• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de NWZ-Card

Den Nordwesten feiern

15.05.2019

BAD ZWISCHENAHN – Eine Entdeckungsreise in die vielfältige Kulturszene des Nordwestens steht im Mittelpunkt dieser Premiere: „Land auf’s Herz – das Kulturfestival im Park“ steigt am 25. (14 bis 22 Uhr) und 26. Mai (9.30 bis 18 Uhr) im Park der Gärten in Bad Zwischenahn. Gemeinsam mit der Oldenburgischen Landschaft präsentiert er die kulturelle Bandbreite der Vereins-, Amateur- Profi- und Newcomerkunst. Im Mittelpunkt stehen die gemeinsame Identifikation mit der Region und der Heimat – und damit auch eine Stärkung der kulturellen Identität. Der Besucher fühlt sich wie auf einem großen Jahrmarkt, bei dem Kinder und Erwachsene an jeder Ecke mit offenem Mund stehen bleiben und staunen. „Wir wollen Traditionelles feiern und gleichzeitig entstauben sowie mit neuen Kulturformaten Menschen in den Park ziehen, die bisher nicht gedacht haben, dort einen Tag zu verbringen“, erläutert Annie Heger, die künstlerische Leiterin des Festivals, das Konzept mit rund 300 Akteuren. Ob Musik, Theater, Kunst, Literatur, vom Gartenzaun gebrochene Improszenen, Klönsnack, Kulinarik oder Handgemachtes – das Programm ist äußerst vielfältig und kurzweilig. Neben festen Bühnen gibt es unter dem Motto „Mitmachen, Loslachen, Breitmachen“ an jeder Parkecke etwas Neues zu entdecken. So können die Besucher mal die Boßelkugel in die Hand nehmen, in der Silent Disco tanzen, sich im Wellnesspavillon wohl fühlen, bei Yoga & Co und auf den NDR-Audioliegen entspannen oder sie lassen sich am Gartenzaun in eine Improszene verwickeln, lauschen einfach einer Lesung im Garten und bestaunen die Youngstars der Showband Rastede sowie die Walk-acts des Blauschimmel Ateliers aus Oldenburg. Die Oldenburger Lesebühne „Metrophobia“ präsentiert ein spannendes literarisches Programm mit Slam Poetry und einer Denk- und Schreibwerkstatt, auf der Traditionsbühne tragen die Ammerländer Volkstanzgruppe „Hans Lüers“, den Shantychor Bad Zwischenahn, der plattdeutsche Beschwerdechor De Meckerkring und der IBIS Chor der Vielfalt mit Liedern aus vielerlei Ländern dazu bei, dass das Stimmungsbarometer im Park der Gärten steigt. Für Kinder gibt es Sandskulpturenworkshops und Workshops der Zirkusschule sowie das große Holzspektakel vom Spielefant. Im Vorlese- und Theaterzelt wird das Theaterstück „Am Maulwurfshügel Nr.9“ mit Brit Bartuschka zum Besten gegeben und Bauchredner Uwe Maaß verzaubert die Kinder mit seinen plattdeutschen Puppen Johann und Stine. Ein buntes Treiben bietet auch das „Marktgestöber“: Kreative, Handwerker, Künstler, kulturelle Einrichtungen und Gastronomen zeigen ihr Können und bieten spannende Einblicke und interessante Begegnungen. Die Veranstaltung ist im normalen Parkeintritt von 12 Euro enthalten (am Samstag, 25. Mai, gilt kein Abendticket). Jahreskarteninhaber und Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben freien Eintritt.

Abonnenten sparen 2,-€ 


Tickets:   bit.ly/2zexqkw 
Tickets zu vielen Events finden Sie hier!

NWZ-Ticketshop.de
Tickets zu vielen Events finden Sie hier!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.