• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Nordenham

Johanniter nehmen ihren Auftrag ernst

11.12.2010

NORDENHAM Der Nordenhamer Ortsverband der Johanniter-Unfall-Hilfe hat während einer Advents­feier das zu Ende gehende Jahr Revue passieren lassen. Ortsbeauftragter Markus Wede­meyer würdigte vor fast 50 Ehrenamtlichen die gemeinsamen Anstrengungen, für hilfsbedürftige Menschen einzutreten, und freute sich über zahlreiche neue Mitglieder, die in die aktive Helferschaft eingetreten sind.

„Wir Johanniter nehmen unseren Auftrag der Hilfe am Nächsten ernst“, so Markus Wedemeyer. Er rief den Helfern zu: „Darin erkennt man eine besondere, eine mutige Haltung, die ihr zur Heraus­forderung von Gefahr und Elend habt.“

Als Beispiel wurde die Änderung der Route des Polen-Hilfstransports im Frühjahr genannt, als die Helfer kurzfristig auf die Flutkata­strophe im Nachbarland reagierten.

Weiter hätten die Ausbilder des Verbandes mit ihrer kommissarischen Leiterin Christine Lübken-Stoll ein anstrengendes Jahr hinter sich. Trotzdem hätten sie nicht verzagt. In der Abteilung entstünden derzeit viele kreative Ideen für neue Ausbildungsangebote. Die Helfer Tina Czeranowicz und Steffen Stromitzky hätten trotz schwieriger persönlicher Umstände in ihrem Einsatz für die Hilfsorganisation nicht nachgelassen.

Alle drei Helfer würdigte Markus Wedemeyer mit einem Präsent. Der Ortsbeauftragte verlieh zudem im Namen des Präsidenten der JUH, Hans-Peter von Kirchbach, das Leistungsabzeichen in Silber an Christine Lübken-Stoll, Matthias Schlitzke und Mike Stellert.

Für 25jährige aktive Mitgliedschaft in der Hilfsorganisation zeichnete er Dieter Nungesser und Ingo Nordenholt aus.

Jennifer Wiedenhöfer und Antje Block wurden für ihr großes Engagement in der Fortbildung und im Sanitätseinsatz geehrt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.