wohlhabenden und den unteren Einkommensgruppen immer weiter auseinander.

Schere weiter geöffnet
Einkommensungleichheit in Deutschland auf neuem Höchststand

Einkommensungleichheit in Deutschland auf neuem Höchststand

Sozialverbände und Politiker verlangen mehr staatliches Engagement im Kampf gegen die Armut. Trotz der guten Konjunktur und Fast-Vollbeschäftigung klafft die Schere zwischen den Wohlhabenden und den unteren Einkommensgruppen immer weiter auseinander.

Berlin

Hochrechnung
Hunderttausende ohne eigene Wohnung

Hunderttausende ohne eigene Wohnung

Mehr Sozialwohnungen könnten die Not lindern. Der Sozialverband VdK spricht von einem Menschenrecht.

Finanzielle Hilfe
Wer nach dem Tod des Partners Anspruch auf Witwenrente hat

Wer nach dem Tod des Partners Anspruch auf Witwenrente hat

Eine Witwen- oder Witwerrente bekommen hinterbliebene Partner nicht automatisch. Sie muss beantragt werden. Betroffene sollten sich im Zweifelsfall beraten lassen.

Osten holt weiter auf
Renten steigen um mehr als drei Prozent

Renten steigen um mehr als drei Prozent

Auf die Konten der Rentner fließt zum Juli mehr Geld. Doch nicht alle profitieren komplett von den höheren Bezügen. Und politischer Streit ist programmiert.

Große Branchenunterschiede
Mehr als 3 Millionen verdienen in Vollzeit unter 2000 Euro

Mehr als 3 Millionen verdienen in Vollzeit unter 2000 Euro

Reinigungskräfte und Beschäftigte in Hotels und Gaststätten kommen mit ihren Einkommen oft nicht weit. Aber sie stehen mit vergleichsweise geringen Löhnen bei weitem nicht allein da.

Altersvorsorge
Staatliche Zuschüsse bessern Rente von Müttern auf

Mütter, die für die Betreuung kleiner Kinder eine Auszeit von der Berufstätigkeit nehmen, sind später im Leben oft finanziell schlechter gestellt. Das lässt sich abfangen - sogar über staatliche Förderung. Mütter müssen aber aktiv die Zuschüsse anfordern.

Rund jeder fünfte Beschäftigte
Millionen Menschen arbeiten in Vollzeit zum Niedriglohn

Millionen Menschen arbeiten in Vollzeit zum Niedriglohn

Niedriglohn für einen vollen Job - fast jeder fünfte Vollzeitbeschäftigte in Deutschland ist davon betroffen. Die Linke und der Sozialverband VdK schlagen Alarm.

Rekordeinnahmen der Kasse
Renten steigen um mehr als 3 Prozent

Renten steigen um mehr als 3 Prozent

Mehr Geld für alle Rentner, besonders für Eltern von älteren Kindern - nächstes Jahr kommen zum turnusgemäßen Rentenplus politisch gewollte Verbesserungen. Die verhindern aber eine Entlastung der Einzahler.

Mobil trotz Einschränkung
Mit Handicap zwei- oder dreirädrig schnell unterwegs

Mit Handicap zwei- oder dreirädrig schnell unterwegs

Die Wege des Alltags mit dem Fahrrad schnell und unkompliziert zurücklegen - das können auch Menschen mit Behinderung. Verschiedene Zwei- und Dreiradkonstruktionen verhelfen ihnen zu mehr Unabhängigkeit und Fahrspaß. Welche Möglichkeiten gibt es?

Welche Voraussetzungen gelten
Mehr Rente durch ehrenamtliche Pflege

Mehr Rente durch ehrenamtliche Pflege

Wer ehrenamtlich einen Pflegebedürftigen versorgt, kann auch finanziell profitieren: durch ein Rentenplus. Hierfür muss man nur einen Fragebogen ausfüllen. In welchen Fällen besteht Anspruch auf die zusätzlichen Beiträge?

Reform gegen Traumnoten
Experten fordern Tempo bei neuem Pflege-TÜV

Experten fordern Tempo bei neuem Pflege-TÜV

Deutschlands Pflegeheime werden regelmäßig überprüft - und bekommen Spitzennoten. Besonders aussagekräftig ist der Pflege-TÜV dabei nicht. Das soll sich ändern - bloß wann?

Was Eltern wissen müssen
Die Mütterrente honoriert Erziehungszeiten

Die Mütterrente honoriert Erziehungszeiten

Kinder großzuziehen, ist Arbeit - in den meisten Familien immer noch vor allem die der Mütter. Viele Frauen verzichten auf einen Teil ihres Einkommens, um sich um die Kinder zu kümmern. Bei der Rente werden diese Kindererziehungszeiten angerechnet.

Frankfurt

Geldvermögen
Trotz Zinsflaute viel Geld auf hoher Kante

Trotz Zinsflaute viel Geld auf hoher Kante

Die Zinsen sind im Keller – dennoch werden die Bundesbürger insgesamt immer vermögender. Mancher Sparer traut sich inzwischen sogar wieder an die Börse.

Rekord 2017
Geldvermögen der Deutschen wächst

Geldvermögen der Deutschen wächst

Die Zinsen sind im Keller - dennoch werden die Bundesbürger insgesamt immer vermögender. Mancher Sparer traut sich inzwischen sogar wieder an die Börse.