• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

vuelta

News
VUELTA

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Italien statt Frankreich
Alleiniger Giro-Kapitän: Erstaunliche Rochade um Buchmann

Alleiniger Giro-Kapitän: Erstaunliche Rochade um Buchmann

2019 weckte Emanuel Buchmann berechtigte Hoffnungen auf den ersten deutschen Tour-de-France-Sieg seit Jan Ullrich. Im Corona-Jahr plagten das Leichtgewicht dann ein Sturz und daraus folgende sportliche Niederlagen. Nun muss er einen unbequemen Umweg nehmen.

Blick aufs neue Jahr
Viele Sport-Höhepunkte und die Frage: Was kann 2021 steigen?

Viele Sport-Höhepunkte und die Frage: Was kann 2021 steigen?

Olympia, Fußball-EM und Wimbledon wurden in diesem Jahr wegen der Corona-Krise verschoben. Wie sieht es 2021 aus? Viele Sportverbände pressen nach der mehrmonatigen Zwangspause noch mehr Veranstaltungen in den ohnehin engen Terminkalender.

75. Spanien-Rundfahrt
Alle 681 Corona-Tests negativ: Vuelta geht planmäßig weiter

Alle 681 Corona-Tests negativ: Vuelta geht planmäßig weiter

La Coruna (dpa) - Die Vuelta der Radprofis kann nach einer weiteren Corona-Testreihe am zweiten Ruhetag planmäßig ...

75. Spanien-Rundfahrt
"Sicherer als zuhause": Endspurt für die Vuelta-Blase

"Sicherer als zuhause": Endspurt für die Vuelta-Blase

Ein letztes Mal zittern: Der Profi-Radsport will trotz exorbitant hoher Corona-Zahlen in Spanien seine Vuelta beenden. Die Fahrer fühlen sich in der geschaffenen Blase sicher, die Teams hingegen blicken voller Sorgen Richtung 2021.

Spanien-Rundfahrt
Vuelta: Roglic und Carapaz weiter zeitgleich

Alto de la Farrapona (dpa) - David Gaudu hat die 11. Etappe der Vuelta der Radprofis gewonnen. Auf dem 170 Kilometer ...

Spanien-Rundfahrt
Nachträgliche Freude: Ackermann gewinnt 9. Vuelta-Etappe

Nachträgliche Freude: Ackermann gewinnt 9. Vuelta-Etappe

Aguilar de Campoo (dpa) - Erst geärgert, dann doch noch belohnt: Der deutsche Sprinter Pascal Ackermann ist nachträglich ...

75. Spanien-Rundfahrt
Roglic gewinnt 8. Vuelta-Etappe und nähert sich Carapaz

Roglic gewinnt 8. Vuelta-Etappe und nähert sich Carapaz

Alto de Moncalvillo (dpa) - Vorjahressieger Primoz Roglic hat die achte Etappe der Vuelta a España der Radprofis ...

103. Italien-Rundfahrt
Hindley noch abgefangen: Hart gewinnt Giro d'Italia

Hindley noch abgefangen: Hart gewinnt Giro d'Italia

Das Corona-Chaos überlagerte das Sportliche zeitweise beim Giro.  Sportlich traten zwei völlige Außenseiter ins Rampenlicht. Sieger Hart war eigentlich maximal die dritte Option seines Rennstalls.

Italien-Rundfahrt
Hart holt 20. Giro-Etappe - Hindley jetzt im Rosa Trikot

Hart holt 20. Giro-Etappe - Hindley jetzt im Rosa Trikot

Sestrière (dpa) - Der Giro d'Italia wird zu einem Sekundenduell zweier als Außenseiter gestarteter Radprofis.Der ...

Italien/Spanien

Giro und Vuelta zur gleichen Zeit
Ja, wo radeln sie denn nun?

Ja, wo radeln sie denn nun?

Giro d’Italia und Vuelta gleichzeitig – das gab es doch sonst nicht? Corona macht’s nötig. Für manche Fahrer wie Rick Zabel bedeutet die Pandemie manchmal auch ein Spannungsfeld zwischen nicht weiterfahren wollen – aber müssen.

