• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

stasi

News
STASI

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Opferbeauftragte
Zupke fordert von Firmen Geld für DDR-Zwangsarbeit

Zupke fordert von Firmen Geld für DDR-Zwangsarbeit

"Knastware für den Klassenfeind" - Strumpfhosen und andere Artikel aus der Produktion in DDR-Gefängnissen wurden in westdeutschen Läden verkauft. Wer sie damals vermarktet habe, müsse heute Entschädigung leisten, findet die SED-Opferbeauftragte.

Oldenburg

VfB-Oldenburg-Gegner BFC Dynamo
Vom DDR-Meister und Stasi-Club in die Fünftklassigkeit

Vom DDR-Meister und Stasi-Club in die Fünftklassigkeit

VfB Oldenburgs Relegations-Gegner BFC Dynamo galt als Stasi-Vorzeigeclub und hat große Zeiten hinter sich, aber auch schlechte. Was der Club mit dem VfB gemeinsam hat – und wo es Karten für das Hinspiel gibt.

Neu im Kino
Die Filmstarts der Woche

Die Filmstarts der Woche

Reisen durch Raum und Zeit: Es geht zum Prenzlauer Berg, nach Malmö und ins sowjetisch besetzte Estland.

Internet
Geplante EU-Regeln gegen Kindesmissbrauch

Geplante EU-Regeln gegen Kindesmissbrauch

Die EU-Kommission schlägt vor, auf der Jagd nach Sexualstraftätern das Netz stärker zu durchleuchten. Kritiker befürchten, dass die Regeln weitreichende Überwachung ermöglichen.

Gymnasium Wildeshausen
Zehntklässler besichtigen Bundestag

Zehntklässler besichtigen Bundestag

Frankfurt und Berlin waren die Ziele der Klassenfahrten: Die Zehntklässler des Gymnasiums Wildeshausen holten ihre Ausflüge aus dem Vorjahr nach. Das stand auf dem Programm.

Krieg in der Ukraine
Intellektuellen-Streit zu Waffenlieferungen

Intellektuellen-Streit zu Waffenlieferungen

Soll Deutschland die Ukraine in ihrem Kampf gegen die russischen Angreifer auch mit schweren Waffen unterstützen? Auf die Kontroverse im Bundestag folgt jetzt der Streit der deutschen Intellektuellen.

Dokumentation
Zum Geburtstag: Das Ost-"Auswärtsspiel" der Toten Hosen

Zum Geburtstag: Das Ost-"Auswärtsspiel" der Toten Hosen

Die Toten Hosen feiern Jubiläum. Eine TV-Doku schildert die Anfangszeit der Band als "Auswärtsspiel". Damals gelang Campino und seinen Kumpels mit einem Geheimkonzert in der DDR ein Ost-West-Coup.

Oldenburg

Rezension – Neues Buch von Jakob Hein
In der virtuellen Realität von der DDR nach Paris

In der virtuellen Realität von der DDR nach Paris

In seinem Buch „Der Hypnotiseur oder Nie so glücklich wie im Reich der Gedanken“ schreibt Jakob Hein über Micha, der in der DDR lebt und seine Fähigkeit entdeckt, Menschen zu hypnotisieren. Dies birgt Chancen, aber auch Risiken.

Streaming
Was Netflix 2022 noch so plant

Was Netflix 2022 noch so plant

Mit Produktionen wie "Dark" und "Blood Red Sky" hat Netflix international sehr gute Erfahrungen gemacht. 2022/23 soll es damit weitergehen. Und es geht nicht nur um leichte Unterhaltung.

Großenmeer/Südbollenhagen/Oldenburg

Unternehmer aus der Wesermarsch
Region trauert um Vollblut-Unternehmer Hans Thormählen

Region trauert um Vollblut-Unternehmer Hans Thormählen

Lehre als Hufschmied, Selbstständigkeit, Blitzschutz-Marktführer: Die atemberaubende Geschichte des Vorzeige-Unternehmers Hans Thormählen aus der Wesermarsch.

