• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Nordenham

Turnen: Nordenhamer bei Deutschland-Cup

18.06.2015

Nordenham Große Herausforderung: Die Turner Keno Filzmoser und Daniel Hein vom SV Nordenham starten an diesem Wochenende beim Deutschland-Cup in Delitzsch (Sachsen). Die Schützlinge von Trainer Wolfgang Stelling vertreten das Land Niedersachsen im Kür-Sechskampf. Sie hatten die Qualifikation in Goslar unter Dach und Fach gebracht.

Keno Filzmoser startet in der Jugendklasse B. Hier messen sich die 14- und 15-jährigen Sportler. Daniel Hein turnt in der Männerklasse. „Eigentlich zählt er zur Jugend A“, sagt Stelling. „Aber die gibt es bei diesem Wettbewerb nicht. Deshalb muss er bei den Männern ran.“

Die Konkurrenz ist groß. In beiden Kategorien treten jeweils rund 30 Sportler an. „Es wäre wohl ein Erfolg, wenn sie am Ende zu den besten 15 ihrer Klasse gehören“, sagt Stelling. Allerdings könne er die Stärke der Konkurrenten nicht einschätzen. Gleichwohl seien seine Schützlinge bestens vorbereitet. Ihre Leistungen in der Landesliga stimmen ihn optimistisch.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.