NWZonline.de

stasi

News
STASI

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Aus der DDR in die Welt
Vor 30 Jahren landete der Interflug für immer

Vor 30 Jahren landete der Interflug für immer

Im April 1991 ging die Reise der DDR-Airline zu Ende, eine Geschichte mit Licht und Schatten. Was das mit der Kanzlerin zu tun hat - und wie man Stewardessen bei der Interflug nicht zu nennen wagte.

Berühmte deutsche Drehorte
Die Lokalitäten der Anderen

In Beverly Hills profitiert das Hotel aus dem Film "Pretty Woman" bis heute von dem Klassiker mit Julia Roberts. Auch in Deutschland gibt es überall Orte, die durch Film oder Fernsehen bekannt wurden.

Die Lokalitäten der Anderen
Berühmte Drehorte und Kulissen in Deutschland

Berühmte Drehorte und Kulissen in Deutschland

In Beverly Hills profitiert das Hotel aus dem Film "Pretty Woman" bis heute von dem Klassiker mit Julia Roberts. Auch in Deutschland gibt es überall Orte, die durch Film oder Fernsehen geradezu ikonografisch wurden oder kleine Pilgerstätten.

Letztes RAF-Attentat
Rohwedder-Mord seit 30 Jahren ungeklärt

Rohwedder-Mord seit 30 Jahren ungeklärt

30 Jahre nach dem Mord an Treuhand-Chef Detlev Karsten Rohwedder ist das letzte RAF-Attentat weiter ungeklärt. Ein Haar deutet auf den RAF-Terroristen Wolfgang Grams. Doch wer war noch am Tatort?

Die Lokalitäten der Anderen
Diese deutschen Drehorte sind heute beliebte Ausflugsziele

Diese deutschen Drehorte sind heute beliebte Ausflugsziele

In Beverly Hills profitiert das Hotel aus dem Film "Pretty Woman" bis heute von dem Klassiker mit Julia Roberts. Auch in Deutschland gibt es überall Orte, die durch Film oder Fernsehen zu kleinen Pilgerstätten wurden. Eine kleine Rundreise.

Stasi-Unterlagen-Behörde
Noch Tausende Anträge für Blick in Stasi-Akten

Noch Tausende Anträge für Blick in Stasi-Akten

Die Stasi-Unterlagen-Behörde hat ihren letzten Tätigkeitsbericht vorgelegt. Zugleich gehen noch immer jeden Monat tausende Anträge auf Einblick in die Geheimdienst-Akten der DDR-Diktatur ein.

"Und morgen die ganze Welt"
Deutsche Oscar-Hoffnung: Internet statt Hollywood

Deutsche Oscar-Hoffnung: Internet statt Hollywood

Der rote Teppich, die Stars und der Moment, wenn der eigene Name genannt wird: "And the Oscar goes to...". Soweit sind Regisseurin Julia von Heinz und ihre Hauptdarstellerin Mala Emde noch nicht. Doch der Weg nach Hollywood führt momentan nur übers Internet.

Ein Palast für Putin?
Nawalny hält den Kremlchef für luxussüchtig

Nawalny hält den Kremlchef für luxussüchtig

Russlands prunkvolle Paläste aus Zarenzeiten nutzt Präsident Putin seit Jahrzehnten dienstlich. Doch nun untermauert sein Gegner Alexej Nawalny mit neuen Recherchen und einem Gruß aus dem Knast alte Vorwürfe. Hat sich der Kremlchef einen eigenen Palast bauen lassen?

Zahlreiche Beschlüsse
Bundesrat beschließt Homeoffice-Pauschale

Bundesrat beschließt Homeoffice-Pauschale

Wegen der Corona-Pandemie hat man sich beeilt, trotzdem hat der Bundesrat in der letzten Sitzung 2020 viele Beschlüsse gefasst. Bei einigen drängte die Zeit: Sie sollen schon in zwei Wochen in Kraft treten.

Interview
Die Aufarbeitung geht weiter

Bundestagsbeschluss
Stasi-Akten gehen ans Bundesarchiv

Stasi-Akten gehen ans Bundesarchiv

Mehr als 111 Kilometer an Stasi-Akten stehen beim Bundesbeauftragten für Stasiunterlagen. Mehr als 3,3 Millionen Bürger stellten Anträge auf Akteneinsicht. "Wir wollten ja wissen, wer uns bespitzelt hatte", erinnert sich eine SPD-Abgeordnete. Das soll auch möglich bleiben.

Aurich

Querdenker-Protest in Aurich
Demos zeigen Gräben in Corona-Politik

Demos zeigen Gräben in Corona-Politik

Am Samstag fanden in der Stadt Aurich gleich zwei Demos statt. Einmal die Querdenker, die die Corona-Auflagen kritisieren und dann der Verein „Aurich zeigt Gesicht“. Wofür oder wogegen sie protestierten, lesen Sie hier.

Ostfriesland

Vorschlag von Ministerpräsident
Corona-Verstöße melden – Mehrheit der Leser dagegen

Corona-Verstöße melden – Mehrheit der Leser dagegen

Den Nachbarn melden, wenn er gegen die Corona-Maßnahmen verstößt: Diesen Vorschlag vom Ministerpräsidenten lehnt die Mehrheit unserer Leser ab. Was dieses „Verpetzen“ für Folgen haben kann, weiß Psychologin Gabriele Wingerter-Wolters aus Leer.

Dissidentin
Ines Geipel mit Lessing-Preis geehrt

Ines Geipel mit Lessing-Preis geehrt

Die Schriftstellerin und Publizistin wurde für ihr literarisches Schaffen ausgezeichnet, das auf ihren persönlichen Erfahrungen in der DDR fußt.

Mit 93 Jahren
Schriftsteller Günter de Bruyn gestorben

Schriftsteller Günter de Bruyn gestorben

Kann es doch ein richtiges Leben im falschen geben? Günter de Bruyn hat sich zeitlebens darum bemüht. Ein Nachruf.

Potsdam

30 Jahre deutsche Einheit
„Beseitigen wir die Missstände, wo sie noch bestehen“

„Beseitigen wir die Missstände, wo sie noch bestehen“

„Ja, wir leben heute in dem besten Deutschland, das es je gab“, sagte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zum 30. Jahrestag der deutschen Einheit. Doch beim Festakt wurde auch über Missstände gesprochen.

Vor 30 Jahren
"Verkalkuliert": Vereinigung mit dem Sport-"Wunderland DDR"

"Verkalkuliert": Vereinigung mit dem Sport-"Wunderland DDR"

Die Vereinigung des Sports vor 30 Jahren weckte hohe Erwartungen. Doch dass aus einer erfolgreichen und einer sehr erfolgreichen Nation die Nummer eins in der Sport-Welt werden würde, erfüllte sich nicht. DOSB-Präsident Hörmann hielt es für eine "Milchmädchenrechnung."

Emden

30 Jahre Deutsche Einheit
Zwei Emder, die nach Osten gingen

Zwei Emder, die nach Osten gingen

Klaus Peter Meyer und Gerd Krauledat waren nach der deutschen Einheit mehrere Jahre in den neuen Bundesländern tätig – als Architekt und als Gewerkschafter. Beide berichten von ihren Erfahrungen.

Berlin

Krimi-Reihe
Familiengeheimnis findet tödliches Ende

Familiengeheimnis findet tödliches Ende

Der eine ist „Keller-West“, der andere „Keller-Ost“. Der eine ist Wendegewinner, der andere Wendeverlierer. Im ...