• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

VERBRAUCHERZENTRALE-BADEN-WÜRTTEMBERG

Keine Mitsprache
Die Vor- und Nachteile von Vorzugsaktien

Die Vor- und Nachteile von Vorzugsaktien

Preis, Dividende und Mitspracherecht: Das sind wichtige Faktoren, die es zu bedenken gilt, wenn man sich zwischen Stammaktien und Vorzugsaktien entscheidet. Welche Vor- und Nachteile haben diesbezüglich beide Aktientypen?

Umwälzpumpe überprüfen
Drei Stromspartipps für ältere Heizungsanlagen

Drei Stromspartipps für ältere Heizungsanlagen

Wer eine ältere Heizungsanlage im Keller stehen hat, sollte deren Leistung genauer überprüfen. Oft gibt es da viel Einsparpotenzial - manchmal reichen kleine Tricks, und manchmal lohnt sich der Austausch einzelner Teile.

Vorsicht Abzocke
Seriöse Schlüssel- und Handwerker-Notdienste finden

Seriöse Schlüssel- und Handwerker-Notdienste finden

Ob Rohrbruch, Wespenplage oder eine defekte Heizung: Immer wieder nutzen Betrüger schamlos die Notlage von Verbrauchern aus. Was sollten Betroffene beachten, wenn sie einen Notdienst aussuchen?

Investieren 3.0
Wenn der Computer die Kapitalanlage managt

Wenn der Computer die Kapitalanlage managt

Automatisiert, günstig und zeitsparend das Beste bei der Geldanlage rausholen: So etwa lauten die Versprechen der Firmen, die Robo-Advisor-Dienste anbieten. Auf Grundlage von Algorithmen wird dabei etwa eine Anlagestrategie festgelegt. Was gibt es dabei zu beachten?

Werbung droht
In Onlineshops nicht vorschnell Häkchen setzen

In Onlineshops nicht vorschnell Häkchen setzen

In einem Onlineshop blinkt es, ploppt auf oder etwas schiebt sich in den Vordergrund. Schnell ist auch ein Häkchen gesetzt, wo gar keins sein sollte. Dann bekommt man noch mehr Werbung und den neuesten Newsletter zugesandt. Wie können sich Verbraucher schützen?

Farben deuten
Mit Wärmebildern Lücken in der Dämmung erkennen

Mit Wärmebildern Lücken in der Dämmung erkennen

Ist das Haus ausreichend gedämmt? Das können Immobilienbesitzer mit einer Wärmebildkamera herausfinden. Damit die Aufnahmen aussagekräftig sind, sollte sie zum richtigen Zeitpunkt eingesetzt werden. Und auch das Deuten der Bilder braucht etwas Vorwissen.

Von Baulust und Baufrust
Handwerker verzweifelt gesucht

Handwerker verzweifelt gesucht

Es wird gemauert, gestrichen und gefliest was das Zeug hält. Handwerker haben so viel zu tun, dass Aufträge immer länger liegen bleiben oder gar nicht mehr angenommen werden. Der Handwerkermangel führt zu Frust - beim Kunden wie auch beim Handwerk selbst.

Von Baulust und Baufrust
Handwerker verzweifelt gesucht

Handwerker verzweifelt gesucht

Es wird gemauert, gestrichen und gefliest was das Zeug hält. Handwerker haben so viel zu tun, dass Aufträge immer länger liegen bleiben oder gar nicht mehr angenommen werden. Der Handwerkermangel führt zu Frust - beim Kunden wie auch beim Handwerk selbst.

Experten raten ab
Zusatzversicherungen für Schüler sind überflüssig

Zusatzversicherungen für Schüler sind überflüssig

Sollten Eltern die von einigen Lehrern empfohlenen Zusatzversicherungen für Schüler abschließen? Eher nicht, meinen die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg und der Bund der Versicherten. Was sind die Gründe?

Projekt für Heimwerker
Die Kellerdecke selbst dämmen

Die Kellerdecke selbst dämmen

Viele Arbeiten zum Energetischen Sanieren des Hauses sind etwas für versierte Heimwerker - wenn überhaupt. Aber eine der wirklich einfachen und in jeder Witterung zu erledigenden Arbeiten ist das Dämmen der Kellerdecke.

