• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Nordenham

Gemeindekirchenrat: 12 Kandidaten stehen zur Wahl

08.03.2018

Nordenham Die evangelische Kirchengemeinde Nordenham bittet seine Mitglieder zur Wahl. Denn an diesem Sonntag, 11. März, wird auch in Nordenham ein neuer Gemeindekirchenrat gewählt. Insgesamt zwölf Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich zur Wahl. Davon werden sieben Kirchenälteste gewählt. Jeder Wähler kann bis zu sechs Kreuze machen, damit der Stimmzettel gültig ist.

Ein zusätzlicher Kirchenältester wird später (etwa im April) von dem scheidenden Kirchenrat berufen, so dass der Gemeindekirchenrat aus insgesamt acht Kirchenältesten und drei Pastoren besteht, teilt Pfarrer Christopher Iven mit. Wahlberechtigt sind insgesamt 5233 Gemeindemitglieder in Nordenham. Bei der vorherigen Wahl lag die Wahlbeteiligung bei 11,56 Prozent. Die Gemeindekirchenratsmitglieder werden für sechs Jahre gewählt. Pastor Iven weist darauf hin, dass die Post in einigen Bereichen keine Wahlkarten zugestellt hat. Gemeindemitglieder, die keine Karte bekommen haben, können gegen Vorlage des Personalausweises trotzdem wählen gehen.

Die Wahl findet am Sonntag, 11. März, im Martin-Luther-Haus am Mittelweg 5 statt. Das Wahlbüro ist von 9 bis 18 Uhr geöffnet. In der Martin-Luther-Kirche beginnt um 10.30 Uhr ein Gottesdienst, der musikalisch von dem Posaunenchor der Gemeinde unterstützt wird.

Im Anschluss können die Gottesdienstbesucher einen Imbiss zu sich nehmen. Ab 14 Uhr bietet der Kinderchor Regenbogen ein Sonderkonzert. Danach wird Kaffee, Kuchen oder eine Waffel gereicht. Um 16 Uhr gibt es einen weiteren musikalischen Leckerbissen: Der Chor Magnificat gibt ein Konzert. Ab 18 Uhr werden die Stimmen ausgezählt und anschließend die Ergebnisse bekannt gegeben.

Wer den Kandidaten vorher genauer auf den Zahn fühlen möchte, hat dafür einen Tag vor der Wahl Gelegenheit. Am Samstag 10. März, findet um 17 Uhr ein Bistrogottesdienst in der Atenser Diele statt.

Nach einer kurzen Andacht werden die Kandidatinnen und Kandidaten in lockerer Atmosphäre von den Pastoren interviewt, teilt Pastor Christopher Iven mit. Es gibt Getränke und Natascha und Pasquale Schulz sorgen für die passende Live-Musik.

12 Kandidaten

Erneut zur Wahl stehen Karl-Ludwig Böning (74 Jahre alt), Maler- und Lackierermeister; Fred Memenga (80), Maschinenbaumeister; Jörg Patzke (54), Kommunalbeamter; Ingbert Plewka (65), Bilanzbuchhalter; Elma Sucker (68), Erzieherin; Marita Wettermann (71), Speditionskauffrau.

Erstmalig treten zur Wahl an Thorsten Bahnemann (44), Volljurist; Marie-Louise Gericke (45), Rechtsanwältin; Burckhard Richter (56), Dachdeckermeister; Karin Tönjes (73), Prokuristin; Jan Wachtendorf (41), Tischlermeister; Leon Weiß (18), Student.

Merle Ullrich Brake / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2305
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.