• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

weltstrafgericht

News
WELTSTRAFGERICHT

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Afghanistan
Weltstrafgericht will gegen Taliban und IS ermitteln

Weltstrafgericht will gegen Taliban und IS ermitteln

Der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag soll sich mit Afghanistan befassen. Es geht um mögliche Kriegsverbrechen - der Taliban, aber auch der Terrororganisation IS.

Karim Khan
Brite wird neuer Chefankläger des Weltstrafgerichtes

Brite wird neuer Chefankläger des Weltstrafgerichtes

Super Chef, scharfer Jurist, genialer Diplomat: Der neue Chefankläger des Internationalen Strafgerichtshofes muss alles können. Die Probleme sind riesig - ist nun der Richtige dafür gefunden?

Weltstrafgericht
Terror in Uganda: Ex-LRA-Kommandeur in Den Haag veruteilt

Terror in Uganda: Ex-LRA-Kommandeur in Den Haag veruteilt

Jahrzehnte dauerte der Terror der LRA, eine der mörderischsten Milizen Afrikas. Jetzt ist erstmals ein früherer Befehlshaber schuldig gesprochen worden. Dominic Ongwen war nicht nur Täter, sondern auch selbst Opfer der LRA.

Härterer Gangart
Trump verhängt Sanktionen gegen Weltstrafgericht in Den Haag

Trump verhängt Sanktionen gegen Weltstrafgericht in Den Haag

Der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag will wegen möglicher Kriegsverbrechen in Afghanistan auch gegen US-Sicherheitskräfte ermitteln. Die Regierung von US-Präsident Trump läuft dagegen Sturm.

Pompeo empört
USA rügen Ermittlungen an Weltstrafgericht gegen Amerikaner

USA rügen Ermittlungen an Weltstrafgericht gegen Amerikaner

Nach langem Hin und Her ermöglicht der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag Ermittlungen zu mutmaßlichen Kriegsverbrechen in Afghanistan. Auch US-Bürger sind im Visier der Ankläger. Die Regierung in Washington wählt harte Worte.

Ex-Präsident
Sudan will Al-Baschir an Strafgerichtshof ausliefern

Sudan will Al-Baschir an Strafgerichtshof ausliefern

Jahrelang schien Al-Baschir unantastbar. Als Sudans Präsident saß er fest im Sattel, das Weltstrafgericht konnte ihn wegen mutmaßlicher Verbrechen in Darfur nicht belangen. Doch der Putsch hat alles verändert - womöglich muss er bald in Den Haag vor Gericht erscheinen.

Zwei Jahre Arrest
Sudans Ex-Präsident Al-Baschir wegen Korruption verurteilt

Sudans Ex-Präsident Al-Baschir wegen Korruption verurteilt

30 Jahre war Omar al-Baschir im Sudan unantastbar. Dann wurde er als Staatschef gestürzt. Zwar wirft ihm das Weltstrafgericht Völkermord vor. Aber in seiner Heimat ist er nun nur wegen Korruption verurteilt worden. Muss er sich bald für schwerwiegendere Taten verantworten?

Gewalt gegen Rohingya
Völkermord-Klage: Suu Kyi verteidigt Militärs von Myanmar

Völkermord-Klage: Suu Kyi verteidigt Militärs von Myanmar

Die brutale Gewalt gegen die Rohingya in Myanmar schockte die Welt. Nun muss sich das Land vor dem höchsten UN-Gericht verantworten. Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi weist die Vorwürfe zurück.

Strafgerichtshof in Den Haag
Kriegsverbrechen: "Terminator" des Kongo schuldig gesprochen

Kriegsverbrechen: "Terminator" des Kongo schuldig gesprochen

Im Kongo nennen sie ihn den "Terminator": Bosco Ntaganda war einer der grausamsten Rebellenführer. Bürger wurden gejagt und massakriert. Er machte Kinder zu Soldaten und Sex-Sklaven.

