• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

zeitfahren

News
ZEITFAHREN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Italien-Rundfahrt
Giro d'Italia geht weiter - Almeida verteidigt Rosa

Giro d'Italia geht weiter - Almeida verteidigt Rosa

Die Radsport-Branche atmet durch. Nach einer weiteren Testreihe kann der Giro d'Italia fortgesetzt werden. Gemeinsam mit dem Vuelta-Start beginnt nun der große Endspurt einer turbulenten Saison.

Giro d'Italia
Ganna und Dennis dominieren Zeitfahren - Almeida in Rosa

Ganna und Dennis dominieren Zeitfahren - Almeida in Rosa

Valdobbiadene (dpa) - Zeitfahr-Weltmeister Filippo Ganna hat seine Ausnahmestellung im Kampf gegen die Uhr bewiesen ...

Italien-Rundfahrt
Giro-Start mit flachem Zeitfahren - Martin gegen Weltelite

Giro-Start mit flachem Zeitfahren - Martin gegen Weltelite

15,1 flache Kilometer: Das dürfte Tony Martin entgegenkommen. Der Routinier gibt sich vor dem Giro-Start trotzdem bescheiden, gerade nach der harten Tour-Tortur. Als Favoriten gehen andere an den Start.

WM in Imola
Alaphilippe wird Straßenrad-Weltmeister - Schachmann Neunter

Alaphilippe wird Straßenrad-Weltmeister - Schachmann Neunter

Nach 18 knüppelharten Anstiegen und rund 5000 Höhenmetern ist das deutsche Team um Geheimfavorit Schachmann geschlagen. Zum Weltmeister krönt sich stattdessen der Franzose Alaphilippe. Für Deutschland fällt die Bilanz bei der Blitz-WM eher trist aus.

Straßenrad-Weltmeisterschaft
BDR-Team droht medaillenlose WM - Ganna auf Zeitfahr-Thron

BDR-Team droht medaillenlose WM - Ganna auf Zeitfahr-Thron

Erst Sonne, dann ein paar Regentropfen, dazu stets kräftiger Wind: Das Zeitfahren in Imola wird zu einer echten Wetterprobe. Während das deutsche Team weiter auf die erste Medaille warten muss, darf Gastgeber Italien den großen Triumph bejubeln.

Straßenrad-WM in Imola
Kein "Panzerwagen", kein Pogacar: WM-Zeitfahren völlig offen

Kein "Panzerwagen", kein Pogacar: WM-Zeitfahren völlig offen

31,7 Kilometer quälen - und Weltmeister werden! So lautet die Devise für die Rad-Stars rund um den Formel-1-Kurs von Imola. Die Deutschen dürften ohne Ex-Champ Martin nur eine Nebenrolle spielen.

Radsport
Das muss man zur Straßenrad-WM in Imola wissen

Das muss man zur Straßenrad-WM in Imola wissen

Imola (dpa) - Die Coronavirus-Pandemie hat den kompletten Kalender der Radsport-Profis durcheinandergewirbelt. ...

In Gelb nach Paris
Fünf Fakten zu Tour-Patron Pogacar

Fünf Fakten zu Tour-Patron Pogacar

Tadej Pogacar war schon immer seiner Zeit voraus. Im vergangenen Jahr gewann er im Alter von 20 Jahren drei Etappen bei der Vuelta, nun sein Coup bei der Tour de France. Der Youngster lässt die Rekorde purzeln.

Ausblick auf die 20. Etappe
Das bringt der Tag bei der Tour de France

Das bringt der Tag bei der Tour de France

Macht Primoz Roglic sein Meisterstück perfekt? Angesichts von 57 Sekunden Vorsprung, seinen Zeitfahr-Qualitäten und der bisherigen Dominanz sollte beim Bergzeitfahren für den Slowenen nichts mehr schiefgehen. Aus deutscher Sicht könnte Kämna nochmal auftrumpfen.

