• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Nordenham

Neuer Chefposten für Arne Schmidt

04.08.2018

Nordenham /Cuxhaven Ein Nordenhamer wird Chef der Polizei auf der anderen Weserseite: Arne Schmidt übernimmt zum Ende dieses Monats die Leitung der Polizeiinspektion Cuxhaven. Das hat die Pressestelle der Polizeidirektion Oldenburg auf Anfrage der NWZ bestätigt. Der 48-jährige Kriminaloberrat tritt in Cuxhaven die Nachfolge von Holger Kliem an. Auch an der Spitze des Polizeikommissariats Nordenham steht eine Personaländerung bevor.

Arne Schmidt ist zwar ein gebürtiger Oldenburger, aber seine Kindheit und Jugend verbrachte er in Abbehausen. 1989 machte er am Gymnasium Nordenham sein Abitur. Jetzt lebt er mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in Ellwürden. Dort will Arne Schmidt auch wohnen bleiben, wenn er seinen neuen Job in Cuxhaven antritt.

Seine Karriere bei der Polizei führte ihn an verschiedene Standorte. Unter anderem leitete er den Zentralen Kriminaldienst in Wilhelmshaven. Von dort wechselte Arne Schmidt im Dezember 2015 als neuer Dienststellenchef in seine Heimatstadt Nordenham. In einer Doppelfunktion leitete er zudem die Sonderkommission „Kardio“, die zur Aufklärung der Mordserie an zwei Kliniken in Oldenburg und Delmenhorst einberufen worden war.

Ab November 2017 übernahm Arne Schmidt auf Wunsch des Oldenburger Polizeipräsidenten Johann Kühme die Leitung des Zentralen Kriminaldienstes in Cuxhaven und in dieser Position auch den Posten des Vize-Chefs in der dortigen Polizeiinspektion. Ende April dieses Jahres erfolgte seine zunächst kommissarische Berufung zum Inspektionsleiter, als der bisherige Amtsinhaber Holger Kliem an die Polizeiakademie Niedersachsen wechselte. Mit dieser Führungsaufgabe wird Arne Schmidt nun offiziell beauftragt. Am Mittwoch, 29. August, findet seine Amtseinführung als Cuxhavener Inspektionsleiter statt.

Seit Arne Schmidts Abordnung nach Cuxhaven ist Helmut Strowitzki mit der Leitung des Polizeikommissariats Nordenham betraut. Doch diese Tätigkeit muss er bald aufgeben: Der 61 Jahre alte 1. Polizeihauptkommissar tritt zum 1. Oktober den Ruhestand an. Für seinen langjährigen Einsatz in Nordenham hat Polizeipräsident Johann Kühme ihm schon jetzt ein großes Lob ausgesprochen. Zur Würdigung der Verdienste des Nordenhamer Polizei-Urgesteins hat sich der Polizeichef vorgenommen, persönlich zu dessen Verabschiedung zu kommen.

Nach Angaben der Pressesprecherin der Polizeidirektion Oldenburg, Melissa Oltmanns, ist eine nahtlose Wiederbesetzung der Kommissariatsleitung in Nordenham geplant. Polizeiintern gibt es bereits einen Kandidaten, der diese Aufgabe übernehmen soll. Doch den Namen möchte die Pressesprecherin noch nicht nennen. Im Nordenhamer Kommissariat sind etwa 70 Mitarbeiter beschäftigt.

Norbert Hartfil Redaktionsleitung Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2201
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.