NWZonline.de

tomtom

News
TOMTOM

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Städte-Ranking
Pendler im Corona-Jahr fast einen Tag weniger im Stau

Pendler im Corona-Jahr fast einen Tag weniger im Stau

Corona hat den Verkehr ausgebremst und die Staus verringert. Wer mit dem Auto zur Arbeit pendelte, konnte 2020 in einigen Städten übers Jahr gerechnet fast einen Tag an Zeit sparen. Staufrei war die Fahrt aber bei weitem nicht.

Verkehr
Pendler im Corona-Jahr: Fast einen Tag weniger im Stau

Pendler im Corona-Jahr: Fast einen Tag weniger im Stau

Corona hat den Verkehr ausgebremst. Wer mit dem Auto zur Arbeit pendelte, konnte 2020 in einigen Städten übers Jahr gerechnet fast einen Tag an Zeit sparen. Staufrei war die Fahrt aber bei weitem nicht.

Ahlhorn

Vorstoß bei Internetriesen
B 213 führt auch bei Google nicht mehr durch Ahlhorn

B   213 führt  auch bei Google nicht mehr durch Ahlhorn

Endlich geändert: Bis vor wenigen Tagen wies Internetriese Google die Gemeindestraße 213 an der Ortsdurchfahrt Ahlhorn fälschlicherweise als Bundesstraße aus. Ein Vorstoß von Carsten Grallert änderte dies nun.

Fast 20 Millionen Kilometer
"Pixel-Burka" und Datenschutz: 10 Jahre Google Street View

"Pixel-Burka" und Datenschutz: 10 Jahre Google Street View

Vor zehn Jahren diskutierte ganz Deutschland hitzig darüber, wie man die Privatsphäre in der digitalen Welt retten kann. Der Streit entzündete sich an den Kamera-Autos, die für Google Häuserfassaden fotografierten. Kritiker von damals sehen inzwischen andere Risiken.

Car-to-car-Kommunikation
Wenn Autos miteinander sprechen

Wenn Autos miteinander sprechen

Moderne Autos bieten viel Elektronik. Für mehr Komfort und Sicherheit sollen sie aber auch miteinander kommunizieren können. Über die beste Technik herrscht allerdings Uneinigkeit.

Kommentar

Nordische Abenteuer
von Tom Werneck

Wikinger, das weiß man aus einschlägigen Filmen, waren marodierende, rauflustige Kerle. Sie segelten zu fremden ...

"Wie in den Sommerferien"
Radfahren in Zeiten von Corona

Radfahren in Zeiten von Corona

Spätestens im Frühjahr wird das Fahrrad aus dem Keller geholt und die neue Saison gestartet. Auch in Corona-Zeiten lassen sich viele nicht vom Radfahren abhalten. Einige kommen auf besondere Ideen.

Entspannung auf den Straßen
Verkehr in Corona-Zeiten: weniger Staus, weniger Unfälle

Verkehr in Corona-Zeiten: weniger Staus, weniger Unfälle

Das weitreichende Kontaktverbot wegen des Coronavirus ist noch keine Woche alt. Im Straßenverkehr schlägt es sich aber bereits nieder. Mancherorts geben die Menschen ob der freien Straßen aber auch zu viel Gas.

In Corona-Zeiten
Verkehr: weniger Staus, weniger Unfälle

Verkehr: weniger Staus, weniger Unfälle

Das weitreichende Kontaktverbot wegen des Coronavirus ist noch keine Woche alt. Im Straßenverkehr schlägt es sich aber bereits nieder. Mancherorts geben die Menschen ob der freien Straßen aber auch zu viel Gas.

Verlorene Zeit
Staus kosten einige Pendler mehrere Tage pro Jahr

Staus kosten einige Pendler mehrere Tage pro Jahr

Millionen Pendler leiden unter dem täglichen Stau auf dem Weg zur Arbeit. Am meisten Zeit kostet er sie ausgerechnet in der künftigen Ausrichterstadt der Internationalen Automobil-Ausstellung, sagt eine aktuelle Studie.

Dichter Verkehr
Staus kosten einige Pendler mehrere Tage pro Jahr

Staus kosten einige Pendler mehrere Tage pro Jahr

Millionen Pendler leiden unter dem täglichen Stau auf dem Weg zur Arbeit. Am meisten Zeit kostet er sie ausgerechnet in der künftigen Ausrichterstadt der Internationalen Automobil-Ausstellung, sagt eine aktuelle Studie.

Mountain View/Ganderkesee

15 Jahre Google Maps
Als digitale Karten allgegenwärtig wurden

Als digitale Karten allgegenwärtig wurden

Digitale Karten gab es schon vor 2005. Der Durchbruch gelang durch das Zusammenführen dreier Bausteine.

15 Jahre Google Maps
Wie digitale Karten allgegenwärtig wurden

Wie digitale Karten allgegenwärtig wurden

Weltweit gibt es schätzungsweise 100 Millionen Straßenkilometer. Der Kartendienst Google Maps hat einen großen Teil davon erfasst, um das digitale Geschäftsmodell des Konzerns mit der realen Welt zu verknüpfen. Datenschützer sind darüber nicht glücklich.

Gigantischer Reiseführer
15 Jahre Google Maps - Digitale Karten allgegenwärtig

15 Jahre Google Maps - Digitale Karten allgegenwärtig

Weltweit gibt es schätzungsweise 100 Millionen Straßenkilometer. Der Kartendienst Google Maps hat einen großen Teil davon erfasst, um das digitale Geschäftsmodell des Konzerns mit der realen Welt zu verknüpfen. Datenschützer sind darüber nicht glücklich.

TomTom Traffic Index
Staus in deutschen Großstädten nehmen weiter zu

Staus in deutschen Großstädten nehmen weiter zu

In den deutschen Städten kommt der Verkehr immer häufiger zum Stehen. Grund ist eine steigende Zahl an Autofahrern. Der TomTom Traffic Index zeigt, welche Metropolen besonders betroffen sind.

Pendler bleiben beim Auto
Hamburg verteidigt Spitzenplatz als Stau-Hauptstadt

Hamburg verteidigt Spitzenplatz als Stau-Hauptstadt

Stop and Go - am Montagmorgen ist es besonders schlimm. In etlichen deutschen Großstädten nehmen die Staus einer Analyse zufolge zu. Das trifft vor allem die Pendler auf dem Weg von und zur Arbeit. Eine Verkehrswende ist nicht in Sicht.

Ostfildern

Digitalisierung
Vom Untergang des Stadtplans

Vom Untergang des Stadtplans

Die Folgen bekommen die Hersteller deutlich zu spüren: Vor allem bei Stadtplänen gab es einen dramatischen Absatzrückgang.

"Sie haben das Ziel erreicht"
Vom Untergang des Stadtplans

Vom Untergang des Stadtplans

Früher quollen gefalzte Ungetüme von Straßenkarten und Stadtplänen aus dem Handschuhfach. Beifahrer mussten Steuermann spielen. Heute haben Handys und Navis diese Rolle übernommen. Mit welchen Folgen?

Spitzenreiter im Norden
In diesen Städten stehen Autofahrer am längsten im Stau

In diesen Städten stehen Autofahrer am längsten im Stau

Mit Hilfe der Daten von Navigationssystemen und Smartphones hat der "TomTom Traffic Index" Verkehrsmuster in Deutschland analysiert. Das Ergebnis ist wenig überraschend.