• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Nordenham

Erkundung in Einswarden

18.06.2019

Einswarden Zu einem weiteren Stadtrundgang lädt der Verein Nordenham Marketing & Touristik (NMT) ein: An diesem Samstag, 22. Juni. „Wir freuen uns auf einen gemütlichen Dorfrundgang in Einswarden“, teilt NMT-Mitarbeiterin Astrid Ripkens mit. Die Teilnehmer treffen sich um 15 Uhr beim Marktplatz Einswarden. Dieser Nordenhamer Ortsteil war bis Anfang des 20. Jahrhunderts ländlich geprägt. Mit der Schiffswerft Frerichs AG kamen 1905 Industrialisierung und Arbeiter ins Bauerndorf, wurden zunehmend große Mietshäuser gebaut. Der Ort blühte auf. Nach der Schließung der Werft baute „Weserflug“ ab 1935 auf dem Gelände Flugzeuge. In den 1960er Jahren fusionierte „Weserflug“ mit Focke-Wulf, wurde später von Messerschmitt-Blökow-Blohm übernommen, ging im Airbus-Konsortium auf. Rund 3000 Menschen arbeiten im Werk, mehr als Einswarden Einwohner (2200) hat. Es wird um Anmeldung für diesen Stadtrundgang bei NMT am Marktplatz gebeten – gerne auch telefonisch unter 04731/9364-0. Der Kostenbeitrag beträgt € 7 Euro.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.