• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de NWZ-Card

Daddy Cool und die Liebe

25.01.2017

Oldenburg Wer kennt nicht die großen Boney M.-Klassiker „Daddy Cool“, „Sunny“ und „Ma Baker“ oder Milli Vanillis „Girl You Know It’s True“ und „I’m Gonna Miss You“ sowie viele weitere Produktionen von Frank Farian. Nun kommen all diese Hits in „Daddy Cool – das Musical“ gemeinsam auf die Bühne. Produzent ist kein Geringerer als Frank Farian persönlich! Gepaart mit den erstklassigen Tanzszenen des Dance-Ensembles, modernem Sound und neuester Licht-Technik wird hier eine gewaltige Show auf die Bühne gebracht, die bereits 2006 Weltpremiere im Londoner Shaftesbury Theatre feierte. In diesem Jahr nun geht es auf große Tournee durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. In der Kongresshalle Oldenburg ist das Stück am Mittwoch, 22. Februar, ab 20 Uhr zu Gast.

Erzählt wird die hinreißende Liebesgeschichte von Sunny und Rose: Der größte Wunsch des jungen Sunny ist es, Musiker beim Karneval zu werden. Als ihn seine Mutter aus seiner karibischen Heimat nach London holt, muss er seinen Traum aufgeben. Er schließt sich einer berüchtigten Straßengang an. Durch den dubiosen Bandenführer lernt er schließlich dessen Halbschwester Rose kennen und die beiden verlieben sich sofort ineinander. Doch ihre Romanze steckt voller Hindernisse. Sunny kommt nach einem Bandenkrieg unschuldig ins Gefängnis. Aber Rose hält zu ihm. Tickets gibt es in 4 Preiskategorien ab 54,90 Euro. Der NWZ-Card-Rabatt beträgt 3 Euro.

cTickets: NWZ-Ticketshop.de

Tickets zu vielen Events finden Sie hier!

NWZ-Ticketshop.de
Tickets zu vielen Events finden Sie hier!

Weitere Nachrichten:

Milli Vanilli | Nordwest-Zeitung | Karneval

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.