NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Nordenham

HAUPTVERSAMMLUNG: Ingo Böning jetzt an der Vereinsspitze

27.01.2009

ESENSHAMM Einen Wechsel gab es an der Spitze des Sportschützenvereins Esenshamm. Bei der Jahreshauptversammlung im „Esenshammer Hof“ wurde Ingo Böning zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt. Die Amtszeit beträgt zwei Jahre. Er löste Rolf Wiechmann ab, der jetzt an der Stelle von Rainer Spiekermann zwei Jahre lang den Posten des Kassenwarts bekleidet. Rainer Spiekermann fungiert auch weiterhin als 1. Sportwart. Die Kasse prüfen Katja Meyer und Thorsten Klement.

Ansonsten gab es keine Veränderungen. Als 2. Vorsitzender und Hauptmann ist Lothar Falk ebenso noch bis 2010 im Amt wie die Schriftführerin Hille Thormählen, die zudem als Damen- und Pressewartin tätig ist.

Sport- und Gerätewart

2. Sportwart und Fahnenträger ist Dieter Maake, das Jugendleiter-Team bilden Rainer Spiekermann, Dieter Maake, Birgit Nordbruch und Hille Thormählen. Als Gerätewarte sind Dieter Maake und Heiner Stolze aktiv.

Eine besondere Ehre wurde Horst Spindler zuteil, der dem Sportschützenverein Esenshamm seit 43 Jahren angehört. In dieser Zeit übte er zahlreiche Ämter aus und war insgesamt 18 Jahre lang Vorsitzender des Vereins. Horst Wiechmann konnte nun bei der Jahreshauptversammlung den Ehrenvorsitzenden auch noch zum Ehrenmitglied ernennen.

Des Weiteren gab es Urkunden für Rolf Kloppenburg, der dem Verein seit 40 Jahren angehört, und für Birgit Nordbruch, die den Sportschützen seit 30 Jahren die Treue hält. Nicht anwesend war Fred Hilmer, der seit 40 Jahren Mitglied ist. Die Urkunde wird ihm nachträglich überreicht.

Vergnügungsausschuss

Das Vereinslokal der Sportschützen ist der „Esenshammer Hof“. In der Gaststätte und dem dazugehörigen Saal wird nicht nur das Schützenfest gefeiert. Zahlreiche andere Aktivitäten finden statt, die der Vergnügungsausschuss organisiert. Ihm gehören Margret Falk, Thorsten Falk, Gudrun Deters, Petra Kujath, Katja Meyer, Birgit Nordbruch, Hanna Nordbruch und Traute Stolze an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.