Werner Großmann
Letzter Chef der DDR-Auslandsspionage gestorben

Letzter Chef der DDR-Auslandsspionage gestorben

Ost-Agenten im Westen waren für ihn "Kundschafter des Friedens". Auch Jahrzehnte nach dem Mauerfall sah der letzte Chef der DDR-Auslandsspionage kein Unrecht. Nun ist Werner Großmann gestorben.

Stasi-Unterlagen
DDR-Staatssicherheit sammelte jahrelang Daten über Scholz

DDR-Staatssicherheit sammelte jahrelang Daten über Scholz

In seiner Zeit bei den Jungsozialisten reiste der heutige Bundeskanzler mehrfach mit Delegationen in die DDR. Die Staatssicherheit hatte ihn stets im Blick - auch zuhause in Hamburg.

DDR-Staatssicherheit
Stasi-Akten: Bundesarchiv lobt Erfolgsgeschichte

Stasi-Akten: Bundesarchiv lobt Erfolgsgeschichte

Am 29. Dezember 1991 trat das Gesetz in Kraft, das den Umgang mit den Akten der ehemaligen DDR-Staatssicherheit regelt. In der Folge beantragten Millionen Menschen Einsicht in ihre Akten.

Berlin-Pankow
Hausbesetzer-Senioren: "Wir sind immer noch da!"

Hausbesetzer-Senioren: "Wir sind immer noch da!"

Aus Angst vor der Schließung besetzten Senioren in Berlin-Pankow im Sommer 2012 ihren Freizeittreff. 112 Tage dauerte die Aktion, die die Rentner weltweit bekannt machte. Noch immer bangen sie um ihre Einrichtung.

Demonstrationen
"Corona-Diktatur"? SED-Aufarbeitungsbeauftragter übt Kritik

"Corona-Diktatur"? SED-Aufarbeitungsbeauftragter übt Kritik

Bei Protesten gegen die Corona-Politik wird immer wieder der Begriff der "Corona-Diktatur" verwendet. Der SED-Aufarbeitungsbeauftragte sieht darin eine Verharmlosung.

Berlin

30 Jahre Stasi-Unterlagengesetz
Das dunkle Archiv

Das dunkle Archiv

Vor 30 Jahren beschloss der Bundestag das Stasi-Unterlagengesetz und öffnete damit ein dunkles Kapitel zur Aufarbeitung deutsch-deutscher Geschichte. Eine Rückblick mit Joachim Gauck und Ex-Bürgerrechtler Werner Schulz in der ehemaligen Stasi-Zentrale

Schwesig

Rot/Rot in Mecklenburg-Vorpommern
Stasi-Schatten über Schwesigs Koalition

Stasi-Schatten über Schwesigs Koalition

Mecklenburg-Vorpommerns neue Koalition unter Führung von SPD-Landeschefin Schwesig startet mit einem Daumen hoch – und mit einer Hypothek. Denn Linken-Landeschef Torsten Koplin, ein Ex-Stasi-Spitzel, hat Vertrag mitausgehandelt.

Deutsche Geschichte
Steinmeier erinnert an Ambivalenz des 9. Novembers

Steinmeier erinnert an Ambivalenz des 9. Novembers

An keinem anderen Tag liegen in der deutschen Geschichte Glück und Unglück so eng beisammen wie am 9. November. Der Bundespräsident appelliert an die Deutschen, den Tag in seiner Ambivalenz anzunehmen.

Schauspieler
Sebastian Koch erhält Filmpreis für Lebenswerk

Sebastian Koch erhält Filmpreis für Lebenswerk

Man kennt ihn aus deutschen und internationalen Produktionen. Die Jury des Braunschweiger Filmfestivals hat Sebastian Koch nun für sein Lebenswerk ausgezeichnet.