• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Nordenham

Frauenort Nordenham: Festakt mit Ministerin

04.07.2019

Nordenham Dass sich die Stadt Nordenham als „Frauenort Emy Rogge“ bezeichnen darf, hat der Landesfrauenrat Niedersachsen bereits im Herbst vergangenen Jahres beschlossen. Was aber noch fehlt, ist die offizielle Verleihung des Ehrentitels. Dazu kommt es an diesem Donnerstag, 4. Juli, bei einem Festakt im Museum Nordenham. Die Feier mit geladenen Gästen beginnt um 18 Uhr. Zu den Grußrednern gehört die niedersächsische Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, Dr. Carola Reimann. Zudem sprechen Mechthild Schramme-Haack vom Landesfrauenrat und der Wesermarsch-Landrat Thomas Brückmann. Einen Vortrag über das Leben und Wirken von Emy Rogge hält die Kunsthistorikerin Susanne Randhage.

Dass der Festakt am 4. Juli stattfindet, ist kein Zufall. Denn am 4. Juli 1866 war Emy Rogge in Schweewarden zur Welt gekommen. Schon als Kind war die Malerei ihre große Leidenschaft. Im Alter von 21 Jahren verließ sie Nordenham und zog mit ihrer Familie nach Münster. Spätere Stationen ihres Lebens waren Dresden, Berlin, Oldenburg und Worpswede, wo Emy Rogge am 7. April 1959 im Alter von 92        Jahren unverheiratet starb.

Norbert Hartfil Redaktionsleitung Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2201
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.