• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

VERBAND-DER-AUTOMOBILINDUSTRIE

Schaden befürchtet
Wirtschaft will nach Nein zum Brexit-Deal rasche Lösungen

Wirtschaft will nach Nein zum Brexit-Deal rasche Lösungen

Die Zeit drängt. In rund zehn Wochen will Großbritannien die EU verlassen. Doch das Brexit-Abkommen der Regierung ist im britischen Parlament durchgefallen. Die Sorgen der deutschen Wirtschaft wachsen.

39 Prozent über Testverbrauch
Neuwagen verbrauchen weiter drastisch mehr als angegeben

Neuwagen verbrauchen weiter drastisch mehr als angegeben

Wer ein Auto kauft, achtet meist auch darauf, wie viel Sprit es auf 100 Kilometern schluckt. Mit dem realen Verbrauch im Alltag haben die Angaben der Hersteller aber oft wenig zu tun. Forscher beobachten und kritisieren das seit Jahren - nun tut sich etwas.

Grau, schwarz oder weiß
Welche Autofarben sich 2018 gut verkauft haben

Welche Autofarben sich 2018 gut verkauft haben

Die Wahl der Autofarbe ist keine einfache Angelegenheit. Der Verband der Automobilindustrie hat nun bekannt gegeben, welche Farben bei den Deutschen in diesem Jahr im Trend lagen. Das Ergebnis ist so farblos wie das Winterwetter.

Berlin

Fahrzeug-Statistik
Diese Autofarben liegen im Trend

Diese Autofarben liegen im Trend

Schwarz liegt als Farbe auf Rang zwei. Rot und Blau sind nicht mehr so häufig gefragt.

Weiß im Trend
Welche Autofarben sich 2018 gut verkauft haben

Welche Autofarben sich 2018 gut verkauft haben

Berlin (dpa) - Die meisten neuen Autos in Deutschland sind grau, schwarz oder weiß. Etwa 75 Prozent aller Neuwagen ...

Brüssel

Kohlendioxid
Harte Grenzwerte auch für Lastwagen

Nach den Autos sind beim Klimaschutz jetzt Lastwagen und Busse dran: Die EU-Länder wollen erstmals auch für Nutzfahrzeuge ...

Hiobsbotschaft aus Brüssel
Die EU zieht die Zügel an - Autoindustrie in der CO2-Falle

Die EU zieht die Zügel an - Autoindustrie in der CO2-Falle

Die EU einigt sich auf deutlich schärfere CO2-Grenzwerte für Pkw, als es die Bundesregierung wollte. Die Autoindustrie muss nun noch viel mehr in Richtung Elektromobilität umschwenken. Für die Kunden heißt das: Es wird sparsamere und klimaverträglichere Autos geben.

"Völlig unrealistisch"
Europas Autobauer reagieren entsetzt auf schärfere CO2-Werte

Europas Autobauer reagieren entsetzt auf schärfere CO2-Werte

Die EU will deutlich strengere CO2-Grenzwerte für Europas Autobauer. Die Branche wehrte sich schon vorher heftig dagegen - doch die Bundesregierung konnte sich diesmal nicht durchsetzen. Auch beim Thema Diesel-Fahrverbote bleibt der Druck hoch.

Brüssel

Europäische Union
Schärfere CO2-Grenzwerte – Autoindustrie entsetzt

Schärfere CO2-Grenzwerte – Autoindustrie entsetzt

Wenige Tage nach der Weltklimakonferenz von Kattowitz legt die EU nach. Mit strengen neuen Vorgaben setzt sie die Autoindustrie unter Druck.

Einigung in Brüssel
CO2-Grenzwerte für Autos werden EU-weit drastisch verschärft

CO2-Grenzwerte für Autos werden EU-weit drastisch verschärft

Nach zähen Verhandlungsrunden haben EU-Unterhändler einen Kompromiss bei Klimavorgaben für Neuwagen gefunden. Er ist weit härter als von der Autoindustrie gewünscht.

Autobauer unter Druck
Viele Software-Updates für Diesel-Autos stehen noch aus

Viele Software-Updates für Diesel-Autos stehen noch aus

Sie sollen ein zentrales Mittel sein, um die Luft in deutschen Städten schnell sauberer zu bekommen - doch bei den lange zugesagten Updates für Diesel-Autos läuft der Branche jetzt die Zeit davon.

Kampf gegen Fahrverbote
Bei neuer Abgas-Software für Diesel-Autos droht Verzögerung

Bei neuer Abgas-Software für Diesel-Autos droht Verzögerung

Sie sollen ein zentrales Mittel sein, um die Luft in deutschen Städten schnell sauberer zu bekommen - doch bei den lange zugesagten Updates für Diesel-Autos läuft der Branche jetzt die Zeit davon.

Streit um Testverfahren
EU-Gericht erklärt Euro 6-Grenzwert für rechtswidrig

EU-Gericht erklärt Euro 6-Grenzwert für rechtswidrig

Die EU-Kommission hat nach Ansicht des Gerichts der Europäischen Union einseitig höhere Abgas-Grenzwerte festgelegt. Madrid, Paris und Brüssel hatten dagegen geklagt. Verbände sehen nun Raum für Klagen. Klar ist: Es müssen zügig neue Entscheidungen getroffen werden.

Die Autoindustrie im Wandel
Jobperspektiven in der Elektromobilität

Jobperspektiven in der Elektromobilität

Mit dem wachsenden Markt der Elektromobilität verändert sich die Automobilbranche. Berufsprofile verändern sich und beschränken sich längst nicht mehr nur auf technische Aspekte. Eine Anforderung ist für alle Beschäftigten von Bedeutung: lebenslanges Lernen.

Umstrittener Antrieb
Deutsche Hersteller wollen mehr Diesel-Autos verkaufen

Deutsche Hersteller wollen mehr Diesel-Autos verkaufen

Die Deutschen kaufen weniger neue Autos als die Hersteller erwartet hatten. In Zukunft sollen Elektroantriebe mehr Käufer locken. Vorerst aber ruht die Hoffnung ausgerechet auf dem Diesel.

"Großer Schritt vorwärts"
Trump empfängt deutsche Automanager

Trump empfängt deutsche Automanager

Beim Spitzentreffen deutscher Automanager mit Vertretern der US-Regierung gibt sich Präsident Donald Trump nun doch auch persönlich die Ehre. Ob sich die gefürchteten US-Strafzölle auf Importwagen noch abwenden lassen, bleibt dennoch ungewiss.

Produktion gedrosselt
Weniger Autos aus deutschen Fabriken

Weniger Autos aus deutschen Fabriken

Noch liegt der deutsche Automarkt über Vorjahresniveau. Aber die Produktion ist erheblich gesunken. Bedenklich ist auch die Tendenz bei den Abgasen.

Schadstoffklasse 6d-TEMP
VCD: Neueste Diesel auch auf der Straße sauber

VCD: Neueste Diesel auch auf der Straße sauber

Seit Kurzem gilt ein neues Verfahren, um Verbrauch und Schadstoffausstoß von Autos zu messen. Ein Umweltverband hat nun neue Daten verglichen - und ändert ein wenig seine Meinung zum Diesel.

Autobauer unter Druck
Kommen bald weniger klimaschädliche Modelle?

Kommen bald weniger klimaschädliche Modelle?

Fahrverbote, Forderungen, Vorschriften: Für die Autoindustrie kommt es gerade ziemlich dicke. Aber für Verbraucher kann das durchaus etwas Positives in Gang setzen.