• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Nordenham

Über 160.000 Euro fließen in einzigartiges Kaufhaus

07.09.2017

Abbehausen Es gilt als einzigartig im Oldenburger Land: das historische Kaufhaus an der Butjadinger Straße 101 im Nordenhamer Stadtteil Abbehausen. Dem 1897 erbauten zweigeschossigen hellen Putzbau mit schiefergedecktem Satteldach droht jetzt keine Baufälligkeit mehr. Dank Initiative der Privateigentümerin Tanja Schiller und Fördergeldern ist die Gebäudehülle saniert worden.

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz hat hier erstmals ein historisches Kaufhaus gefördert (mit 68.000 Euro). Aus dem Leader-Programm der Europäischen Union sind 92.430 Euro gezahlt worden. Die Oldenburgische Landschaft und eine LzO-Stiftung steuerten jeweils 4000 Euro bei.

Das aus der Mitte des 19. Jahrhunderts vollständig erhalten gebliebene Kaufhaus-Inventar ist jetzt nachhaltig geschützt. Seit 2010 führt Susanne Schiller, die Schwägerin der Eigentümerin, im Erdgeschoss ein Geschäft mit Haushaltswaren. Der Museumsteil des Hauses ist an einen Förderverein verpachtet.

Horst Lohe Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2206
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.