• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

UNIONSFRAKTION

Berlin

Wahlrecht
Jetzt soll die Quote helfen

Jetzt soll die Quote helfen

Frauenministerin Giffey bekräftigt ihre Forderung. Mehr Frauen sollen in die Parlamente.

Grüne wollen gesetzliche Quote
Merkel: Brauchen mehr Frauen in den Parlamenten

Merkel: Brauchen mehr Frauen in den Parlamenten

Nur weil Deutschland eine Kanzlerin habe, sei es noch lange kein Musterland der Gleichberechtigung, sagt Angela Merkel. Auch sie will mehr Frauen im Bundestag sehen. Doch das sei gar nicht so einfach.

Oeventrop/Borken/Berlin

Cdu-Vorsitz
Merz will kein „Anti-Merkel“ sein

Friedrich Merz hat für den Fall seiner Wahl zum CDU-Vorsitzenden Bundeskanzlerin Angela Merkel einen „fairen, anständigen ...

Hintergrund
Horst Seehofers Karriere im Überblick

Horst Seehofers Karriere im Überblick

München (dpa) - Horst Seehofer hat seiner Partei mehr als 40 Jahre lang gedient. Seine Karriere im Überblick:1971: ...

Antrittsbesuch in Peking
Trotz Kritik: Maas will in China Lage der Uiguren ansprechen

Trotz Kritik: Maas will in China Lage der Uiguren ansprechen

China setzt Berlin wegen Kritik an der Menschenrechtslage der Uiguren unter Druck. Außenminister Maas will das Thema beim Antrittsbesuch in Peking trotzdem ansprechen. Wie die Gesprächspartner wohl reagieren?

Merkel-Nachfolge
Brinkhaus: Weiterregieren während Suche nach neuem CDU-Chef

Brinkhaus: Weiterregieren während Suche nach neuem CDU-Chef

Berlin (dpa) - Die Suche nach einem neuen CDU-Vorsitzenden darf aus Sicht des Chefs der Unionsfraktion im Bundestag, ...

100 Jahre Frauenwahlrecht
Silvia Breher über Frauen in der Politik und das erste Jahr in Berlin

Silvia Breher über Frauen in der Politik und das erste Jahr in Berlin

Der 12. November 1918 gilt als Geburtsstunde des Frauenwahlrechts. Seit 100 Jahren dürfen Frauen in Deutschland wählen – und gewählt werden. Bundestagsabgeordnete Silvia Breher spricht mit der NWZ unter anderem über ihr erstes Jahr in Berlin.

Nachfolger von Voßkuhle
CDU-Mann Harbarth nächster Verfassungsgerichtspräsident?

CDU-Mann Harbarth nächster Verfassungsgerichtspräsident?

Die Entscheidung war überfällig. Jetzt hat die Politik die Nachfolge an der Spitze des Bundesverfassungsgerichts geregelt: Ein Politiker und Rechtsanwalt soll perspektivisch fünfter Mann im Staat werden.

Höhere Ausgaben für Sicherheit
Bundeshaushalt 2019 steht: 356,4 Milliarden Euro

Bundeshaushalt 2019 steht: 356,4 Milliarden Euro

Es dauert mehr als 15 Stunden bis in den frühen Morgen, dann ist der zweite GroKo-Etat festgezurrt - wieder mit einer "schwarzen Null" und einigen sichtbaren Prioritäten. Die Opposition reagiert enttäuscht.

Berlin

Bund steigert Sportförderung

Die Spitzensportförderung des Bundes steigt nach Angaben der Unionsfraktion im Jahr 2019 auf etwa 231 Millionen ...

Merkel-Nachfolge
Merz würde als CDU-Chef keine Beschlüsse zurückdrehen

Merz würde als CDU-Chef keine Beschlüsse zurückdrehen

Im Wettbewerb um den Chefposten in der CDU richten sich die Augen vor allem auf Kramp-Karrenbauer und Merz. Doch noch sind es gut vier Wochen bis zum Wahlparteitag. Da kann noch einiges passieren.

Mehr Geld für Bundeswehr
"Schwarze Null" im Haushaltsausschuss

"Schwarze Null" im Haushaltsausschuss

Finanzminister Scholz hat einen Haushaltsentwurf für 2019 ohne neue Schulden vorgelegt. Dank hoher Steuereinnahmen kann er trotzdem Milliarden mehr als im laufenden Jahr verteilen. Doch die Ansprüche wachsen schnell, besonders bei einem Ressort.

"Missachtung des Parlaments"
Seehofer erscheint nicht vor Innenausschuss

Seehofer erscheint nicht vor Innenausschuss

Die Kritik an Innenminister Seehofer wächst weiter. Seine Entscheidung, der Sitzung des Innenausschusses fernzubleiben, macht die Sache nicht besser.

Berlin

Abgeordneter fordert Hilfe für verfolgte Christin

Der CDU-Menschenrechtsexperte Michael Brand hat für die in Pakistan freigesprochene Christin Asia Bibi Schutz in ...

Laschet hält sich bedeckt
Brinkhaus rechnet noch lange mit Merkel als Kanzlerin

Brinkhaus rechnet noch lange mit Merkel als Kanzlerin

In der CDU laufen die Vorbereitungen für die Wahl eines Merkel-Nachfolgers auf Hochtouren. Die Kandidaten Merz und Spahn werden beim mächtigen Landesverband NRW erwartet. Kramp-Karrenbauer äußert sich Mittwoch.

Sticheleien gegen Merkel
Altkanzler Schröder: "Neuwahlen spätestens Frühsommer 2019"

Altkanzler Schröder: "Neuwahlen spätestens Frühsommer 2019"

Altkanzler Schröder hat 2005 selbst erfahren, dass eine Kanzlerschaft ohne gleichzeitigen Parteivorsitz schnell beendet sein kann. Jetzt lässt er sich eine Retourkutsche gegen Angela Merkel nicht entgehen

Vorteilhafte Lohnentwicklung
Renten steigen 2019 um mehr als drei Prozent,

Renten steigen 2019 um mehr als drei Prozent,

Gute Nachrichten für Deutschlands Rentner: Sie erhalten kommendes Jahr wieder mehr Geld auf ihrem Konto. Doch ein Ende der rosigen Zeiten ist absehbar.

Berlin

Vorsitz
Rechtsruck in der CDU?

Das Rennen um Angela Merkels Nachfolge ist eröffnet. Hinter den Kulissen werden die eigenen Truppen versammelt.

Kandidaten laufen sich warm
Willkommen im CDU-Wahlkampf

Willkommen im CDU-Wahlkampf

Angela Merkel hat den Wettstreit um den Vorsitz der CDU freigegeben. Zwei Bewerber lassen sich nicht lange bitten und zünden ihre Kandidatur - auf unterschiedliche Weise, aber auch mit ähnlichen Botschaften.