• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

staatsanwaltschaft-münchen

News
STAATSANWALTSCHAFT-MÜNCHEN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

München

Kriminalität
Sechs Polizisten nach Drogen-Razzia suspendiert

Sechs Polizisten nach Drogen-Razzia suspendiert

Die Münchner Polizei kämpft mit einem Drogen-Sumpf – und zwar in den eigenen Reihen. Bei einer großangelegten Razzia ...

Skandal weitet sich aus
"Ein starkes Stück" - Drogen-Razzia bei der Münchner Polizei

"Ein starkes Stück" - Drogen-Razzia bei der Münchner Polizei

Polizisten, die Drogen nehmen und mit Dealern zusammenarbeiten? Die Staatsanwaltschaft ermittelt in einem Drogen-Skandal um das Münchner Polizeipräsidium. Jetzt stellt sich heraus: Es ist womöglich alles noch viel schlimmer als gedacht.

Staatsanwaltschaft ermittelt
Corona-Ausbruch in Garmisch: Massentest-Ergebnisse erwartet

Corona-Ausbruch in Garmisch: Massentest-Ergebnisse erwartet

Quarantäne missachtet - und andere gefährdet: Der Fall der möglichen Superspreaderin von Garmisch-Partenkirchen soll Konsequenzen haben. Zuerst einmal geht es aber um die Frage: Hat die Frau wirklich viele Menschen angesteckt?

Corona-Ausbruch in Garmisch
Staatsanwaltschaft ermittelt gegen "Superspreaderin"

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen "Superspreaderin"

Mit Erkältungssymptom auf Kneipentour durch Garmisch-Partenkirchen: Der Fall einer coronainfizierten Frau ruft die Justiz auf den Plan. Ministerpräsident Markus Söder fordert Konsequenzen.

Streit um U-Ausschuss
Aufarbeitung: Scholz will aus Wirecard-Fehlern lernen

Aufarbeitung: Scholz will aus Wirecard-Fehlern lernen

Bilanzbetrug, Verdacht auf Geldwäsche - nach dem rasanten Dax-Aufstieg ist der Zahlungsdienstleister Wirecard tief gestürzt. Warum fielen die Manipulationen so lange nicht auf? Bald soll ein Untersuchungsausschuss im Bundestag den Fall aufarbeiten.

Rolle der Regierung im Fokus
Opposition will Wirecard-Untersuchungsausschuss einsetzen

Opposition will Wirecard-Untersuchungsausschuss einsetzen

Geld, wo keins war, frisierte Zahlen und ein flüchtiger Vorstand: Der Wirecard-Skandal ist ein Wirtschaftskrimi. Aber: Wie konnte all das passieren in Deutschland?

München

Diesel-Skandal
Vier weitere Audi-Mitarbeiter angeklagt

In der Diesel-Affäre hat die Staatsanwaltschaft München II gegen drei frühere Mitglieder des Vorstands der Audi ...

Manipulation nicht verhindert
Vier weitere frühere Audi-Manager angeklagt

Vier weitere frühere Audi-Manager angeklagt

Fünf Jahre nach Aufdeckung des Dieselskandals im VW-Konzern macht die Justiz Nägel mit Köpfen: Die Münchner Staatsanwaltschaft will vier weitere ehemalige Audi-Manager vor Gericht sehen.

Haftbefehle
Wirecard-Skandal immer größer - über drei Milliarden weg?

Wirecard-Skandal immer größer - über drei Milliarden weg?

Der Fall Wirecard könnte sich zum größten Betrugsskandal der Nachkriegsgeschichte entwickeln - mehr als drei Milliarden Euro sind wohl für immer verloren. Ein Dax-Konzern geleitet von einer kriminellen Bande?

Über drei Milliarden weg?
Fall Wirecard wird für Bundesregierung immer ungemütlicher

Fall Wirecard wird für Bundesregierung immer ungemütlicher

Der Fall Wirecard könnte sich zum größten Betrugsskandal der Nachkriegsgeschichte entwickeln - mehr als drei Milliarden Euro sind wohl für immer verloren. Ein Dax-Konzern geleitet von einer kriminellen Bande?

Berlin

Bilanzaffäre
Wirecard: Was wusste Regierung?

Wirecard: Was wusste Regierung?

Die Opposition droht mit einem Untersuchungsausschuss. Die Finanzaufsicht weist alle Vorwürfe zurück.

Insolventer Dax-Konzern
Opposition: Aufklärung zu Wirecard notfalls im U-Ausschuss

Opposition: Aufklärung zu Wirecard notfalls im U-Ausschuss

Die mutmaßlichen Bilanzmanipulationen bei Wirecard blieben über Jahre unentdeckt. Längt ist das nicht mehr nur ein Wirtschaftsskandal, sondern setzt auch die Politik immer mehr unter Druck. Die Opposition fordert Aufklärung - auch vom Kanzleramt.

Mutmaßlicher Milliardenbetrug
Wirecard-Skandal: Bafin und Ministerium im Visier

Wirecard-Skandal: Bafin und Ministerium im Visier

Im Wirecard-Skandal gerät nach der Bafin auch das Finanzministerium unter Druck. Die Schlüsselfrage: Gab es Fehler in einer Behörde - oder ist das ganze System der Unternehmensaufsicht schlecht organisiert?

Dax-Unternehmen insolvent
Berlin im Wirecard-Skandal unter Druck aus Brüssel

Berlin im Wirecard-Skandal unter Druck aus Brüssel

Der Bilanzskandal und die Insolvenz des Dax-Konzerns Wirecard schlagen hohe Wellen. Die deutsche Finanzaufsicht ist unter Druck, weil die mutmaßlichen Manipulationen nicht auffielen. Für die Mitarbeiter des Unternehmens ist die Zukunft völlig ungewiss.

Bilanzskandal
Wirecard: Philippinen vermuten Ex-Vorstand in China

Wirecard: Philippinen vermuten Ex-Vorstand in China

Nach der Insolvenz des Dax-Hoffnungsträgers Wirecard sind noch immer viele Fragen offen. Eine davon: Wo ist der ehemalige Vorstand Jan Marsalek?

München
Getränke vergiftet: Verbindung zu weiterem Fall vermutet

Getränke vergiftet: Verbindung zu weiterem Fall vermutet

In Münchner Supermärkten tauchen vergiftete Getränkeflaschen auf, drei Menschen geht es elend. Unter Verdacht steht eine psychisch kranke Frau. Nun wird bekannt, dass sie wohl noch weitere Menschen vergiftet hat. Zwei Kinder sollen zu ihren Opfern zählen.

München

Bilanzskandal
Braun gegen Kaution frei

Braun gegen Kaution frei

Im Milliardenskandal beim Dax-Konzern Wirecard kommt der unter Verdacht stehende Ex-Vorstandschef Markus Braun ...

Bilanzskandal
Wirecard-Chef Braun kommt gegen Kaution auf freien Fuß

Wirecard-Chef Braun kommt gegen Kaution auf freien Fuß

Der gestürzte Wirecard-Chef Braun ist im Skandal um verschwundene Milliarden vom selbsterklärten Opfer zum Tatverdächtigen geworden. Nach einer ersten Nacht im Gefängnis bleibt ihm die Untersuchungshaft unter hohen Auflagen erspart.

München

Skandal
Wirecard-Absturz geht weiter

Wirecard-Absturz geht weiter

Der Aktienkurs brach erneut tief ein. Wie geht es nun bei den Ermittlungsbehörden weiter?