• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Nordenham

Linke küren noch keinen Kandidaten

20.05.2017

Nordenham Eigentlich wollten sie ihren gemeinsamen Direktkandidaten für die Landtagswahl am 14. Januar 2018 benennen. Doch dazu kam es nicht, als sich 22 Parteimitglieder der Linken aus der Wesermarsch und der Gemeinde Rastede am Donnerstagabend trafen. Bei der Zusammenkunft in der Gaststätte Akropolis in Nordenham wurde die Kandidatenkür von der Tagesordnung genommen, weil mehrere Teilnehmer den Zeitpunkt für falsch hielten und sie zunächst die parteininternen Konflikte gelöst wissen wollen.

Der Nordenhamer Dietmar Lange brachte seine „große Enttäuschung“ darüber zum Ausdruck, dass sich der Linken-Kreisverband Wesermarsch nicht genügend um eine Aufarbeitung der in den vergangenen Monaten aufgetretenen Querelen bemüht habe. Die Kreisverbandsvorsitzende Astrid Ammermann wies den Vorwurf zwar zurück, aber andere Versammlungsteilnehmer schlossen sich der Kritik an. Letztlich stellte Dieter Hashagen aus Brake den Antrag, über eine Absetzung der Kandidatenkür abzustimmen. Dafür gab es eine Mehrheit von zehn Befürwortern, bei neun Nein-Stimmen und drei Enthaltungen.

Der Kreisverband will demnächst zu einer Versammlung einladen, in der die Konfliktpunkte aufgearbeitet werden sollen. Ein neuer Termin für die Kandidatenaufstellung steht noch nicht fest.

Norbert Hartfil Redaktionsleitung Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2201
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.