• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Nordenham

Frühstück mit Blick auf die Weser

25.07.2016

Nordenham Was für ein Blick: Nichts versperrt die Aussicht über die Uferwiesen bis zur Weser. Fährt ein Schiff vorbei, bestaunen Rosemarie (4) und ihr Bruder Bruno (1) den imposanten Anblick. Ihren Eltern Simone Hamann und Daniel Weise schmeckt der Kaffee in dieser Atmosphäre besonders gut. So sieht ein perfektes Urlaubsfrühstück auf dem Campingplatz in Nordenham aus.

Die Familie aus Ratingen in Nordrhein-Westfalen hat lange nach dem passenden Ort für ihre Campingreise gesucht. In der Nähe von Bremerhaven sollte er sein, wegen der Museen. Auch die Kinderfreundlichkeit war ein wichtiger Aspekt. „Im Internet sah das hier total nett aus“, berichtet Simone Hamann von der Recherche.

140 Stellplätze und Radfahrerhütten

Der Campingplatz an der Strandallee 12 hat von März bis Oktober geöffnet.

140 Stellplätze gibt es. Wer ohne Campingausrüstung kommt, kann in Block- oder Radfahrerhütten übernachten.

Anmeldung unter Telefon  0151 / 11636288.

  Infos im Internet: www.campingplatz-nordenham.de

In der Realität wurden die 37-Jährige und ihr 33-jähriger Lebensgefährte nicht enttäuscht. Sie genießen die Aussicht von ihrem Zeltplatz aus. Die Kinder toben auf dem Spielplatz herum und freuen sich über tierische Nachbarn, die über das Gelände huschen. „Die Kaninchen sind toll“, findet Rosemarie.

Solche Rückmeldungen hören die Pächter Viola und Sascha Schieffer gerne. Seit der Übernahme im vergangenen Jahr war es ihr Ziel, wieder mehr Familien für den Campingplatz zu begeistern. Mit dem Brötchenservice, einer Gemeinschaftshütte und Spielmöglichkeiten für Kinder scheint das Ehepaar auf dem richtigen Weg zu sein – auch zur Freude von Sohn Yannis. „Als hier kaum Kinder waren, hat er sich oft ziemlich gelangweilt“, berichtet Sascha Schieffer, „jetzt weiß er manchmal gar nicht, mit wem er zuerst spielen soll.“

Doch der Pächter sieht noch mehr Potenzial. Zum einen hofft er auf einen behindertengerechten Ausbau des Platzes mithilfe der Eigentümerin, der Stadt Nordenham. Zum anderen würden viele potenzielle Gäste immer wieder nach Schwimmmöglichkeiten fragen. Ausgerechnet direkt am Wasser fehlt das Wasser zum Baden und Planschen. „Am tollen Spielplatz am Weserstrand zum Beispiel gibt es keinen Schatten“, sagt Sascha Schieffer, „schon ein Wasserspiel zu Abkühlung wäre dort eine tolle Sache.“

Dieser Meinung ist auch Dauercamper Mario Kluge. Der heute 40-Jährige fuhr bereits als Kind mit seien Eltern mit dem Wohnwagen an die Weser. „Früher konnte man noch ins Wasser gehen“, erinnert er sich. Inzwischen ist der Fluss wegen des Schlicks fürs Baden gesperrt. Dass vor zwei Jahren auch das Lehrschwimmbecken am Strand geschlossen wurde, dafür hat Mario Kluge wenig Verständnis. Er findet: „Die Stadt müsste ein bisschen mehr machen.“

Trotzdem ist der Familienvater dem Campingplatz treu geblieben. Inzwischen hat sein eigener Wohnwagen hier einen festen Stellplatz. Mit seiner Frau Melanie (37) sowie den Kindern Sam (12) und Madison (10) kommt er fünf bis sechs Mal im Jahr aus Olsberg im Hochsauerland nach Nordenham.

Das seine Kinder inzwischen wieder mehr Spielkameraden finden, ist auch Mario Kluge aufgefallen. Daher hat auch er Lob für die neuen Pächter übrig: „Sie haben einen guten Start hingelegt.“


 Ein Spezial unter     www.nwzonline.de/ferien-familienzeit 
Patrick Buck Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2114
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.