• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Nordenham

Karneval: „Manege frei“ für 150 kleine Narren

20.02.2012

BLEXEN Jubel, Trubel, Heiterkeit herrschte am Sonntagnachmittag in der Gaststätte Zur Alten Eiche in Blexen. Der Blexer Turnerbund und die Klootschießer hatten zum Kinderkarneval geladen und bereits pünktlich um 14 Uhr hatte sich eine lange Schlange vor dem Saal gebildet, in der viele kleine Piraten, Prinzessinnen und Clowns auf den Einlass warteten. Mindestens 150 bunt kostümierte Kinder, viele in Begleitung ihrer Eltern, zählte das Organisationsteam um Margret Gronau. Bei den Mädchen sehr beliebt waren Prinzessinnen-Kostüme und bei den Jungs standen „Star Wars“-Verkleidungen hoch im Kurs.

Das Team hatte sich für die kleinen Gäste ein buntes Programm mit dem Motto „Manege frei“ einfallen lassen, das von DJ Bernd Bohlen mit fetziger Musik begleitet wurde. Kaum ein Fuß wippte da nicht mit im Takt, auf der Tanzfläche war der Bär los. Zum Mottolied „Chu-Chu-Wa“ wurde kräftig mitgesungen, die Arme nach vorn und nach oben gereckt und sich im Kreis gedreht.

Für die Spiele und weiteren Zirkusnummern wurde die Tanzfläche immer wieder einmal kurzerhand zur Manege umgewandelt. So konnten die Kinder dann zum Beispiel unter den Augen der Clowns vom Organisationsteam mit Steckenpferden über niedrige Hindernisse hüpften und hatten sichtlich Spaß dabei. Geschicklichkeit war dann bei den Spielen „Fliegende Menschen“ und „Seiltänzer“ gefragt. Bei den „Fliegenden Menschen“ balancierten die kleinen Jecken zuerst über eine Bank, um dann von einem Trampolin auf eine große Matte zu hüpfen. Ganz Mutige konnten auch vom Trampolin in einen Hulahoop-Reifen hüpfen. Einige Kinder zeigten Zirkusnummern, die sie extra für die Karnevalsfeier einstudiert hatten. Da gab es zwei Tanzgruppen, die für ihre Choreographien viel Applaus ernteten. Aber auch für eine Pferdedressur auf Steckenpferden, eine Einradkür und Jonglage hieß es: „Mange frei“. Die Zirkusartisten erhielten zur Belohnung für ihre Künste alle einen Karnevalsorden.

 @ Mehr Bilder unter http://www.NWZonline.de/fotos-wesermarsch NWZTV zeigt einen Beitrag unter http://www.Nwzonline.de/nwztv Gelungen war auch der 6. Kinderkarneval der Dorfgemeinschaft Schweewarden. Vampire, Prinzessinnen, Kermit der Frosch und viele mehr tobten durch die Mehrzweckhalle und amüsierten sich aufs Feinste.

Organisiert hatte den Karneval die Mitgliedsvereine der Dorfgemeinschaft. Dazu gehören die Klootschießer, der Turnverein, die Freiwillige Feuerwehr, die Theaterspielschar und die Weserfinken.

Für die Kinder gab es viele Spiele, bei denen Süßigkeiten zur Belohnung winkten.

Zum Abschluss des tollen Nachmittages regnete es Ballons, in denen etlichen Freikarten für die Spielescheune Burhave versteckt waren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.