• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Nordenham

Oma Frieda sorgt wieder für Lacher

28.07.2016

Nordenham Herzhaftes Lachen garantiert: Am Montag, 29. August, führt die Kabarettistin und Autorin Jutta Lindner im Nordenhamer Mehrgenerationenhaus der Caritas Wesermarsch ab 19 Uhr ihr neuestes Stück „Gladiator am Rollator – Oma Frieda unterwegs“ auf. In ihrer Paraderolle stand die Saarländerin bereits rund 900 Mal auf der Bühne und erntete stets tosenden Beifall.

Schaukelstuhl war gestern – heute sind Seniorinnen superaktiv und multitasking. Das beweist Oma Frieda (89 Jahre alt) als Chefin des Seniorenclubs „Fidele Rosinen“. Sie managt die Seniorendisco, das Festival „Rock am Stock“ und die Senioren-Karaoke-Abende. Außerdem muss man als Seniorin auf Zack sein, will man in der modernen Welt mithalten.

Dies will sie in ihrem humoresken „Fortbildungskurs“ für Senioren und alle, die es werden wollen, vermitteln. So plant das selbst ernannte „Original mit Anspruch“ (als Synonym für Oma) unter anderem die Einführung der „Seniorlympics“, zumal sie immerhin saarländische Vizemeisterin der Ü 80-Kugelstoßer ist. Wer wissen will, was Oma Frieda Neues auf dem Zettel hat, sollte sich den Termin vormerken.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.