• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

staatsschutz

News
STAATSSCHUTZ

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Bezirk Neukölln
Angriff auf türkischen Journalisten in Berlin

Angriff auf türkischen Journalisten in Berlin

Viele Journalisten in der Türkei können nicht frei berichten und sind Repressionen ausgesetzt. Manche leben daher im Exil in Ländern wie Deutschland. Ganz sicher können sie sich hier aber auch nicht fühlen.

Regierungskritiker
Angriff auf türkischen Journalisten in Berlin

Angriff auf türkischen Journalisten in Berlin

Viele Journalisten in der Türkei können nicht frei berichten und sind Repressionen ausgesetzt. Manche leben im Exil in Ländern wie Deutschland. Ganz sicher können sie sich hier aber auch nicht fühlen.

Oldenburg

Maron-Lesung in Oldenburg
Fotografen lichten Gäste systematisch ab – Polizei machtlos

Fotografen lichten Gäste systematisch ab – Polizei machtlos

Am Rande einer Lesung von Monika Maron im PFL war es zu einer befremdlichen Szene gekommen. Die Besucher standen dabei überraschend im Fokus. Der Polizei sind weitestgehend die Hände gebunden.

Hannover

Landeskriminalamt Niedersachsen
Das LKA rüstet auf gegen Kinderpornografie und Cyberattacken

Das LKA rüstet auf  gegen Kinderpornografie und Cyberattacken

Das Landeskriminalamt (LKA) Niedersachsen reagiert auf die rasante technische Entwicklung. Immer mehr Verbrechen werden übers Internet organisiert. Allein die Datenmengen im Bereich Kinderpornografie fordern eine neue Strategie.

Augsburg
Spionage-Vorwürfe gegen Uni-Mitarbeiter - Russe in U-Haft

Spionage-Vorwürfe gegen Uni-Mitarbeiter - Russe in U-Haft

Ein junger Wissenschaftler soll Informationen an den russischen Geheimdienst weitergegeben haben. Der Russe sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

Oldenburg

Attacke in Oldenburg
Mann greift Rathaus mit Mehltüten an

Mann greift Rathaus mit Mehltüten an

Gleich zweimal versuchte ein 49-Jähriger erfolglos, in das Alte Rathaus in der Innenstadt zu gelangen. Beim zweiten Mal bewarf er das Gebäude mit mehreren Mehltüten.

Krummhörn

Debatte im Gemeinderat
Zank über Resolution gegen Rechts

Zank über Resolution gegen Rechts

Eine als Resolution gegen Rechtsextremismus gedachte Erklärung hat im Krummhörner Gemeinderat heftigen Zank ausgelöst. Die Ratsmitglieder konnten sich nicht auf ein gemeinsames Statement einigen.

Oldenburg

Demo auf dem Oldenburger Schlossplatz
Bessere Bedingungen für Blankenburg gefordert

Bessere Bedingungen für Blankenburg gefordert

Nach dem Brandanschlag auf die Flüchtlingsunterkunft in Blankenburg hatte das Bündnis „Solidarity without Borders Oldenburg“ zu einer Demonstration aufgerufen. Mehr als 100 Personen kamen.

Hessen
SPD-Chefin erhält erneut Drohschreiben von "NSU 2.0"

SPD-Chefin erhält erneut Drohschreiben von "NSU 2.0"

Beretis Ende Mai erhielt Nancy Faeser einen mit "NSU 2.0" unterschriebenen Brief. Nun folgt ein weiteres Schreiben, der dem Landeskriminalamt übergeben worden ist.

Bremen

Vier Fahrzeuge zerstört
Brandanschlag auf Bremer Bereitschaftspolizei

Brandanschlag auf Bremer Bereitschaftspolizei

Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag mehrere Brandsätze auf Fahrzeuge der Bremer Bereitschaftspolizei geworfen. Nun ermittelt der Staatsschutz.

