• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Nordenham

Seit Jahrzehnten dem Bürgerverein treu

24.10.2018

Ellwürden /Abbehausen Im frisch renovierten Dorfkrug-Saal hat der Bürgerverein Ellwürden sein Herbstfest gefeiert. Zu dem Labskaus- und Theaterabend waren rund 110 Gäste gekommen. Sie bekamen nicht nur kulinarische Genüsse geboten, sondern auch beste Unterhaltung mit plattdeutschen Sketchen der Ellwürder Spielschar. Die Theatergruppe des Bürgervereins hatte für die Veranstaltung gleich fünf spaßige Auftritte einstudiert. Traditionell stand auch die Ehrung treuer und verdienter Mitglieder auf dem Programm.

Da Vereinsvorsitzender Norbert Hartfil an der Veranstaltung nicht teilnehmen konnte, übernahm sein Stellvertreter Heinrich Schröder die Auszeichnung der Jubilare und sprach ihnen ein großes Dankeschön aus. Zu den jeweiligen Jahrgängen erzählte er allerhand Wissenswertes über die damaligen Ereignisse im Bürgerverein und im Weltgeschehen. Gemeinsam mit Kassenwartin Christina Freese überreichte Heinrich Schröder den treuen Vereinsmitgliedern Urkunden, Ehrennadeln und Blumensträuße.

Ebenfalls geehrt wurden ausgeschiedene Vorstandsmitglieder und Obleute, die sich bei der Jahreshauptversammlung im Januar nicht erneut zur Wahl gestellt hatten. Als Rekordhalterin gehörte Silvia Naumann dazu, die seit 1986 im Vorstand mitgearbeitet und dabei sechs Vorsitzende miterlebt hatte.

Die Theatergruppe erhielt für ihre witzigen Beiträge viel Beifall. In den plattdeutschen Sketchen ging es unter anderem um Datenschutz im Wartezimmer und um ein Wunderspray für Dialekte. Auf der Bühne wirkten Angela Kappmeier, Christiane Kirsche, Britta Janßen, Dirk Lüdemann Jens Ratschke mit.

Hier die Namen der Geehrten:
 25 Jahre: Harald und Gisela Beyer, Andreas und Ursel Boyksen, Klaus-Dieter und Elke Bruckner, Karsten und Anja Buller, Sven und Sandra Büsing, Petra Folkens, Kerstin Frerichs, Rudolf und Christa Harms, Jörg und Dagmar Hullmann, Uwe und Ina Janssen, Andreas Jüchter, Uwe und Martina Kasemir, Uwe und Dörte Markwart, Rita Markwart, Brigitte Markwart, Arthur Mehrens, Helmut Memering, Sabine Mönnich, Margarete Nentwig, Helmut Rebmann, Gertrud Rehwinkel, Holger und Gunda Rückborn, Jörg und Christiane Saueressig, Marga Schedwill, Sönke Schierloh, Wolfgang und Ute Schröder, Ronald und Kerstin Trudak, Otto und Ruth Verlaat, Andreas und Bärbel Voge
 40 Jahre: Bert Bolte, Eckhard und Helga Busch, Uwe und Ute Hartfil, Egon und Waltraut Heinen, Hubert und Margret Kirsch, Erika Mönnich, Renate Pade, Dieter und Inge Renken, Ulrich und Barbara Schröder, Reinhild Trüper, Udo Venema, Ralf Wippich 50 Jahre: Hanna Langer, Friedel Pfitzner, Edith Poppe, Horst Riemeier, Marga Schiller, Karl-Heinz und Gudrun Strudthoff
 60 Jahre: Rudolf Jahn, Ummo und Leonie Lübben, Erich und Karla Lübben
 65 Jahre: Alice Lübben
 Ausgeschiedene Vorstandsmitglieder: Heiko Cordes (Fahnenträger), Matthias Hoppe (Spieleabend-Obmann), Dörte Kohnke (Nikolausfeier-Obfrau), Silvia Naumann (Beisitzerin), Jan Rosenau (3. Vorsitzender), Birgit Schwarting (Senioren- und Jubilarbetreuung), Melanie Spohler (Spielschar-Obfrau), Michael Tautz (Kassenwart)

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.