• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Nordenham

Chefarzt geht nach Wittmund

05.04.2014

Nordenham Wie die NWZ  Anfang März berichtete, will der Chefarzt der Anästhesieabteilung und Leiter der Schmerztherapie in der Wesermarsch-Klinik, Dr. Hagen Behnke, das Nordenhamer Krankenhaus verlassen. Inzwischen steht fest, wann er geht und wohin er wechselt. Der 51-Jährige tritt zum 1. Juli die Stelle eines von zwei Chefärzten des Krankenhauses Wittmund (142 Betten) an. Zunächst wird Hagen Behnke in Wittmund in der Doppelspitze tätig, später als alleiniger Klinik-Chefarzt. Das teilte er auf Nachfrage der NWZ  mit.

Der Mediziner verlässt die Wesermarsch-Klinik nicht alleine. Mit ihm gehen der leitende Oberarzt Dr. Andreas Stehr und Oberarzt Ulf Jacofsky nach Ostfriesland.

Hagen Behnke ist seit 2004 im Nordenhamer Krankenhaus tätig und hat die im Mai 2012 eröffnete Schmerzklinik aufgebaut. Er hat sich nicht nur als Chefarzt, sondern auch durch sein ehrenamtliches Engagement großes Ansehen in der Bevölkerung erworben. Seit April 2011 ist Hagen Behnke ehrenamtlicher Vorsitzender des Kreisverbandes Wesermarsch des Deutschen Roten Kreuzes.

Horst Lohe Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2206
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.