• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Corona-Liveblog für den Nordwesten
Teil-Lockdown verlängert – Private Treffen auf fünf Menschen begrenzt

NWZonline.de

universitätsklinikum-hamburg-eppendorf

News
UNIVERSITÄTSKLINIKUM-HAMBURG-EPPENDORF

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Hygiene-Experte
Häufige Händedesinfektion schadet nicht

Häufige Händedesinfektion schadet nicht

Kann ständiges Händedesinfizieren auch schaden? Nein, sagt ein Hamburger Hygiene-Experte. Sein Ratschlag zur Nutzung von Desinfektionsspendern ist deshalb auch eindeutig.

"Fahrt runter!"
Corona: Intensivmediziner warnen vor drohender Überlastung

Corona: Intensivmediziner warnen vor drohender Überlastung

Die Politik will die Corona-Ausbreitung mit massiven Beschränkungen stoppen - auch mit Blick auf die Kliniken, in denen es in schweren Fällen um Leben und Tod geht. Wie schnell kann die Bremse greifen?

Verletzung im Bauchraum
Pauli-Stürmer Burgstaller muss operiert werden

Pauli-Stürmer Burgstaller muss operiert werden

Hamburg (dpa) - Fußball-Zweitligist FC St. Pauli muss vorerst auf Stürmer Guido Burgstaller verzichten.Der Last-Minute-Zugang ...

Knochenschwund verhindern
Wie Sie einer Osteoporose vorbeugen können

Wie Sie einer Osteoporose vorbeugen können

Brüche am Oberschenkel und an der Wirbelsäule können schmerzhafte Folgen einer Osteoporose sein. Diese Erkrankung trifft viele Menschen. Eine große Rolle zu ihrer Vermeidung spielt der Lebensstil.

Sars-CoV-2
Weiterer deutscher Impfstoff darf getestet werden

Weiterer deutscher Impfstoff darf getestet werden

Auch Hochschulen sind bei der Entwicklung von Impfstoffen vorn dabei. Sie dürfen mit einem Vektorimpfstoff in die erste Phase der klinischen Tests. Der neue Impfstoffkandidat ist ein alter Bekannter.

Lifestyle-Rauschmittel
Tilidin als Droge: Schmerzmittel-Missbrauch bei Jugendlichen

Tilidin als Droge: Schmerzmittel-Missbrauch bei Jugendlichen

Schmerzmittel sind medizinisch ein Segen. Werden sie aber als Droge missbraucht, kann das schlimme Folgen haben. Unter Jugendlichen ist derzeit vor allem Tilidin beliebt - als euphorisierende Droge, die beruhigt und Kummer vertreibt. Experten sorgen sich.

Falsche Vorbilder
Tablettensucht: Was Tilidin bei Jugendlichen anrichtet

Tablettensucht: Was Tilidin bei Jugendlichen anrichtet

Schmerzmittel sind medizinisch ein Segen. Werden sie aber als Droge missbraucht, kann das schlimme Folgen haben. Unter Jugendlichen ist derzeit vor allem Tilidin beliebt - eine Droge, die beruhigt und Kummer vertreibt. Experten sorgen sich.

5000 Menschen befragt
Neue Studie gibt Auskunft über Liebesleben der Deutschen

Das berühmte "erste Mal", die Anzahl der Sexualpartner und die Frage "Wie oft?" - bisher war das Liebesleben der Deutschen noch nicht allzu gut erforscht. Das will eine neue Studie jetzt ändern.

Groß angelegte Studie
Singles haben weniger Sex als fest liierte Paare

Singles haben weniger Sex als fest liierte Paare

Wer hat den meisten Sex in Deutschland? Singles oder fest liierte Paare? In einer neuen Studie sind Wissenschaftler diesen Themen nachgegangen und konnten dabei mit einigen Mythen aufräumen.

Hamburg

Bei Hitze medizinische Masken tragen

An heißen Tagen greifen Menschen lieber zu industriell gefertigten Masken. Damit ist ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz ...

Berlin

Corona-Pandemie
Jugendliche nutzen digitale Spiele länger als zuvor

Jugendliche nutzen digitale Spiele länger als zuvor

Kinder und Jugend-liche haben während des Corona-Lockdowns einer Studie zufolge 75 Prozent mehr Zeit mit digitalen ...

Nicht pausenlos online
Medienfreie Zeit tut Eltern und Kind gut

Medienfreie Zeit tut Eltern und Kind gut

Spielen, Chatten, Videos anschauen: Kinder können sich stundenlang online beschäftigen. Eltern gefällt das nicht immer. Wie kann ein guter Deal mit dem Nachwuchs in Sachen Internetnutzung aussehen?

Aktuelle Studie
Jugendliche nutzen während Lockdown länger digitale Spiele

Jugendliche nutzen während Lockdown länger digitale Spiele

Wegen geschlossener Schulen und fehlender Freizeitangebote mussten Kinder und Jugendliche während des Corona-Lockdowns mehr Zeit in den eigenen vier Wänden verbringen. Dabei griffen sie einer Studie zufolge länger zur Spielkonsole. Experten sind alarmiert.

Beunruhigende Entwicklungen
Die Angst vor der zweiten Corona-Welle

Die Angst vor der zweiten Corona-Welle

Alarmstimmung wegen Corona: Ist die zweite Welle schon da? Die Aussichten für viele Menschen in Deutschland sind alles andere als gemütlich.

Nach einer Woche Training
Studie: Hunde können Corona-Infektion erschnüffeln

Studie: Hunde können Corona-Infektion erschnüffeln

Spürhunde könnten dafür sorgen, dass die Ausbreitung des Coronavirus weiter verlangsamt wird. Eine Studie liefert verblüffende Ergebnisse.

Niedrige Lebensqualität
Mehr psychische Probleme bei Kindern in der Corona-Krise

Mehr psychische Probleme bei Kindern in der Corona-Krise

Kein normaler Schulbetrieb, wenig persönlicher Kontakt zu Freunden: Die Corona-Pandemie hat das Leben von Kindern und Jugendlichen in Deutschland wochenlang völlig verändert. Welche Spuren hinterlässt das? Eine neue Studie gibt Antwort.

UKE-Studie
Coronavirus befällt auch das Herz

Coronavirus befällt auch das Herz

Viele Corona-Patienten sterben an Lungenversagen. Doch die Lunge ist nicht das einzige Organ, das das Coronavirus schädigt. Mediziner am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf fanden heraus: Das Virus kann auch das Herz angreifen.

Infizierte Zellen
Studie: Coronavirus befällt auch das Herz

Studie: Coronavirus befällt auch das Herz

Auch Herzzellen können vom neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2 befallen werden. Das hat eine Studie aus Hamburg ergeben. Um mehr über die Folgen zu erfahren, sind aber noch langfristige Untersuchungen notwendig.

Studie
Mehr psychische Probleme bei Kindern in der Corona-Krise

Mehr psychische Probleme bei Kindern in der Corona-Krise

Kein normaler Schulbetrieb, wenig persönlicher Kontakt zu Freunden: Die Corona-Pandemie hat das Leben von Kindern und Jugendlichen in Deutschland wochenlang völlig verändert. Welche Spuren hinterlässt das? Eine neue Studie gibt Antwort.