• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Nordenham

Keine Front gegen die Vertiefung

06.09.2006

NORDENHAM

SPD, CDU, FDP und Grüne sind dagegen. Die WIN nicht. NORDENHAM/BI - Die Parteien im Stadtrat lehnen die geplante Vertiefung von Außen und Unterweser bis 2008 ab. Lediglich die WIN vertritt eine andere Position. Das zeigten die Antworten auf eine entsprechende Frage, die Peter Buderath während der Fragerunde für Zuschauer stellte.

„Man kann grundsätzlich nicht für die Vertiefung sein“, sagte der SPD-Stadtverbandsvorsitzende Kurt Winterboer. „Das sieht die CDU genau so“, sagte deren Stadtverbandsvorsitzender Horst Wreden. Diese Frage trenne den Kreisnorden vom -süden, sagte der FDP-Stadtverbands-

chef Bernd Ross. Im Norden sei die Mehrheit dagegen, ab Brake finde diese Haltung kein Verständnis mehr. Edwin Krüger (Grüne) merkte an, dass die ökologischen Folgen nicht abzusehen seien.

Eine abweichende Meinung vertrat Dr. Gernot Schenker von der WIN. Die Weserhäfen könnten sich den Forderungen der Reedereien nicht verschließen, wenn sie im Geschäft bleiben wollten, sagte er. Umso dringender sei es, dass alle mit der Vertiefung verbundenen Probleme gelöst würden, etwa durch einen neuen Süßwasserkanal.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.