Italien-Rundfahrt
Giro d'Italia geht weiter - Almeida verteidigt Rosa

Giro d'Italia geht weiter - Almeida verteidigt Rosa

Die Radsport-Branche atmet durch. Nach einer weiteren Testreihe kann der Giro d'Italia fortgesetzt werden. Gemeinsam mit dem Vuelta-Start beginnt nun der große Endspurt einer turbulenten Saison.

Italien-Rundfahrt
Giro-Start mit flachem Zeitfahren - Martin gegen Weltelite

Giro-Start mit flachem Zeitfahren - Martin gegen Weltelite

15,1 flache Kilometer: Das dürfte Tony Martin entgegenkommen. Der Routinier gibt sich vor dem Giro-Start trotzdem bescheiden, gerade nach der harten Tour-Tortur. Als Favoriten gehen andere an den Start.

Radsport
Das muss man zur Straßenrad-WM in Imola wissen

Das muss man zur Straßenrad-WM in Imola wissen

Imola (dpa) - Die Coronavirus-Pandemie hat den kompletten Kalender der Radsport-Profis durcheinandergewirbelt. ...

107. Tour de France
Radstars zu Pogacar: "Geburt eines großen Champions"

Radstars zu Pogacar: "Geburt eines großen Champions"

Die Größen des Radsports sind von Tadej Pogacar begeistert. Für Eddy Merckx ist er "ein ganz Großer", Greg Lemond fühlt sich an seinen Coup von 1989 erinnert. Mit 21 Jahren und 365 Tagen ist er an der Spitze angekommen. Jünger war nur ein Toursieger: Henri Cornet 1904.

In Gelb nach Paris
Fünf Fakten zu Tour-Patron Pogacar

Fünf Fakten zu Tour-Patron Pogacar

Tadej Pogacar war schon immer seiner Zeit voraus. Im vergangenen Jahr gewann er im Alter von 20 Jahren drei Etappen bei der Vuelta, nun sein Coup bei der Tour de France. Der Youngster lässt die Rekorde purzeln.

Ausblick auf die 20. Etappe
Das bringt der Tag bei der Tour de France

Das bringt der Tag bei der Tour de France

Macht Primoz Roglic sein Meisterstück perfekt? Angesichts von 57 Sekunden Vorsprung, seinen Zeitfahr-Qualitäten und der bisherigen Dominanz sollte beim Bergzeitfahren für den Slowenen nichts mehr schiefgehen. Aus deutscher Sicht könnte Kämna nochmal auftrumpfen.

107. Frankreich-Rundfahrt
Andersen als Ausreißerkönig der Tour - Roglic weiter in Gelb

Andersen als Ausreißerkönig der Tour - Roglic weiter in Gelb

Sören Kragh Andersen hat wieder zugeschlagen und das deutsche Sunweb-Team erneut jubeln lassen. Der Däne holt seinen zweiten Etappensieg. Das Gelbe Trikot trägt vor dem entscheidenden Bergzeitfahren weiter der Slowene Primoz Roglic.

107. Frankreich-Rundfahrt
Tour: Kwiatkowski letzter Alpen-Sieger - Roglic fast am Ziel

Tour: Kwiatkowski letzter Alpen-Sieger - Roglic fast am Ziel

Nach dem Ende aller Tour-Träume von Titelverteidiger Bernal darf seine Mannschaft doch noch jubeln. Auf der letzten Alpenetappe gibt es einen Doppelsieg und das Bergtrikot für das Ineos-Team. Der Slowene Roglic bleibt in Gelb, Altstar André Greipel muss aufgeben.

Ausblick auf die 18. Etappe
Das bringt der Tag bei der Tour de France

Das bringt der Tag bei der Tour de France

Primoz Roglic geht mit 57 Sekunden Vorsprung auf Landsmann Tadej Pogacar an den Start der dritten und letzten Alpen-Etappe. Es könnte ein Tag für Ausreißer werden. Womöglich eine gute Gelegenheit für Maximilian Schachmann.