• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Nordenham

Aktionstag: Kneipp lässt die Jugend tanzen

29.09.2010

NORDENHAM Svenja Schlack genießt den Ausblick von oben und den Applaus von unten. Nicht weniger als 18 Getränke-Kisten hat sie übereinander gestapelt und ist auf ihnen bis in acht Meter Höhe geklettert. Damit ihr nichts passiert, hat sie sich einen Sicherungsgurt umgeschnallt.

Kilian Fischer wählte einen anderen Weg nach oben: Der Elfjährige stieg die Kletterwand 7,25 Meter hoch. Da beließ es Gerold Barre nicht beim Zuschauen: Auch der Vorsitzende des Kneipp-Landesverbandes Niedersachsen-Bremen wagte sich in die Wand, die die Sportjugend Wesermarsch zur Verfügung gestellt hatte, und stieg auf.

Neuland bei der Werbung

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit seiner Aktion „Kneipp ohne Grenzen“ betrat der Landesverband der Kneippianer Neuland beim Werben um jugendliche Mitglieder. Ein Transparent über der Bahnhofstraße wies auf die Veranstaltung im Gymnasium hin. Doch die Resonanz der Veranstaltung war eher dürftig: Offensichtlich zog der Rodenkircher Markt mehr.

Die, die gekommen waren, störte das nicht. So zeigten etliche Jugendliche aus den Kin-Ball-Gruppen Showtänze, die sie gerade zuvor einstudiert hatten. Und auf der Rückseite des Pausenhofes der Schule war ein Fahrradparcours aus vielen Holzklötzchen aufgebaut.

Mit einer Laufkarte, die in die Themen Bewegung, Ernährung, Kräuter, Lebensordnung und Geschicklichkeit unterteilt war, wurde jeder Besucher durch die ganze Veranstaltung geführt. Kinder und Erwachsene sollten kleine Holzleisten sägen, mit dem heißen Draht hantieren, aber auch ihr Geschick mit dem Werkzeug beweisen. Bei dem Thema gesunde Ernährung kauten Kinder Paprika, Birnen oder Apfelstückchen und sollten wenigstens für die Zeit des Aktionstages Schokolade und Bonbons vergessen. Erwachsene Besucher bastelten einen Gras-Kressekopf oder informierten sich über besondere Kräuter oder genossen einfach Kaffee und Kuchen.

Gäste aus dem Saarland

Zu diesem Aktionstag waren Kneipp-Jugendgruppen aus Osterholz-Scharmbeck, Wolfenbüttel, Bodenwerder und sogar aus dem Saarland gekommen. Sie halfen an den Ständen und beantworteten Fragen. Zu den Helfern gehörte Birgit Rudolf, die den Aktionstag mit einem Team organisiert hatte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.