Verbrauchertipps
Wie gegen Werbung per Post wehren?

Wie gegen Werbung per Post wehren?

Ein Aufkleber auf dem Briefkasten ist meistens ausreichend, um Werbewurfsendungen zu vermeiden. Doch wie lässt sich persönlich adressierte Werbung verhindern? Ein paar hilfreiche Tipps der Verbraucherzentrale.

Boden, Möbel, Wände
Das Kinderzimmer sicher einrichten

Das Kinderzimmer sicher einrichten

Beim Kinderzimmer denken die meisten Eltern an eine farbenfrohe Spielwiese. Wichtig ist aber, dass Kinder dort sicher und keinen Schadstoffen ausgesetzt sind. Beim Einrichten gibt es daher einiges zu beachten.

Urteil
Bausparkassen haben kein Recht auf Kündigung nach 15 Jahren

Bausparkassen haben kein Recht auf Kündigung nach 15 Jahren

Vertragsklauseln, die den Bausparkassen ein generelles Kündigungsrecht nach einer 15-jährigen Laufzeit einräumen, sind unwirksam. So entschied das Oberlandesgericht nach einer Klage der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg.

Urteil des OLG Karlsruhe
Bank darf für Bareinzahlung nicht 7,50 Euro verlangen

Bank darf für Bareinzahlung nicht 7,50 Euro verlangen

Im digitalen Zeitalter ist das Einzahlen von Geldbeträgen am Bankschalter selten geworden. Die meisten Banken erheben für diesen Vorgang mittlerweile eine Gebühr. Doch welche Gebühren darf ein Geldinstitut für eine Bargeldeinzahlung erheben?

In Zeiten niedriger Zinsen
Altersvorsorge ist ein mühsames Geschäft

Altersvorsorge ist ein mühsames Geschäft

Für Lebensversicherungen gibt es keine Garantien mehr, langfristige Sparverträge mit guten Zinsen werden gekündigt, und Bausparer sollen gute alte gegen neue schlechtere Verträge eintauschen. Wie kann die Altersvorsorge da gelingen?

Finanzmarkt
Starker Dollar, schwacher Dollar - Was Anleger wissen müssen

Starker Dollar, schwacher Dollar - Was Anleger wissen müssen

Am US-Dollar kommt kaum jemand vorbei. Nach wie vor zählt er als wichtigste Währung der Welt. Müssen Anleger sich Sorgen machen, wenn der Dollar nachgibt? Oder bietet das vielleicht sogar Chancen?

Risiko Pflege
Welche privaten Versicherungen sinnvoll sind

Welche privaten Versicherungen sinnvoll sind

Das Thema Pflege kommt bei vielen Menschen erst auf, wenn die eigenen Eltern darauf angewiesen sind. Klar ist aber: Die vorgeschriebene Pflegeversicherung reicht längst nicht aus. Wer bis ins hohe Alter gut versorgt leben will, macht sich am besten rechtzeitig Gedanken.

Gerichtsurteil
Bausparkasse hat kein Kündigungsrecht nach 15 Jahren

Bausparkasse hat kein Kündigungsrecht nach 15 Jahren

Ein Bausparer muss genügend Zeit haben, zu entscheiden, ob er das Bauspardarlehen in Anspruch nehmen will. Ein generelles Kündigungsrecht seitens der Bausparkasse nach 15 Jahren ist daher nicht zulässig. Das haben die Richter am Oberlandesgericht Karlsruhe beschlossen.

Urteil
Minuszinsen bei Riester-Sparplan sind erlaubt

Minuszinsen bei Riester-Sparplan sind erlaubt

Wer bei der Bank Geld anspart, erwartet Zinsen - erst Recht, wenn es fürs Alter vorgesehen ist. Doch das Zinstief hat einiges durcheinandergebracht. Darf eine Bank Negativzinsen auf Riester-Kunden abwälzen?