• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Nordenham

Rotary Club: Bildung und Jugend im Blickpunkt

11.07.2014

Nordenham Bildung und Jugendaustausch sind die Schwerpunktthemen, die Dr. Werner Wodrich als neuer Präsident des Rotary Clubs Nordenham in den Vordergrund stellen will. Das hat der 47-jährige Mediziner jetzt bei der Amtsübernahme deutlich gemacht.

Während der Charterfeier in dem Bremerhavener Hotel Sail City löste Werner Wodrich den bisherigen Vorsitzenden Jörn Wieland ab.

Werner Wodrich wohnt in Stollhamm und ist bei der Hospitalgesellschaft Jade-Weser als Leiter des Medizin-Controllings tätig. Dem Rotary Club Nordenham gehört er seit 2008 an.

Das Thema Bildung liegt dem neuen Club-Präsidenten besonders am Herzen. Unter anderem möchte er die rotarischen Patenschaften an der Luisenhofschule in Einswarden, das Deutschland-Stipendium für sozial engagierte Studenten und die Unterstützung einer Schule im bolivianischen La Paz verstärkt in den Blickpunkt rücken. Zudem hat sich Werner Wodrich vorgenommen, den internationalen Jugendaustausch über den Nordenhamer Club zu fördern.

In der weiteren Zusammensetzung des Vorstandes gab es kaum Veränderungen. Zum kommenden Präsidenten, dessen Amtszeit im Juli 2015 beginnt, wurde Alfons Kordecki bestimmt.

Zudem gehören Marco Schnakenberg (1. Sekretär), Dr. Hartwig Timm (2. Sekretär), Dirk Baars (Schatzmeister), Peter Schultze (Clubmeister), Dr. Rainer Menge (Jugenddienst), Rolf Ahlers (Gemeindienst), Peter Aengeneyndt (Internationaler Dienst), Joachim Tönjes (Jugenddienst), Jörn Wieland (Internet), Robert Folgmann (Vortragswart) und Norbert Hartfil (Öffentlichkeitsarbeit) dem Vorstand an.

Der 1961 gegründete Rotary Club Nordenham hat rund 40 Mitglieder. Rotary ist eine internationale Vereinigung, die sich für soziale Projekte engagiert und die Völkerverständigung fördert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.