• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

wehrmacht

News
WEHRMACHT

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Krim-Kurort Jalta
Paläste aus Zarenzeiten und ein Schwalbennest

Paläste aus Zarenzeiten und ein Schwalbennest

Die Krim ist nach der Einverleibung durch Russland zu einem exotischen Reiseziel geworden. Dabei gibt es hier viel zu sehen. Jalta zum Beispiel bietet Paläste aus Zarenzeiten, Strand und Meer.

93-jähriger Angeklagter
Beihilfe zum Mord an 5230 Menschen - KZ-Wachmann vor Gericht

Beihilfe zum Mord an 5230 Menschen - KZ-Wachmann vor Gericht

Im Konzentrationslager Stutthof bei Danzig tötete die SS 1944/45 mindestens 5230 meist jüdische Gefangene. Ein in Hamburg lebender ehemaliger Wachmann der SS steht jetzt wegen Beihilfe vor Gericht. Eine Jugendstrafkammer muss über die Schuld des 93-Jährigen befinden.

Delmenhorst

Feldwebel-Lilienthal-Kaserne In Delmenhorst
Petition gegen Umbenennung

Petition gegen Umbenennung

Laut Verteidigungsministerium entspricht der Name der Kaserne nicht dem Traditionserlass. Gegner der Umbenennung haben eine Petition ins Leben gerufen.

Bösel

Geschichte In Bösel
Als die Glocken verstummten

Als die Glocken verstummten

Nach dem Krieg mussten an der Pfarrkirche erhebliche Schäden beseitigt werden. Vor 65 Jahren waren die Arbeiten abgeschlossen.

Varrelbusch

Zweiter Weltkrieg In Varrelbusch
Luftwaffe für immer am Boden

Luftwaffe für immer am Boden

Am 13. April 1945 erreichten kanadische Truppen den Flugplatz. Dort fanden sie ein Trümmerfeld vor.

Jaderberg

Trauer um Walter Dibowski

Trauer um Walter Dibowski

Walter Dibowski ist tot. Der Jaderberger verstarb im 94. Lebensjahr am Montag, 9. September. Vielen Jaderbergern ...

Wielun/Warschau

Zweiter Weltkrieg
„Weiße Flecken des Gedenkens“

„Weiße Flecken des Gedenkens“

In Polen nahm der Vernichtungsfeldzug Hitler-Deutschlands seinen Anfang. Und genau dorthin fährt der Bundespräsident 80 Jahre später.

Gedenken in Wielun
Steinmeier bittet Polen um Vergebung für deutschen Terror

Steinmeier bittet Polen um Vergebung für deutschen Terror

Lange Zeit galt die Danziger Westerplatte als der Ort, an dem der Zweite Weltkrieg begann. Doch die ersten deutschen Bomben fielen auf die Kleinstadt Wielun. 80 Jahre später besucht der Bundespräsident diesen in Deutschland kaum bekannten Ort. Es ist kein leichter Gang.

Washington/Miami

Unwetter
Ostküste bereitet sich auf Hurrikan vor

Ostküste bereitet sich auf Hurrikan vor

Die Angst vor dem Hurrikan „Dorian“ ist sehr groß. In Florida laufen intensive Vorbereitungen für die Ankunft des Wirbelsturms.

Bockhorn

Glückwünsche
Bockhornerin wird 100 Jahre alt

Bockhornerin wird 100 Jahre alt

Die Jubilarin ist in Bockhornerfeld aufgewachsen und lebt seit den 1950er Jahren in Bockhorn. Grete Hermanns hat in ihren 100 Lebensjahren viel von der Welt gesehen.

Berlin

Zweiter Weltkrieg
Als Europa vor 80 Jahren in Brand geriet

Als Europa vor 80 Jahren in Brand geriet

An Alarmzeichen hat es nicht gefehlt. Die Frage, die viele bewegt: Hätte Adolf Hitler gestoppt werden können?

Jever

Gröschler-Haus
Als im Jeverland der Krieg begann

Als im Jeverland der Krieg begann

Auf 32 Schautafeln erzählt die Ausstellung im Gröschler-Haus die zwölfjährige NS-Geschichte Jevers. Das Jeverland wurde zum Vorort Wilhelmshavens – und erhielt ein prächtiges Kreisamt und den Fliegerhorst.

An der Jade offenbarte Hitler erstmals Kriegswillen

An der Jade  offenbarte Hitler erstmals Kriegswillen

Im Nordwesten

Schau zeigt Aufrüstung an der Küste

Bereits vier Tage nach der Machtübernahme am 30. Januar 1933 informierte Reichskanzler Adolf Hitler die Reichswehr ...

Wangerooge/Rom

90. Geburtstag Von Karl Alfred Wolken
Wangerooger Schriftsteller bäumte sich gegen Maschinenfron auf

Wangerooger Schriftsteller bäumte sich gegen Maschinenfron auf

Karl Alfred Wolken lebte bis 1943 auf der Insel. 1960 brachte er seinen ersten Roman heraus: „Die Schnapsinsel“ – bis heute legendär.

Nordenham

Mahnveranstaltung zum Antikriegstag

Zur Mahnveranstaltung mit anschließender Kranzniederlegung am Friedensbaum in Nordenham lädt der Deutsche Gewerkschaftsbund ...

Massaker von Fivizzano
Italien: Steinmeier bittet um Vergebung für Kriegsverbrechen

Italien: Steinmeier bittet um Vergebung für Kriegsverbrechen

Deutsche Soldaten bringen vor 75 Jahren in Fivizzano in der Toskana mehr als 400 Zivilisten um - eines von vielen Massakern von Wehrmacht und Waffen-SS in Italien. Die Präsidenten beider Länder gedenken nun am Ort des Massakers der Opfer - und ziehen Lehren für die Gegenwart.

Berlin

Geschichte
Gewinnen konnte nur einer

Der deutsch-sowjetische Nichtangriffsvertrag machte dem NS-Regime den Weg frei zum Überfall auf Polen – und zur Entfesselung des Zweiten Weltkriegs. Wie sein Widerpart Stalin setzte Hitler alles auf eine Karte.

"Mangel an Fairness"
Polen fühlt sich bei Weltkriegs-Reparationen diskriminiert

Polen fühlt sich bei Weltkriegs-Reparationen diskriminiert

Ist Polen nach dem Zweiten Weltkrieg angemessen von Deutschland entschädigt worden? Die rechtskonservative polnische Regierung hat darauf eine klare Antwort. Vor dem 80. Jahrestag des Kriegsbeginns verleiht sie ihrer Haltung noch einmal Nachdruck.