• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Nordenham

Schützen küren ihre Majestäten

06.11.2007

ESENSHAMM Der Königsball der Sportschützen Esenshamm war ein Erfolg. Bis in die frühen Morgenstunden feierten und tanzten die Schützen und ihre Gäste im Saal des „Esenshammer Hofs“ nach den Klängen der Kapelle Sunny Boys. Bedauerlicherweise gab die Tanzband, bestehend aus zwei Musikern und einer Sängerin, am Sonnabend nach mehrmaligem Mitwirken am Festball ihre Abschiedsvorstellung. Die Gruppe löst sich auf.

Rolf Wiechmann, 1. Vorsitzender der Sportschützen, begrüßte den Bundestagsabgeordneten Holger Ortel unter den Gästen und entschuldigte die Nordenhamer Vize-Bürgermeisterin Angelika Zöllner, die erkrankt war. Abordnungen örtlicher Vereine und befreundeter Schützenvereine aus dem Schützenbund Wesermarsch waren der Einladung der Schützen gefolgt.

Holger Ortel betonte in seiner Grußrede die Wichtigkeit von Vereinen, insbesondere auch von Schützenvereinen, in denen die zwischenmenschlichen Beziehungen besonders gepflegt würden. Nicht nur für das kulturelle Leben, sondern auch für das Miteinander von Jugendlichen und Erwachsenen sei ein intaktes Vereinsleben von großer Bedeutung. Holger Ortel sprach die Hoffnung aus, dass es mit dem Vereinsleben und seinen oft ehrenamtlich arbeitenden Mitgliedern bald wieder aufwärts gehen möge.

Rolf Wiechmann verteilte sodann die Preise für das Dorf-Pokalschießen. Er zeichnete Hanna Nordbruch, Heidi Spiekermann, Annegrete Spindler, Gerhard Rohde, Erhard Spohler und Hille Thormählen aus. Der 2. Vorsitzende, Lothar Falk, bedankte sich im Namen des Vorstands für die im vergangenen Jahr geleisteten Tätigkeiten des Hofstaates und entließ das Königshaus mit einem Abschiedstanz.

Der 1. Vorsitzende proklamierte das neue Königshaus. König wurde Peter Falk, 1. Ritter Rolf Wiechmann und 2. Ritter Lothar Falk. Königin darf sich jetzt Petra Kujath nennen. Ihr zur Seite stehen die Erste Hofdame Hille Thormählen sowie die Zweite Hofdame Ursel Haase. Das Kaiseramt bekleidet weiterhin der 1. Vorsitzende der Sportschützen Esenshamm, Rolf Wiechmann. Kaiserin ist Ursel Haase. Dem Jugend-Schützenkönig Frerk Nordbruch stehen der 1. Ritter Eike Kujath und der 2. Ritter Jan-Ole Ostendorf zur Seite.

Am Mannschaftsschießen um den Dorfpokal beteiligten sich elf Gruppen. In der Männerwertung lag die Feuerwehr 4 (165 Ringe) mit Ralf Heruth, Jan Töllner und Jörg von Deetzen vor dem Team „Weiß ich nicht“ (163) mit Christine Stöver, Dirk Stöver und Gerrit Stöver. Den dritten Platz belegten die Bläser 3 (160) mit Heidi Spiekermann, Hartmut Bruns und Uwe Wessels vor den Kyffhäusern (158) mit Anne von Deetzen, Detlef Ukena und Gerhard Rohde sowie der Feuerwehr 2 (156) mit Doris Rohde, Detlef Ukena und Gerhard Rohde.

Bei den Frauen hatten die Bläserinnen (155) mit Petra Deters, Heidi Spiekermann und Uwe Wessels die Nase vorn. Es folgten die Klootschießer-Frauen 3 (152) mit Margrit Möbus, Kirsten Möbus und Hanna Nordbruch, der Klingelclub (151) mit Annegrete Spindler, Gunde Timann und Maike Claßen, die Klootschießer-Frauen 4 (151) mit Margret Falk, Erika Sommer und Kirsten Möbus sowie die Timänner (150) mit Annette Becker, Gunde Timann und Franka Helmerichs. Bei den Jugendlichen beteiligten sich Yvonne Bittner, Saskia Bittner und Robin Helmerichs als „Die Drei mit der kleinen Hose“ (108).

Zur Dorfkönigin wurde Nicole Böning gekürt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.