• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Nordenham

Wechsel in der Jugendabteilung

24.02.2016

Nordenham Der eine ist seit 18 Jahren dabei, der andere seit 15 Jahren. Rolf Wessels und Helmut Mertinkat haben mit den Jugendlichen des Vereins Nordenhamer Sportkegler viele Erfolge erzielt. Nun wollen sich die beiden Jugendwarte zurückziehen. Ein Nachfolger ist schon gefunden. Rainer Grunst übernimmt in der Jugendarbeit das Ruder.

Bei der Jahreshauptversammlung des Vereins bedankte sich der Vorsitzende Karl-Gustav Barnekow bei den beiden scheidenden Jugendwarten mit Präsentkörben. Rainer Grunst, der bereits die Jugendkegelsparte des ESV Nordenham betreut, will nach der Sommerpause für alle Jugendlichen ein gemeinsames Training anbieten – jeden Donnerstag ab 16.30 Uhr auf den Kegelbahnen des ESV. Neue Jugendliche sind herzlich willkommen.

Mitglieder geehrt

Auch die Ehrung langjähriger Mitglieder stand auf der Tagesordnung bei der Versammlung. Der Vorsitzende und sein Stellvertreter Jürgen Fehlau zeichneten Renate Kopperschmidt und Günter Rudolph (jeweils 50 Jahre), Max-Peter Michel (40 Jahre), Eckhard Lübben (30 Jahre) und Stephan Ostendorp (25 Jahre) mit Ehrennadeln und Urkunden aus.

In seinem Jahresbericht zog Karl-Gustav Barnekow ein positives Fazit. Bei Sportwart Wolfgang Krupp fiel es nicht ganz so gut aus. Zwar holte die Herren-Vereinsmannschaft bei der Landesmeisterschaft den dritten Platz, doch für die Deutschen Meisterschaften konnte sich kein Kegler qualifizieren. Immerhin hatte Thomas Rudolph Grund zum feiern. Er qualifizierte sich sowohl für die Ländervergleichsspiele in Hamburg als auch für das Länderspiel mit Deutschland gegen Dänemark und erzielte dort gute Ergebnisse.

Die scheidenden Jugendwarte zeigten sich stolz auf die sehr guten Ergebnisse bei den Landesmeisterschaften, wo die SG mit Lennard Lorenz den Mannschaftstitel bei der männlichen Jugend A holte. Bei der Deutschen Meisterschaft wurde dieses Team Vierter, und im Einzel erreichte Lennard Lorenz den 7. Platz. Er qualifizierte sich für das Länderspiel gegen Dänemark und nahm mit Erfolg am Deutschland-Pokal der A-Jugend teil, wo er mit Niedersachsen Dritter wurde.

Über eine gesunde Kassenlage berichtete Geschäftsführer Thomas Rudolph. Es gab keinen Anlass, Änderungen am Jahresbeitrag vorzunehmen.

Vorstand unverändert

Bei den Vorstandswahlen gab es keine Veränderungen. Zur Führungsriege gehören weiterhin Karl-Gustav Barnekow (1. Vorsitzender), Jürgen Fehlau (2. Vorsitzender), Thomas Rudolph (Geschäftsführer), Wolfgang Krupp (1. Sportwart), Erwin Voigt (2. Sportwart), Reiner Baacke (3. Sportwart), Doris Knauff (Frauenwartin), Sabine Rudolph (Schriftführerin) und Rainer Grunst (Referent für Öffentlichkeitsarbeit). Kassenprüfer sind Johann Görlich und Wolfgang Büsing.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.