• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

STIKO

Vorbeugung gegen Krebs
Kassen zahlen Impfung gegen Papillomviren auch für Jungen

Kassen zahlen Impfung gegen Papillomviren auch für Jungen

Berlin (dpa) - Auch Jungen bekommen Schutzimpfungen gegen krebsauslösende Humane Papillomviren (HPV) künftig von ...

Unterschätzte Folgen
Grippewellen können gefährlich werden

Grippewellen können gefährlich werden

Ein kleiner Piks und die Welt ist in Ordnung? Bei Grippe ist das nicht ganz so einfach. Zwar wäre schon viel geholfen, wenn sich mehr Menschen in Deutschland gegen Influenza impfen ließen. Doch die Viren sind wandelbar - und damit tückisch.

Schutz vor Influenza
Schwangere sollten sich gegen Grippe impfen lassen

Schwangere sollten sich gegen Grippe impfen lassen

Eine Grippe kann bei schwangeren Frauen viel schwerer verlaufen als bei anderen Menschen. Daher ist es wichtig, dass sie sich gegen den Influenza-Virus impfen lassen.

Sexuelle Gesundheit
Wer sich gegen Hepatitis A impfen lassen sollte

Wer sich gegen Hepatitis A impfen lassen sollte

Durch ungeschützte Sexualkontakte kann eine Vielzahl an Krankheiten übertragen werden. Dazu gehört auch Hepatitis A. Vor allem für Männer, die häufig den Partner wechseln, empfiehlt sich ein Impfschutz.

Tödlicher Biss
Wann brauchen Reisende eine Tollwut-Impfung?

Wann brauchen Reisende eine Tollwut-Impfung?

Tollwut verläuft unbehandelt meist tödlich. Das Risiko, auf Reisen von einem infizierten Hund gebissen zu werden, ist aber gering. Und der Impfstoff ist recht teuer. Wann sollten sich Urlauber auf jeden Fall gegen Tollwut impfen lassen?

Wer, wann, wie oft
Fragen und Antworten zur Masernimpfung

Fragen und Antworten zur Masernimpfung

Laut Robert Koch-Institut gibt es in Deutschland noch immer Nachholbedarf bei der Masernimpfung. Impfungen würden vergessen - und manch einer weiß nicht so genau, ob und wann er geimpft werden muss. Ein Überblick über die Empfehlungen.

Grippe-Risiko
Krankenhaus-Personal viel zu selten geimpft

Krankenhaus-Personal viel zu selten geimpft

Wie groß ist das Risiko, sich in einer deutschen Klinik eine zusätzlich Infektion zu holen? Schon lange haben Gesundheitsbehörden den Verdacht, dass es bei Grippe zu hoch liegt. Nach einer Umfrage haben sie nun erste Belege.

Gegen Humane Papillomviren
Einzelne Kassen übernehmen bereits HPV-Impfung für Jungen

Einzelne Kassen übernehmen bereits HPV-Impfung für Jungen

Auch Jungen von 9 bis 14 Jahren sollen aus Expertensicht künftig vorbeugend gegen krebsauslösende Papillomviren geimpft werden. Für Mädchen gilt die Empfehlung schon länger. Einzelne Krankenkassen übernehmen die Impfung bereits.

Krebsarten im Genitalbereich
Impfung gegen Papillomviren jetzt auch für Jungen empfohlen

Impfung gegen Papillomviren jetzt auch für Jungen empfohlen

Auch Jungen von 9 bis 14 Jahren sollen aus Expertensicht künftig vorbeugend gegen krebsauslösende Papillomviren geimpft werden. Für Mädchen gilt die Empfehlung schon länger. Aber längst nicht alle erhalten die Impfung.

Infektion vermeiden
Für Krippenkinder ist frühere Masernimpfung möglich

Für Krippenkinder ist frühere Masernimpfung möglich

Ohne Masernimpfung in die Kita? Das gibt manchen Eltern kein gutes Gefühl. Doch was tun, wenn das Kleinkind noch zu jung für den wichtigen Pieks ist? Dafür gibt es einen Ausweg.

Berlin

Gesundheit
Kassen zahlen künftig neuen Vierfach-Impfstoff

Gesetzlich versicherte Patienten in Deutschland bekommen künftig bessere Grippe-Impfungen von der Kasse bezahlt. ...

Pflichtleistung
Kassen zahlen neuen Vierfach-Impfstoff gegen Grippe

Kassen zahlen neuen Vierfach-Impfstoff gegen Grippe

Die Grippe hatte viele Menschen erwischt. Eine Vierfach-Impfung soll besser schützen. Die Kosten dafür übernehmen die Krankenkassen ab kommender Saison.

Hirnhautentzündung durch Meningokokken B

Mitte Dezember 2017 wurde ein fünfjähriger Junge unter dem Bild einer Blutvergiftung (Sepsis) in einer Kinderklinik ...

Wenn der Impfpass weg ist
Im Zweifel den Hausarzt nach Impfungen fragen

Im Zweifel den Hausarzt nach Impfungen fragen

Über den eigenen Impfstatus informiert der Impfpass. Doch was können Patienten tun, wenn der plötzlich weg ist?

Blutsauger am Wegesrand
Mit milden Temperaturen startet die Zeckensaison

Mit milden Temperaturen startet die Zeckensaison

Sobald es wärmer wird, regen sich auch wieder die Zecken. Die winzigen Tiere mit acht Beinen wollen sich mit Blut vollsaugen - auch beim Menschen. Welche Folgen kann das haben?

Bei Kindern und Erwachsenen
Masern-Impfung schützt vor neurologischen Komplikationen

Masern-Impfung schützt vor neurologischen Komplikationen

Häufig werden Masern als harmlose Kinderkrankheit abgetan. Die Gefahr wird unterschätzt. Denn eine Infektion kann schwere Schäden im Nervensystem nach sich ziehen. Ärzte erklären, warum eine Impfung lebensrettend sein kann.

Stiftung Patientenschutz
Bessere Grippe-Impfung per Eilverfahren gefordert

Bessere Grippe-Impfung per Eilverfahren gefordert

Die Grippe überzieht Deutschland. Nun gibt es Streit um den im Januar empfohlenen Vierfach-Impfstoff. Kritiker fordern eine Einführung im Eilverfahren.

Grippewelle hat uns schon erreicht

Obwohl wir üblicherweise erst im Februar mit dem Höhepunkt der Grippewelle rechnen, so hat sie uns in diesem Jahr ...

Oldenburger Land

Medizin Im Nordwesten
Die große Grippewelle kommt erst noch

Die große Grippewelle kommt erst noch

Die Region hustet und schnieft. Experten empfehlen gegen das aktuelle Influenza-Virus eine Vierfach-Impfung – doch die Krankenkassen setzen auf eine andere.