Antisemitismus
Staatsschutz ermittelt nach Brandanschlag auf Ulmer Synagoge

Staatsschutz ermittelt nach Brandanschlag auf Ulmer Synagoge

Ein Unbekannter soll am Samstagmorgen an der Fassade der Synagoge in Ulm eine Flüssigkeit ausgeleert und angezündet haben. Weil er dabei beobachtet wurde, konnte die Feuerwehr schnell eingreifen.

Oldenburg

Nach Feuer im Kloster Blankenburg
Ermittlungsgruppe soll Brand in Oldenburger Flüchtlingsunterkunft aufklären

Ermittlungsgruppe soll Brand in Oldenburger Flüchtlingsunterkunft aufklären

Nachdem in der Flüchtlingsunterkunft in Blankenburg Brandsätze gezündet wurden, hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Den Bewohnern gehe es den Umständen entsprechend gut – sie werden betreut.

Oldenburg

Nach Brand in Blankenburg
100 Demonstranten solidarisieren sich in Oldenburg mit Geflüchteten

100 Demonstranten solidarisieren sich in Oldenburg mit Geflüchteten

Nachdem in der Flüchtlingsunterkunft im Kloster Blankenburg Brandsätze gezündet wurden, solidarisieren sich mehrere Oldenburger Gruppen mit den Geflüchteten. Sie fordern eine lückenlose Aufklärung.

Oldenburg

Staatsschutz ermittelt
Brandsätze an Oldenburger Flüchtlingsunterkunft gezündet

Brandsätze an Oldenburger Flüchtlingsunterkunft gezündet

Brandsätze sind an der Flüchtlingsunterkunft im ehemaligen Kloster Blankenburg gezündet worden. Der Staatsschutz ermittelt. Oldenburger Gruppen haben aus Solidarität mit den Betroffenen demonstriert.

Bekennerschreiben
Staatsschutz prüft mutmaßlichen Anschlag nahe Tesla-Werk

Staatsschutz prüft mutmaßlichen Anschlag nahe Tesla-Werk

In einem Wald in Brandenburg brennen Stromkabel, die auch das nahe gelegene, neu entstehende Tesla-Werk versorgen. Galt der mutmaßliche Anschlag der Autofabrik? Eine Tatortgruppe der Polizei ermittelt.

Anschlag auf Stromnetz
Bekennerschreiben nach Stromausfall in München aufgetaucht

Bekennerschreiben nach Stromausfall in München aufgetaucht

Am vergangenen Freitag saßen Menschen in München in rund 20.000 Haushalten plötzlich im Dunkeln - der Strom war ausgefallen. Mehrere Dutzend Stromkabel wurden durch ein Feuer zerstört. Wer steckt dahinter?

Nancy Faeser
Hessische SPD-Chefin erhält "NSU 2.0"-Brief

Hessische SPD-Chefin erhält "NSU 2.0"-Brief

Jahrelang hat es vor allem in Hessen Drohschreiben eines "NSU 2.0" gegeben, ehe im Mai ein Verdächtiger festgenommen wurde. Nun ist ein neuer Brief mit der gleichen Unterzeichnung aufgetaucht.

20.000 Haushalte ohen Strom
Nach Stromausfall in München ermittelt der Staatsschutz

Nach Stromausfall in München ermittelt der Staatsschutz

Wurde der Kabelbrand mit Absicht ausgelöst? Nach dem Stromausfall in Teilen Münchens schließen die Ermittler auch ein politisches Motiv nicht aus. Immerhin fließt der Strom nun wieder.

Nach muslimischem Gottesdienst in Emder Turnhalle
„Bin erschrocken über Vorurteile und Rassismus“

„Bin erschrocken über Vorurteile und Rassismus“

Ein Gottesdienst der muslimischen Gemeinde in einer Emder Turnhalle hat zu heftigen Reaktionen geführt. Im Interview spricht Oberbürgermeister Tim Kruithoff über die Rechtslage und reagiert auf die Kritik.