• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Nordenham

TV Waddens stellt Rekord auf

16.03.2007

NORDENHAM NORDENHAM - Imke Ostendorf (9) und Finja Logemann (10) haben eifrig Stimmen gesammelt für ihren TV Waddens. Das Engagement auch der jüngsten Vereinsmitglieder hat sich ausgezahlt. Mit 2119 Stimmen haben die Waddenser die Wahl zum „Verein des Monats“ im Februar gewonnen. Die Sportler setzten sich gegen die Stadtkapelle Nordenham (1068) und die Kinder- und Jugendfarm (558) in Blexersande durch.

Die Preisverleihung eröffnete der für die Wesermarsch zuständige Filialdirektor der Landessparkasse zu Oldenburg, Gerd Bielefeld, während einer kleinen Feierstunde in den LzO-Räumen in Nordenham. Gemeinsam mit Gaby Schneider-Schelling, Chefin vom Dienst der NWZ, überreichte er den Scheck über 1000 Euro an Gerold Ifsen. Unter allen Einsendern waren auch fünf Gewinner von jeweils 100 Euro ausgelost worden. Rainer Westphal aus Stadland spendete seinen Gewinn ebenfalls dem TV Waddens für die Jugendarbeit. Weitere 100 Euro erhalten Kevin Hullmann, Theda Penshorn und Jannice Lammers sowie August Englisch zu einem späteren Zeitpunkt.

Der Vorsitzende des TV Waddens bedankte sich für die 1000 Euro. Das Geld soll nach den Worten von Gerold Ifsen allen Sparten zugute kommen. So möchte der Turnverein unter anderem eine mobile Volleyball-Anlage anschaffen. „Jede Gruppe benötigt etwas“, sagte Gerold Ifsen, der seit 17 Jahren an der Spitze des Vereins steht.

Die fünfte Runde zum „Verein des Monats“ in der Wesermarsch endete mit einem Rekord. Insgesamt waren 3245 Stimmen in der Nordenhamer NWZ-Redaktion eingegangen – so viel wie noch in keiner der bisherigen Runden. Die Wesermarsch ist bereits die dritte Station dieser gemeinsamen Aktion von LzO und NWZ.

„Das ist das beste Ergebnis“, sagte Gaby Schneider-Schelling. Im Namen der NWZ-Chefredaktion dankte sie der LzO für die gute Zusammenarbeit. Aufgrund seines Engagements hatte sich der rund 200 Mitglieder zählende Verein an die Spitze gesetzt.

Eine letzte Runde findet im Süden des Landkreises statt. Bislang haben der Kneipp-Verein Nordenham, der SV Lemwerder, der AT Rodenkirchen, der Reiterverein Ovelgönne und der TV Waddens den Wettbewerb gewonnen. In Nordenham waren insgesamt 85 Bewerbungen für die drei ausgetragenen Runden eingegangen.

Ulrich Schlüter Elsfleth / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2320
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.