107. Frankreich-Rundfahrt
Andersen als Ausreißerkönig der Tour - Roglic weiter in Gelb

Andersen als Ausreißerkönig der Tour - Roglic weiter in Gelb

Sören Kragh Andersen hat wieder zugeschlagen und das deutsche Sunweb-Team erneut jubeln lassen. Der Däne holt seinen zweiten Etappensieg. Das Gelbe Trikot trägt vor dem entscheidenden Bergzeitfahren weiter der Slowene Primoz Roglic.

Oldenburg

Laufsport
So geht ein Waldlauf mit Abstand

So geht ein  Waldlauf mit Abstand

Ein spezielles System macht den „Lop dwasch dörn Wildenloh“ im November möglich. Der Start von 180 Teilnehmern zieht sich über drei Stunden hin.

Frankreich-Rundfahrt
107. Tour: Corona-Tests, Sturzgefahr und Buchmanns Traum

107. Tour: Corona-Tests, Sturzgefahr und Buchmanns Traum

3484,2 Kilometer von Nizza nach Paris - und das in Zeiten von Corona. Die Frankreich-Rundfahrt wird eine Herausforderung für die Organisatoren wie für die Fahrer. Zuschauer sind erlaubt, trotz der zuletzt stark ansteigenden Infektionszahlen.

Triathlon-Superstar
Über 200.000 Euro gesammelt: Frodeno schafft Ironman daheim

Über 200.000 Euro gesammelt: Frodeno schafft Ironman daheim

Bananenkuchen in Griffweite, dazu hin und wieder ein Kaffee. Jan Frodeno absolviert den Ironman daheim gut gelaunt und mit reichlich Unterstützung trotz Ausgangssperre in Spanien. Bei seiner Spendensammel-Aktion kommen über 200.000 Euro zusammen.

Bremen

Bremer Sechstagerennen
Kampf um Sixdays-Sieg spitzt sich zu

Kampf um Sixdays-Sieg spitzt sich zu

Noch sechs Teams haben nach vier Tagen gute Chancen auf den Gesamtsieg. Ein weiteres Team sorgte bislang täglich mit einem neuen Rekord für Furore. Und Robert Förstemann gewöhnt sich jeden Tag besser an die Bremer Bahn, an die er schlimme Erinnerungen hat.

Die Sport-Highlights 2020
EM und Olympia prägen 2020

EM und Olympia prägen 2020

Das Sportjahr 2020 wird heiß – nicht nur wegen der erwartet hohen Temperaturen bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio. Ein Überblick.

Italien-Rundfahrt vorgestellt
Giro d'Italia 2020: Drei Zeitfahren und Sagan-Debüt

Giro d'Italia 2020: Drei Zeitfahren und Sagan-Debüt

Die erste Attraktion des Giro d'Italia 2020 steht schon vor dem Start fest: Radstar Peter Sagan wird sein Debüt bei der Italien-Rundfahrt feiern. Auch für die Zeitfahrspezialisten hält der 103. Giro einiges parat.

107. Frankreich-Rundfahrt
Tour de France 2020: Kletterpartie für Buchmann & Co.

Tour de France 2020: Kletterpartie für Buchmann & Co.

Auch die Tour de France 2020 wird eine Angelegenheit für die Kletterer um Vorjahressieger Egan Bernal und Deutschlands Radsport-Hoffnung Emanuel Buchmann. Selbst das einzige Zeitfahren endet in der Höhe.

Rad-Weltverband
UCI nach Pannen bei der WM in der Kritik

UCI nach Pannen bei der WM in der Kritik

Harrogate (dpa) - Nach einer alles andere als reibungslosen Straßenrad-WM in Yorkshire steht der Weltverband UCI ...

Titelkämpfe in Yorkshire
Regen-Chaos bei Rad-WM - Deutsche Frauen verpassen Medaille

Regen-Chaos bei Rad-WM - Deutsche Frauen verpassen Medaille

Heftige Regenfälle haben bei der Straßenrad-WM für chaotische Zustände gesorgt. Teilweise steht die Strecke tief unter Wasser. Die erhoffte Medaille gibt es für die deutschen Frauen genauso wenig wie für die U23-Männer. Die Amerikanerin Chloe Dygert überragt alle.