Großheide - Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 48-jährigen Pedelec-Fahrer sowie einem 56-jährigen Taxifahrer ist es am frühen Sonntagmorgen gegen 3.10 Uhr auf der Dorfstraße in Großheide gekommen. Wie die Polizei-Pressestelle mitteilte, kam es im Begegnungsverkehr zu einer Berührung zwischen dem Pedelec-Fahrer und dem linken Außenspiegel des Taxis. Der Radler verletzte sich dabei leicht, der Spiegel des Taxis wurde beschädigt. Als die Polizei den Unfall aufnahm, stellte sie fest, dass der 48-Jährige betrunken war. Ein Atemalkoholtest ergab knapp 1,5 Promille. Schlussendlich musste der Mann eine Blutprobe abgeben.

Da sowohl der Taxifahrer als auch der Pedelec-Fahrer behaupten, den Unfall nicht verursacht zu haben, sind weitere polizeiliche Ermittlungen erforderlich. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Norden (04931-9210) in Verbindung zu setzen.

Anwohner alarmieren Einsatzkräfte Feuerwehr Norden rettet verletzte Waldohreule

Norden

Berauscht auf E-Scooter unterwegs Polizei Norden zieht 22-Jährigen aus Hage aus dem Verkehr

Norden