• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Nordenham

Goethe-Gesellschaft: Vom Wandel der Kommunikation

09.03.2020

Nordenham Um unterschiedliche Kommunikationsformen und -mittel dreht sich die nächste Veranstaltung der Goethe-Gesellschaft Nordenham.

Am Donnerstag, 12. März, ist Angelika Ardelt von der PR-Agentur Text und Aktion in Wiesbaden bei der Goethe-Gesellschaft zu Gast und referiert unter dem Titel: „Ist ein soziales Leben ohne Facebook, WhatsApp, Instagram und so weiter in Zukunft noch möglich? Ein Abgesang auf eine haptische Kommunikationswelt“. Die Vortragsveranstaltung beginnt um 19.30 Uhr im Museum Nordenham an der Hansingstraße 18

Allein 1015 überlieferte Briefe schrieb Johann Wolfgang von Goethe an Friedrich Schiller innerhalb von elf Jahren. Fast täglich machten sich die Postkutsche oder ein Kurier auf den Weg. Die Gesamtzahl von Goethes Briefen umfasste viele Tausende, berichtet die Referentin in ihrer Ankündigung.

Laut Angelika Ardelt werden Gespräche von Angesicht zu Angesicht in der heutigen Zeit immer seltener. Die „Generation Youtube“ könne mit Medien wie Radio, Fernsehen und Tageszeitung nicht mehr viel anfangen. Facetime, Messenger, Snapchat, Spotify, Whisper, Tumblr und immer weniger Facebook und Twitter würden das leibhaftige Gegenüber zunehmend ersetzen. In ihrem Vortrag beleuchtet Angelika Ardelt die aktuelle Situation und zeigt Tendenzen der künftigen Entwicklung auf.

Der Eintritt ist für Mitglieder Goethe-Gesellschaft frei. Alle anderen zahlen 12 Euro.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Wesermarsch-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.