Tausende Tote im Mittelmeer
Juristen: Weltstrafgericht soll gegen EU ermitteln

Juristen: Weltstrafgericht soll gegen EU ermitteln

Der Tod tausender Migranten im Mittelmeer ruft internationale Juristen auf den Plan. Diese werfen der EU eine abschreckende Migrations-Politik vor. Ein umfassendes Dossier wurde an den Internationalen Strafgerichtshof versandt.

Weltgericht in Den Haag
Russland weist Terrorismus-Vorwürfe der Ukraine zurück

Russland weist Terrorismus-Vorwürfe der Ukraine zurück

Den Haag (dpa) - Russland hat Terrorismus-Vorwürfe der Ukraine vor dem Internationalen Strafgerichtshof entschieden ...

Weltstrafgericht
Den Haag: Überraschender Freispruch für Ex-Präsident Gbagbo

Den Haag: Überraschender Freispruch für Ex-Präsident Gbagbo

Den Haag (dpa) - Das Weltstrafgericht hat den früheren Präsidenten der Elfenbeinküste, Laurent Gbagbo, überraschend ...

Trump-Sicherheitsberater droht
Bolton: Lassen Internationalen Strafgerichtshof "sterben"

Bolton: Lassen Internationalen Strafgerichtshof "sterben"

Trumps Sicherheitsberater John Bolton ist ein scharfer Kritiker internationaler Organisationen. Mit heftigen Worten teilt er gegen den Weltstrafgerichtshof aus und droht den Richtern und Ermittlern mit Sanktionen. Es geht um mögliche Ermittlungen gegen US-Soldaten.

Vorwurf der Kriegsverbrechen
Palästinenser: Weltstrafgericht muss gegen Israel ermitteln

Palästinenser: Weltstrafgericht muss gegen Israel ermitteln

Illegale Siedlungen, Verfolgung, Vertreibung, Tötungen: Die Palästinenser wollen Israel dafür vor Gericht bringen. Der Druck auf die Ankläger in Den Haag nimmt zu.

Ein besonderer Familienurlaub
Mit dem Lastwagen "Grüdi" durch Afrika

Mit dem Lastwagen "Grüdi" durch Afrika

Zu sechst auf zehn Quadratmetern - so lebt Familie Vosseberg aus Westfalen seit einem Jahr. In einem Lastwagen sind sie von Deutschland bis an die Südspitze Afrikas gefahren. Gefährlich wurde es für sie in der Kalahari-Wüste. Und alle sehnen sich nach Käse.

Nach Drohung mit Anklage
Auch Philippinen drohen mit Austritt aus Weltstrafgericht

Auch Philippinen drohen mit Austritt aus Weltstrafgericht

Das Weltstrafgericht startete 2002 als Gewissen der Welt. Doch nun bröckelt seine Basis gefährlich ab. Afrika droht mit dem Auszug, Russland zeigt dem Strafgerichtshof die kalte Schulter, und nun droht auch der philippinische Präsident Duterte mit dem Austritt.

Manila

Duterte überlegt
Auch Philippinen sollen Weltstrafgericht verlassen

Auch Philippinen sollen Weltstrafgericht verlassen

Nachdem Russland gestern seinen Rückzug erklärt hat, denkt auch der philippinische Präsident Rodrigo Duterte über einen Austritt seines Landes beim Internationalen Strafgerichtshof nach. Sind seine Kampagnen gegen Drogenkriminelle der Grund?

Strafgerichtshof

Der Internationale Strafgerichtshof (IStGH) in Den Haag verfolgt Völkermord, Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen ...

UN warnen vor Schwächung
Moskau zieht Unterstützung für Weltstrafgericht zurück

Moskau zieht Unterstützung für Weltstrafgericht zurück

Das Weltstrafgericht startete 2002 als Gewissen der Welt. Doch nun bröckelt seine Basis gefährlich ab. Afrika droht mit dem Auszug. Und Russland zeigt dem Strafgerichtshof auch die kalte Schulter.